Waschmachine mieft, alles versucht, was kann helfen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Vielleicht fängt das Wasser nach 2 Tagen nicht waschen in der Maschine an zugammeln. Würde vor dem richtigen Wäsche waschen, die Maschine kurz laufen lassen bis das abgestandene Wasser abgepumpt ist. Vielleicht funktioniert das 

Habe ich auch schon versucht, jedoch grade mit 90 Grad leer gewaschen, gleich danach Wäsche rein und gewaschen --> mieft

0
@Fabi5500

Vielleicht liegt es an einem Wäschestück das beim nass werden gammelt. Sowas hatte ich schon mal. 

0

Vielteich liegt es an dem Gummi- das    ausgetauscht werden könnte da sich da auch was ablagert bzw in der Maschine an den Gummitüllen .Das könnte  eine  Möglichkeit noch sein!

Diesen hab ich beim Zerlegen aber auch noch mal gründlich mit Sagrotan und Zahnbürste an jeder Stelle geschrubbt, wie so oft zuvor auch schon.

0
@Fabi5500

Mir wurde geraten      vom   Lieferanten  der auch  repariert die Maschine regelmäßig zu lüften und   und auch mal leer durchlaufen zu  lassen vielleicht bringt das auch  noch was  sonst bleibtt  nur eine neue Maschine!

0
@herakles3000

Naja ich lasse sie regelmäßig, und jetzt noch öfters auf 90 Grad durchlaufen und gleich die nächste Wäsche stinkt wieder.

Lüften ist selbstverständlich. Fach und Bullauge sind immer offen und nach jeder Wäsche wird alles was nass ist trocken gewischt.

0

Kontrolliere mal den Waschmaschinenablauf. Es wäre möglich das nach dem letzten Abpumpen und Stillstand der Pumpe ein Teil des Wassers wieder zurück fliesst und Schmutzwasser in die Maschine kommt! Wenn nämlich die Verlegung des Ablaufschlauchs falsch ausgeführt ist,hat der Schlauch eine Hebewirkung und zieht Dreckwasser wieder zurück in die Maschine und das muffelt! Deswegen muss der Ablauf erst nach oben zur Oberkante Maschine (dort ist meist eine Klammer) geführt werden und von dort nach unten zum Ablauf!!!

Genau so verläuft der Schlauch auch.

Gab ja auch vorher 3 Jahre lang keine Probleme

0
@Fabi5500

Ich lese gerade ihr seid umgezogen,dann wäre das der Grund! Es kann nur dreckiges Wasser sein das vom Abfluss in die Maschine rein drückt!

0

Du sagst am Wasser liegt es nicht, aber trotzdem meine Frage. Nimmst du Wasser aus dem Brunnen oder einer Regenwasserzisterne über ein Hauswasserwerk? Oder direkt aus den öffentlichen Wassernetz.

Ganz normal aus dem öffentlichen Wassernetz. Mehrfamilienhaus, sowahl alte als auch neue Wohnug.

0

Verwendest Du flüssiges Waschmittel und wäscht damit schwarze Wäsche?

Ich bin wieder umgestiegen auf Pulverwaschmittel aber auch dies hat nicht geholfen. Schwarze Wäsche ist immer mit bunter gemischt aber das mache ich seit Jahren so, am Waschen habe ich nie etwas verändert.

0
@Fabi5500

Ich hatte vor Jahren ganz ähnliche Problem.

Als erstes bin ich damals auf Waschpulver umgestiegen. Das hast Du ja bereits gemacht.

Der nächste Punkt war, das ich seit dem nur noch weiße Unterwäsche kaufe, die man bei 95° waschen kann. So habe ich die Möglichkeit, alle 2 Wochen eine weiße Köchwäsche durch die Maschine zu jagen.

Feinwaschmittel ist problematisch bei mit Keimen belasteter Wäsche.

Wenn ich Socken mal mit Feinwaschmittel wasche (weil es sich gerade ergibt) dann gebe ich immer einen Hygienespüler in die Kammer für den Weichspüler.

0

Hast du auch das Flusensieb gereinigt?

Natürlich,wenn ich sogar schon die Maschine zerlegt habe, wäre es ja dumm, nicht so etwas versucht zu haben :D

0
@Fabi5500

Ja klar. Aber es gibt immer mal Fälle in denen alles Mögliche versucht wird, aber das Einfachste vergessen wird.

0

Was möchtest Du wissen?