Was wird beim Hautarzt gemacht?

So sieht meine Haut im Moment aus  - (Akne, Hautarzt)

8 Antworten

Das sieht ja nicht gut aus, milde ausgedrückt.

Dein Arzt wird sich bestimmt sehr freuen, Tipps von einem Laienforum zu erhalten; aber vllt. solltest ihn mal wechseln. Seine Mittelchen halfen m.E. nichts.

Zum Hautarzt zu gehen ist das Beste, was du machen kannst. Der behandelnde Arzt wird sich deine Haut angucken und bei Akne werden dir dann mehrere Medikamente und Cremen verschrieben. 

Die verbessern deine Akne und bestenfalls verschwindet deine Akne auch! Das ist die Therapie, sozusagen.

Viel Glück!

Ich hatte als Jugendliche auch Akne. Das ist eine Krankheit und hat mit einem normalen Pickel nichts gemeinsam. Ich habe damals spezielle Salben bekommen die ätzten ein wenig die Haut Weg. Das war mit 5, 20 o. 25 prozentiger Lösung. Mir hilft zur Zeit das hautklar von garnier. Ob es bei Akne hilft, kann ich nicht sagen. Ich hoffe, das es bald besser wird. Kopf hoch- wir haben das schon alle durch

mittelschwere Akne bin verzweifelt, was hilft?

hei also ich (w 15) habe seit 4 Jahren mittelschwere Akne im Gesicht und am rücken bekomme ich auch schon kleine pickelchen. Ich war schon beim Hautarzt aber das hat mir nichts gebracht. Ich war auch schon mehrmals bei der Kosmetikerin aber auch das nützte nichts. Ich habe für drei Monate die minocyclin ratiopharm 100 mg genommen die haben super geholfen aber als ich sie abgesetzt habe ist es wieder los gegangen und der Hautarzt meinte das macht keinen Sinn du kannst die Tabletten nicht ewig nehmen. Ja und jetzt ist mein Gesicht wieder total schlimm, ich bin schon total verzweifelt ich weiss nicht mehr was ich noch tun soll. Momentan benutze ihh die Hautpflege von Dr. hauschka aber eine wirkliche Verbesserung konnte ich auch damit nicht feststellen. Nun zu meiner Frage kennt ihr irgendwas wobei ihr wisst das es hilft weil ihr selbst oder jemand bekanntes damit gute Erfahrungen gemacht habt dann bitte sagt es mir. lg

...zur Frage

Angst zum Hautarzt zu gehen

Mit 12 Jahren bekam ich eine Mittelschwere Akne, jetzt bin ich 14 und mein Gesicht ist besser geworden aber ich habe Narben, rote Punkte von Pickeln, und immer noch hin und wieder Pickel, und das auf dem Gesicht, Rücken, Hals, Schultern ect.Ich habe schon vieles Probiert aber es hat nichts geklappt.Jetzt will ich zum Hautarzt gehen aber ich habe Angst, ich habe Angst im Warteraum zu sitzen wo mich die Leute sehen würden, und vor dem Arzt selber, das er sagt "Du bist in der Pupertät geht schon wieder vorbei" und einfach wegschickt. Dabei gehe ich nie ungeschminkt aus dem Haus (Ja ich weiß, ist nicht gut und ich bin 14 Jahre, aber ich hatte mir viele Beleidigungen anhören müssen und wenn ich geschminkt war sah mein Gesicht "normaler" aus und ich wurde in ruhe gelassen und wurde meinen Spitznamen "Pickelfresse" endlich los)Ich habe echt Komplexe wegen meinem Gesicht und ich übertreibe maßlos. Habt ihr vielleicht Tipps/Ratschläge?Immer wieder will meine Mutter einen Termin machen, ich sage zu und einen Tag später bitte ich meine Mutter es doch nicht zu machen, habe mir letztens die Seite von der Praxis gesehen und bei dem Anblick der Warteraums bekam ich Panik.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?