Was wenn sie während der Trennung mit aderen geschlafen hat?

8 Antworten

Da Ihr getrennt wart, hatte sie alles Recht der Welt, mit jemand anderem zu schlafen.

Ob Du das vergessen kannst, weiß ich nicht. Aber: Ex ist Ex und eine Beziehung "aufwärmen" bringt meines Erachtens gar nichts.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – seit vielen Jahren glücklich vergeben

Also rein de iure hat sie alles Recht der Welt, sich anderweitig zu vergnügen, wenn Ihr getrennt wart. Hättest Du ja auch gehabt. Auch, wenn es nicht meine Meinung ist, viele sagen ja, dass der beste Weg gegen Liebeskummer ne Affäre ist.

De facto kann ich Dich verstehen, auch wenn ich nicht glaube, dass sie Dich nur abschießt, um was Anderes zu genießen in dem Glauben, dass Du sie zurücknimmst (dann hätte sie es heimlich gemacht und Dich nicht abgeschossen).

Es kann gut sein, dass sie sich tatsächlich eingeengt gefühlt hat und erst gemerkt hat, was sie an Dir hat, als Du weg warst. Mir ist es schon (sogar 2x) passiert, dass sie mit mir Schluss gemacht hat und dann aus allen Wolken fiel, als ich das so akzeptiert und mich distanziert hatte, statt "um sie zu kämpfen".

Was würde ich tun? Also, ich würde ihr auf jeden Fall das Gespräch zugestehen, wieder aufnehmen würde ich die Beziehung aber nur, wenn sie mir reflektiert und transparent sagen kann, warum sie mich abgeschossen hat und warum das in Zukunft nicht mehr vorkommen bzw. die Neubeziehung gefährden wird. Wenn sie das nicht weiß, dann würde ich mich gerne nochmal mit ihr zusammensetzen, wenn sie es denn weiß; oder, ich würde versuchen, dass wir es gemeinsam rausfinden. Wenn sie es mir nicht sagen will/kann, dann würde ich persönlich der Beziehung keine zweite Chance geben.

Außerdem solltest Du Dir vorher im Klaren sein, ob es die Beziehung überhaupt wert ist, wenn Du Dich evtl. ausleben willst. Und, ob Du wieder Vertrauen fassen könntest (halt dass sie Dich nicht in 2 Wochen wieder schickt)...

ganz ehrlich? ich kenne euren hintergrund nicht aber als ich damals nach 4 jahren schlussgemacht hatte, hab ich gar nichts mehr gefühlt außer wut und gereiztheit. ich hab einfach die jahre alles in mich hineingefressen und dann isses wohl explodiert. ich hab dann schlussgemacht und hab nach nem halben jahr oder so wen andres kennengelernt. am anfang war ich so verliebt und es hat mich auch null interessiert was mein ex macht (hatte keinen kontakt). ich hab mit ihm geschlafen und so nach 1-2 wochen fings dann an. ich hab alles an ihm mit meinem ex verglichen... auch wenn er eigentlich zu 90% viel besser für mich war aber diese dummen 10% haben mich so genervt. ich hab gemerkt dass das wohl doch keine liebe ist... und versteh mich nicht falsch, er wäre von der art her besser für mich gewesen aber man kann nicht steuern wen man liebt. heute bin ich wieder mit meinem ex zusammen und sehr glücklich.

ich will damit nicht sagen dass es dasselbe bei ihr ist aber sowas kann passieren. man merkt manchmal erst wen man liebt, nachdem man sich auf wen anderes eingelassen hat.

Hallo!

Mit 19 ist deine (Ex-)Freundin im Grunde noch ein Teenie & es kann gut sein, dass sie ihre Gefühle noch lang nicht unter Kontrolle hat.. und sofern Liebe mitmischt kann das noch extremer ausarten -----> da steckt man nicht drinne!

Wenn dich das belastet, dass sie mit 'nem andeern im Bett gewesen ist dann sehe ich keinen Grund, wieso du ihr das nicht sagen solltest! Man muss zwar aufpassen & rhethorisch aufpassen bzw. vorsichtig sein, aber auch das sollte an sich machbar sein wenn man auf der Hut ist!

Fakt ist -----> im Grunde denkst du richtig. Du bist nicht ihr Spielball & auch nicht ihr Matrosenpüppchen oder Plüschtier, das nach Belieben gekuschelt wird und bei fehlendem Interesse eben gegen den nächsten eingetauscht wird. Ich würde da ganz konsequent bleiben. 

Ob du es nochmal mit ihr versuchst musst du mit deinem Herzen ausmachen, diese Entscheidung kann ich dir nicht abnehmen ------> denk' nach, schätze den "Wert" eurer Beziehung ein & suche den Dialog mit ihr. Wenn ihr's nochmal miteinander probiert sollte jedoch diese Geshcichte ad acta gelegt worden sein, nicht dass sie wie 'nen Schatten über eurer Beziehung liegt.. denn das macht alles nur schlimmer & erschwert euch den "zweiten Anlauf" deutlich. 

Höre auf dein Herz :) In diesem Sinne -----> alle guten Wünsche :)

Gib Ihr doch nochmal eine Chance. Vieleicht bekommst Du ja raus, was da los war. Bzw vergiss die Trennungszeit am besten komplett und fang die Beziehung mit ihr mnchmal neu an. Habt Spaß !

Was möchtest Du wissen?