was war noch mal in dem schnatz drin

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der 2. Heiligtum des Todes

Der Ring der Auferstehung

Voldemort hat ihn zu einem Horkrux gemacht, den Dumbledor mit Gryffindors Schwert durchbohrt hat!

hilfreichste antwort? es heißt ja eigendlich "stein der auferstehung", weil der tod in der geschichte einen stein vom uferrand genommen hat. der stein wurde später in den gaunt ring eingearbeitet, aber dumbledore hat ihn zerstört, als er dem horkrux zerstört hat.

0

Es war in "Heiligtümer des Todes"! Alls er den Schnatz mit den Lippen berührt steht da "I open at the close" also "ich öffne mich zum schluss. Und als er ihn zum schluss mit den lippen berührt öffnet er sich und darin hat dumbledore den stein der auferstehung versteckt.

das war ein heiligtum des todes: der stein der auferstehung. dait kann man die toten wieder auferstehen lassen, allerdings nur als schatten ihrer frühren selbst. d.h. sie sind nicht wirklich da, aber man kann mit ihnen reden.

Was möchtest Du wissen?