Was würde bei totaler "Vegetarisierung" passieren?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Überbevölkerung? 98% des Fleisches stammt aus der Massentierhaltung. Wenn dort kaum ncoh nachproduziert wird, wird auch die Zahlt der Nutztiere nicht steigen Vorraussetzung ist jedoch, dass sich die Menschen nahhezu ausschließlich vegan ernähren, da für die Produktion von Eiern und Milch auch massig Tiere gezüchtet werden, die im Normalfall grade mal die Frühe Kindheit erleben, da banach die Produktivität nachlässt. Dann gehts zum schlachter. Würden die Tiere alle bis zu einem natürlichen Tod leben, wäre das wohl kaum machbar.

Aber dass fast alle Menschen Vegetarier werden ist genau so utopisch wie eine komplett gewaltfreie Gesellschaft. Das wird es nie geben. Trotzdem sehe ich Vegetarismus und vor allem Veganismus als einen richtigen und richtigen Weg ein Zeichen gegen die völlig widernatüprliche Folter und Qual unserer Mitgeschöpfe zu setzen. Dass dein Freund dich dazu zwingen und missionieren will finde ich falsch. Sowas sollte aus einem selbst heraus entschieden werden. Auf der anderen Seite kann ich es nachvollziehen, dass es einem nicht leicht fällt daneben zu sitzen und mit den ganzen Qualen und dem Leid vor Augen zuzusehen, wie ein Fleischesser sein Billigfleisch isst. Du kannst das ungerfähr damit vergleichen: Du bis in einer Kultur zu Gast, in der Sklaven ausgepeischt werden dürfen. Du willst diese Kultur respektieren, aber leidest natürlich mit den Hilflosen Lebewesen mit...

Also auf jedenfall wuerde es nicht zu viele Tiere geben!!! Gerade der Fakt das Menschen Fleisch essen beguenstigt die Tatsache dass es zu viele Rinder zum Beispiel gibt!!! Und das beeinflusst wiederrum den Treibhauseffekt! Die ganze Natur und alles natuerliche ist nach einem Kreislauf gerichtet mit Gesetzen und Regeln die dafuer sorgen, dass es nicht zu viele Exemplare einer Art gibt. Und sollte das durch Umweltfaktoren geschehen wird es in irgendeiner Weise wieder ausgeglichen. Der Mensch hat sich jedoch aus diesem Kreislauf hinausgesondert. Wir sind ein riesen Stoerfaktor so gesehen. Und das uebermaessigte heranzuechten von Tieren um sie zu schlachten gehoert eindeutig zu den Punkten dazu, die den Kreislauf der Natur aus dem Ruder bringen!

Dann würde das passieren, was ständig irgendwo auf der Welt passiert: Eine Zunahme an Futter führt dazu dass die Zahl der Konsumenten zunimmt. Es hätten also Raubtiere plötzlich sehr viel zu fressen und würden sich vermehren bis die Zahl der Futtertiere wieder abnimmt. Dann stellt sich wieder ein ökologisches Gleichgewicht her und mit der Zahl der Nahrung bietenden Tiere nimmt auch die Zahl der Tiere wieder ab, die sich von den ganzen Tieren ernähren.

Allerdings könnte ich mir auch vorstellen, dass das mit den Tieren selbst passiert, die plötzlich nicht mehr von den Menschen gegessen werden und frei kommen. Sie würden, wenn sie vom Menschen keine Nahrung mehr bekämen, sich selber Nahrung suchen müssen und aber nicht ausreichend finden. Viele würden also sterben und so würde sich auch ihre Zahl regulieren.

Bleibt natürlich die Frage, was mit den vielen Tieren passiert, die sterben, bevor sie einem Raubtier (das es bei uns in der Zahl eh nicht gibt) zum Opfer fallen können und deshalb vor Hunger sterben und verwesen. Hier würden wahrscheinlich entsprechende Aasfresser zum Zuge kommen und diese Tiere verwerten. Das sind nicht nur die entsprechenden Vögel (Geier), sondern natürlich auch Insekten und andere Kleinstorganismen. Auf jeden Fall würden wir für eine gewisse Zeit in keiner sehr appetitlichen Welt leben müssen ...

Wo darf man selbst Tiere töten?

Gibt es Metzgerbetriebe o. ä., wo man als Kunde mit der eigenen Hand Tiere töten kann? Unter fachlicher Aufsicht, versteht sich?

Ab und zu überlege ich mir, aus Gewissensgründen Vegetarier zu werden. Aber ich habe Zweifel, weil ich das Fleischgeschmack eigentlich liebe. Deshalb möchte ich gerne mit der eigenen Hand etwa ein Rind oder ein Kaninchen umbringen, dann sein Fleisch essen, und dann schauen, ob ich schlechtes Gewissen bekomme. Würde sicherlich bei der Entscheidung helfen.

Wo kann ich in D sowas machen?

...zur Frage

auswirkungen auf die umwelt wenn alle menschen vegetarier/veganer wären

hii... meine frage ist... nicht das ich denke das das in zukunft so sein würde.... aber was würde passieren wenn alle menschen vegan oder vegetarisch leben würden?

was würde mit den haustieren passieren, die fleisch als nahrung brauchen?

was würde mit den Rindern passieren? (ich habe noch nie von jemandem gehört, der rinder als haustiere hat und nicht als "nahrungsmittel")

wo würden all die fleischliefernden tiere hin?

eine andere frage ist, wie schafft man es die erde noch zu retten, mit der klima veränderung und so?

und noch eine frage.... kann mir jemand den Jainismus genau erklären, oder eine internetseite posten wo die religion genau aber nicht zu kompliziert beschrieben ist?

danke im voraus...

ps: bitte keine sprüche wie: warum denkst du darüber nach, so etwas wird eh nie passieren. oder fleisch ist viel zu lecker oder etwas in der art....

...zur Frage

Was würde passieren, wenn der Bundestag beschließen würde, dass Fleisch absofort nicht mehr verkauft und Tiere nicht mehr geschlachtet werden dürften?

Würden dann alle Menschen zu guten, vegetarischen Menschen werden?

Wäre das ein anzustrebender Punkt?

...zur Frage

Krieg zwischen die Menschheit und allen Tieren der Welt - Wer würde gewinnen?

Was würde passieren wenn alle Tiere der Welt aufeinmal gegen uns kämpfen wollen würden bis sie jeden Menschen getötet haben. Könnten wir uns verteidigen mit entsprechenden Maßnahmen und alle Tiere auslöschen? Mit ein beschlossen sind alle Tiere, also jedes Insekt und Raubtier.

Wer würde in so einem (unmöglichen) Kriegsfall als Gewinner dastehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?