Was war bisher die größte Herausforderung in euerem Leben?

14 Antworten

jemand anderes dazu zu bewegen, eine Vergewaltigungsserie anzuzeigen. Die Person hat sich zwischendurch mehrfach versucht das Leben zu nehmen. Letztlich hat sie keine Anzeige gemacht, aber sich zumindest anderen menschen als nur mir anvertraut.

Ich weiss nicht welche Herausforderung grösser war - weiterzumachen nach dem Bürgerkrieg, der mir alles genommen hat was mir etwas bedeutete oder dass ich heute ein neues, zufriedenstellendes Leben führen und auf das Vergangene ohne schlechte Gefühle als ein abgeschlossenes, anderes Leben blicken kann.

Kommst Du aus Ex-Jugoslawien?

0

Beruflich habe ich die Herausforderung jeden Tag: Menschen zu retten und den Kampf gegen den Tod zu gewinnen. Den Kampf gegen den Tod habe(n) ich/wir gestern leider mal wieder verloren. Privat stehe ich gerade vor der größten Herausforderung meines Lebens, von der die weitere Gestaltung meiner (und nicht nur meiner) Zukunft abhängt. Bis zum Erreichen diese Ziels ist es noch ein sehr schwieriger und steiniger Weg. Wie lang er noch sein wird? Derzeit nicht absehbar.

sehr rätselhaft.. Was arbeitest du gri1su ? Sanitäter oder so was ?

0
@solf1

ich werde feuerwehrmann, ich werde feuerwehrmann.....

0
@solf1

Sanitäter auch, ja. Ich gehöre zur Zunft der berufsbedingten Pyromanen, sprich Feuerwehr.

0
@jaguar4

@jaguar4: Du auch? Mit oder ohne transportablem Wasserträger??? griiiiins

0
@waterlilies

@waterlilies: Eigentlich hatte ich angenommen, dass Dir das schon länger klar war??

0
@gri1su

Ja, warum denn das? Wegen des "Schlauchträgers"? Ich bin ja noch nicht sooo lange hier bei. Aber der Name hat mir eine gewisse Vorliebe für heisse Sachen angedeutet.

0
@waterlilies

Die heissen Sachen könnten aber auch eine GANZ andere Bedeutung haben (jedenfalls für Personen, die so etwas herauslesen) zwinker

0
@waterlilies

da pruste ich aber jetzt laut los grins. Darüber könnte ich mich per Mail wesentlich ausführlicher auslassen...

0
@waterlilies

Ihr beiden flirtet doch nicht etwa? Ist ja süüüüü...ß ;)

0

ich war (oder bin immer noch :)) hochbegabt. die lehrer liessen mich damals in der 5. klasse einen mathetest schreiben, der eigentlich für das abi gedacht war.das hat mich echt herausgefordert,aber ich habs geschafft! :-)

whoww! Das ist wirklich klasse! Hochachtung. Was machst Du jetzt beruflich? Hast Du studiert?? Würde mich einfach nur so interessieren.... Gruß Andrea

0
@Andrea1204

also zuerst war ich auf der kunsthochschule. das war aber dann nix für mich, jetzt studiere ich mathematik.

1

Oha krass. Das könnte ich jetzt noch nicht mal glaube ich (bin 10. Klasse)... Wie fanden das deine Mitschüler ?

0

Die größte Herausforderung war wohl bis jetzt die Geburt meines ersten Sohnes. Daraus ergibt sich dann die neue Herausforderung - die Familie. Und bald kommt die nächste Hürde, das zweite Kind ist unterwegs.

Was möchtest Du wissen?