was versteht man unter einer komfort-wohnung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es handelt sich um einen weder fachlich, rechtlich noch in anderer Weise definierten Begriff. Die Bezeichnung ist individuell interpretierbar und bietet daher ein großes Spektrum an Möglichkeiten. Es gibt mit diesem Begriff also keine automatisch zu verbindende Inhaltsangabe noch lassen sich daraus Ausstattungsmerkmale ableiten. Die Aussage soll die Qualität des Angebotes/der Wohnung aus Sicht des Anbieters hervorheben usw.

Sie sollten sich die Wohnung ansehen, die Vorzüge und Ausstattungsmerkmale erläutern lassen und dann selbst Ihre Schlüsse daraus ziehen. - Also ob es sich aus Ihrer Sicht um eine für Sie besonders attraktive Wohnung oder Ausstattung (Lage etc.) handelt oder nicht.

Viel Erfolg.

"Komfort-Wohnung" ist im Gegensatz zu einer normalen Wohnung eine höherwertig ausgestattete Wohnung, also ist z.B. Parkett verlegt, alles frisch renoviert, mit gewissem Stil, ein schönes Bad usw.

Dazu sagen muss man, dass das kein eingetragenes "Markenzeichen" ist oder irgendwelchen Kontrollen unterliegt, jeder kann seine Wohnung als "komfort-Wohnung" betiteln.

hochwertig ausgestattet, also nicht mit 0815 Badezimmer und/oder Küchen.

darunter versteht man, dass der verkäufer die wohnung mit einer schönen bezeichnung anpreist

komfort-wohnung hört sich doch besser an, als bruchbude, renovierungsbedürftig, stark abgenutzt, etc

Was möchtest Du wissen?