Was wenn der EX meine Sachen nicht rausrückt?

6 Antworten

Geht es um Wertgegenstände? 

Dann versuch es mal mit einem ganz förmlichen Schreiben.  Teil ihm mit, dass - wie ihm  ja bekannt ist - noch Gegenstände  aus deinem Eigentum seit der Trennung in seinem Haus sind,  um deren Herausgabe du jetzt förmlich bittest. Liste diese Sachen Punkt  für Punkt auf (nicht in einem Satz sondern untereinander.) 

Setz als letzten Satz eine Frist , dass du die Sachen bis zum soundsovielten zurück haben möchtest und er möchte dich bitte kontaktieren damit ihr einen Termin vereinbaren könnt, sonst  wirst du weitere Schritte einleiten. Mehr brauchst du erst mal gar nicht zu machen. Stell ihm den Brief per Einschreiben zu  und warte bis zum Termin den du vorgegeben hast.

Sollte er den Termin ohne jede Regung verstreichen lassen kannst du mit diesem Schreiben zu einem Anwalt gehen. Wenn es um Wertgegenstände geht und eine Herausgabe erzwungen werden muss, muss er die Kosten zahlen. 

Hallo, deine Situation ist gerade nicht einfach und tut mir echt leid. 

Eigentlich hilft in dieser Angelegenheit wirklich nur ein Anwalt. Wenn du ein geringes Einkommen hast, kannst du dir ein Beratungsschein beim Amtsgericht für einen Anwalt holen. Das kostet dich 10 €. 

Ansonsten würde ich eine Strafanzeige bei der Polizei machen. Du müsstest irgendwie beweisen können das es deine Sachen sind. Quittungen, irgendwelche Belege. Das ist immer das größte Problem bei diesem Dilemma. 

Ich hoffe du bekommst dein Eigentum irgendwie wieder.

Alles Gute für dich

Nimm dir eine großen Kerl mit breiten Schultern und fiesem Gesicht mit.

Mal im ernst. Wenn es wirklich nachweislich deine Sachen sind, musst du ihm eine klare Frist setzen, bis wann er das rausrücken muss, bzw. wann du in das Haus kannst. Zur Not würde ich zumindest mal mit einem Anwalt drohen. Ob du dir den Leisten kannst, ist ja dann was anderes.

Zusammen einziehen - Mietvertrag trotzdem nur über eine Person?

Hallo. Werde ab 1.11. mit meinem Partner in eine Wohnung einziehen, wir wollten (und das ist auch dem Vermieter lieber) dass der Mietvertrag nur über mich läuft. der Vermieter meinte, er muss das noch mit seinem Anwalt klären ob sowas geht. Kennt sich jemand aus, ob sowas rechtlich geht? Dass man zusammen einzieht aber nur eine Person im Mietvertrag steht?

...zur Frage

Streit - lohnt es sich zum Anwalt zu gehen?

Guten Tag Liebe Leute,

ich habe eine Zeit bei meinem Bruder gewohnt. Und bin ausgezogen, jedoch hatte ich noch paar Sachen in der Wohnung stehen die im Wert auf fast 1.000 Euro gehen. Der Grund spielt hier eigentlich keine Rolle. Es ist mein Eigentum, was ich belegen kann.

Ich will zum Anwalt, nur rechnet sich das Geld technisch? Das z.B nur erstmal ein schreiben geschickt wird, da sich das schreiben bestimmt schon 200 Kostet oder?

mfg

...zur Frage

Eigentum vom Besitzer wegnehmen?

wie oben schon etwas dargestellt meine Frage.

ich habe vor einigen Monaten mit meinem Ex freund Gegenstände gekauft (ich habe erstmal alles betagt) da mein Ex (damaliger freund) mir halt die hälte dazu zahlen wollte. da wir und getrennt haben haben wir ausgemacht das er die Teile behalten darf mit der Absprache, das er mir dasselbe dafür gibt. da mein Ex es bisher immer noch nicht getan hat kann ich mir die Sachen jetzt wieder abholen bzw an mich nehmen ? da ich ja Eigentümer von den Sachen bin und mein Ex halt nur Besitzer.

ps es sind Gegenstände von keinem großen Wert.(Lampe etc. )

...zur Frage

kann Ex nach 3 Jahren Dinge zurück fordern?

Ich habe eine Beistandschaft beim Jugendamt für meinen Sohn beantragt um Ärger um den Unterhalt zu entgehen, aus Ärger darüber verlangt Ex den damals zurück gelassenen (lass ich dir da damit Sohn abends Sandmann schauen kann ) Fernseher und den Laptop sofort zurück.Kann er das verlangen ?Er ging und ließ die Sachen da um nicht als Schwein da zu stehen. er droht mit Anwalt.

...zur Frage

Kündigung einer Ratenzahlungsvereinbarung?

Hallo, versuche kurz den Sachverhalt zu schildern.

Habe mich letztes Jahr von meiner Ex getrennt, sie bekam noch Geld von mir, dass sie dann per Anwalt eingeklagt hat. Bevor es zu einer Verhandlung kam, habe ich den Betrag an Sie überwiesen. Dann habe ich Post vom Anwalt bekommen, dass ich seine Kosten etc. bezahlen soll. Mit dem Anwalt habe ich dann eine schriftliche Vereinbarung getroffen, den Betrag mit monatlich 50€ abzubezahlen. Was ich auch gemacht, bzw. immer noch mache.

In den Osterferien war ich dann 10 Tage in Urlaub, wovon meine Ex wohl Wind bekommen hat.

Heute kam dann ein Brief vom Anwalt, indem steht, dass ich ja liquide Mittel für einen Urlaub habe und somit den Restbetrag bis Ende Juli komplett bezahlen soll....

Kann man so vorgehen? Kann der Anwalt die Ratenzahlung die ich mit ihm getroffen habe kündigen, weil meine Ex sagt, dass ich Geld zur Verfügung habe?

Danke für hilfreiche Antworten

...zur Frage

Polizei rufen, wenn die Mieter beim Auszug randalieren?

Hallo zusammen, folgende Situation. Meine Tante wollte eine Einliegerwohnung vermieten. Es kam ein Pärchen, die da einziehen wollten. Es wurde noch kein Mietvertrag unterschrieben. Sie wollten aber gerne schon ein paar Möbel rein stellen, was sie auch gemacht haben. Jetzt ist es so, dass der Bruder von meiner Tante plötzlich verstorben ist. Er hinterlässt eine Frau, die gelähmt ist und meine Tante wollte sie jetzt zu sich holen, dass sie in der Eigentumswohnung lebt, damit sie sie auch pflegen kann. Jetzt hat sie dem Paar die Situation erklärt und gesagt, dass die da doch nicht einziehen können und drum gebeten, dass sie die Sachen wieder abholen. Das Paar war sauer und haben meine Tante beschimpft. Jetzt kommen die einfach wann die wollen ( zwei mal bis jetzt) holen paar Sachen, beschimpfen meine Tante und machen Bilderrahmen und Blumentöpfe und alles was im Treppenhaus steht kaputt. Meine Tante hat Angst und weiß nicht was sie machen soll. Das Paar hat immer noch nicht die ganzen Sachen geholt. Wie gesagt, es wurde noch kein Mietvertrag unterschrieben. Was kann sie machen? Bedanke mich im voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?