Was waren Deine größten Fehlkäufe?

 - (Psychologie, Menschen, Philosophie und Gesellschaft)

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Unter anderem ein dickes DIN-A-4 Buch über Astroblödsie. Wie blöd das ist, kann man prima an einer Stelle erkennen:

"Entweder heiraten Sie einen armen Mann oder einen reichen Mann."

Ja toll eh !

Einer guten Bekannten von mir, die zufälligerweise am gleichen Tag wie ich Geburtstag hat, habe ich dann das Buch überlassen. Kurioserweise war sie mit dem Werk sehr zufrieden. Ihre Meinung, nachdem sie das Buch gelesen hatte: "Jetzt weiß ich alles über mich !"

;-)

Entweder heiraten Sie einen armen Mann oder einen reichen Mann

In der 'Populärastrologie' wird viel geschrieben, was Aufmerksamkeit erregen soll. Da kommen dann solche Aussagen bei heraus, die mit der eigentlichen alten Wissenschaft nicht mehr viel zu tun haben. Diese Aussage allerdings hätte (unastrologisch) durchaus einen Inhalt, nämlich, dass es sich nicht um einen durchschnittlich materialisierten Partner handeln wird. Aber nocheinmal: das ist keine Astrologie... Aber falls Du Dich nicht zuviel über den Fehlkauf ärgerst empfehle ich mal, bei astro.com (kostenfrei) hereinzuschauen... :)

1
@antiaes

Danke für Deine Stellungnahme :)

Ich war damals so drauf, mich dafür zu interessieren. Trug einen Stermzeichenanhänger am Hals. Rechnete sogar meinen Aszendenten aus.

Aber irgendwann wurde mir klar, dass das einfach nicht mein Ding sein kann.

1

Ob das nun mein größter Fehlkauf war, weiß ich nicht mehr, aber es war definitiv ein Fehlkauf. Ich hatte mir mal einen relativ großen Teppich aus echter Schafswolle bestellt. So flauschig war er gar nicht und mein Zimmer war viel zu klein dafür, weshalb mein Schreibtisch und mein Stuhl immer darauf stehen mussten und ich konnte die dann so schlecht verschieben und der Teppich hat alles mögliche angesammelt ... Na ja, mittlerweile habe ich ihn nicht mehr. Den habe ich allerdings nicht 2020 bestellt. Was 2020 mein größter Fehlkauf war, weiß ich gar nicht. (Weil auf dem Bild 2020 steht.) Vielleicht ein Pyjamaoberteil, welches mir zwar vom Taillenumfang her passt, aber nicht vom Brustumfang her. Etwas zu eng. Aber ich war zu faul, es zurück zu senden bzw. in der nächstbesten Filiale abzugeben. Oder ... Ach ne, warte, das hab ich ja dieses Jahr gekauft. Upps. Oh je, was hab ich mir 2020 überhaupt großartig gekauft, außer das Übliche? Weiß ich gar nicht mehr.

Ganz lieben Dank für Deine Antwort 😊

1

Auch wenn es sich jetzt komisch anhört, weil viele das Ding schlecht bekommen könnten, es war die Playstation 5 die ich mir vor ca. 7 Monaten zugelegt habe. Sie liegt immer noch eingepackt in meiner Wohnung

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Sehr lieben Dank für Deine Antwort!

1

Verkaifst du die mir?

0

Ne Blue Ray Disc, als ich gerade nur ein DVD Laufwerk zur Verfügung hatte.

Danke für Deine Antwort!

1

Ich habe nicht gewusst, dass Biberbettwäsche und Feinbiberwäsche nicht das Gleiche ist. Ich habe mir bei Amazon Feinbiberwäsche bestellt und habe mich dann gewundert, dass die Bettwäsche nicht so schön weich und kuschlig war, wie ich das von Biberbettwäsche kenne.

Vielen Dank für Deine Antwort!

1

Was möchtest Du wissen?