Was verdient eine stellvertretene Pflegedienstleitung in NRW?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei privat betriebenen Pflegeeinrichtungen gibt es keine Tarifbindungen, es sei denn der Betrieb gehört einem Tarifverbund an.

Jedoch zahlen die meisten privaten an den Tarif des öffentlichern Dienstes angelehnte Löhne.

Eine stellvertretende PDL sollte so um die 3000€ Brutto an Lohn erhalten.

Im Privatsektor wird das frei ausgehandelt, in der Regel unter dem Siegel der Verschwiegenheit.

Da gilt die freie Vereinbarung. Der private Betreiber ist also nicht tarifgebunden.

Verdienst einer Vollzeitnachtwache in der Altenpflege!?

Hallöchen,

bin examinierte Altenpflegerin und arbeite zur Zeit bei einem ambulanten Pflegedienst. Möchte nun gerne in ein Pflegeheim um dort als Vollzeit Nachtwache zu arbeiten. Wenn ich bei einem Vorstellungsgespräch über meine Gehaltsvorstellungen sprechen sollte, wüsste ich nicht, was ich sagen soll.

Deshalb frage ich Euch, könnt ihr mir vielleicht sagen, was ich bei 30std/die woche verdienen würde ? Brutto/Netto?

Bin selbst in Steuerklasse 1 und habe ein Kind.

Liebe Grüß und danke für die Antworten :-)

...zur Frage

Als Altenpflegerin was hab ich für berufliche Veränderungen

Ich bin Examinierte Altenpflegerin und arbeite seit vier Jahren im ambulanten Pflegedienst.Da die Zustände immer schlimmer werden leider, möchte ich gucke ob ich mit meiner Ausbildung in MV noch andere Berufliche Möglichkeiten gibt. Ich habe auch noch eine Ausbildung als Sozialpädagogische Assistentin. Könnt ihr mir helfen?

...zur Frage

Gehalt examinierte Altenpflegerin?

Huhu..Ich würde gerne wissen, wo euer Stundenohn bzw euer Gehalt liegt. Randdaten: Steuerklasse 5, examinierte Fachkraft seit 7 Jahren, NRW

...zur Frage

Tierarzt wirft mir vor ich hätte im Internet eine schlechte Bewertung über seine Praxis abgegeben!

Hallo liebe Community, das ist das erste mal dass ich im Internet um Hilfe bitte/etwas schreibe, aber ich bin echt verzweifelt. Wir haben seit einem Monat einen neuen Hund im Hause, eine Deutsche Dogge. Letzte Woche war ich bei dem Tierarzt im Dorf, wir kennen uns schon einige Jahre, auch über einige bekannte und duzen uns. Außerdem war ich vor Jahren schon mal da als wir noch Katzen hatten, daher kennt er mich auch noch.

Als ich dann jetzt mit unserem Hund Erwin dort auftauchte um ihn untersuchen und impfen zu lassen, war der Arzt erst ganz freundlich, doch auf einmal sagte er "Du hast mir doch letzten Dezember diese schlechte Bewertung gegeben auf der Bewertungsplatform für Ärzte". Ich war völlig perplex und sagte dem Arzt dass ich noch nie im Internet irgendwas geschrieben habe, aber er sagte "Doch, doch, ich habe sie damals an ihrem Schreibstil und an der geschilderten Problematik erkannt". Ich sagte: "Auch wenn der, der die Rezension geschrieben hat evtl. das gleiche Problem mit seiner Katze hatte wie ich damals als ich bei ihnen war, kann ich ihnen garantieren dass ich noch NIE im Internet etwas geschrieben habe". Er lächelte nur und sagte (was ich recht unverschämt fand): "Lüg nicht Thielo, ich erkenne dich am Schreibstil, du kannst dich nicht verstecken"

Etwas sauer verließ ich die Praxis dann, jetzt überlege ich wie ich handeln soll, sollte es mir egal sein, sollte ich einen neuen Tierarzt suchen, oder sollte ich mich mit der Bewertungsplatform in Verbindung setzen damit sie dem Arzt vielleicht bestätigen können dass ich es nicht war, vielleicht anhand des Profils und seit wann der User dort registriert ist etc.

Vielen Dank für die Hilfe, LG aus NRW

...zur Frage

Wieviel Gehalt als Krankenpflegeassistentin?

Guten Morgen, ich habe morgen früh ein Vorstellungsgespräch bei einem Ambulanten Pflegedienst. Die Chefin sagte mir eben am Telefon das sie morgen gerne eine Gehaltsvorstellung hören möchte da ich aber im Oktober meine Ausbildung beendet habe weiß ich nicht was ich sagen kann was ich mir vorstelle an Gehalt....Ich habe mich für eine Vollzeitstelle beworben.Ich habe den Schwesternhelferin schein mit Seniorenbegleitung für Demenzkranke und die Ausbildung als Gesundheits& krankenpflegeassistentin.kann mir einer sagen was man da verdienen bzw. sagen kann? ich wohne in Nrw Lieben dank im vorraus

...zur Frage

Wie werde ich als ex. Altenpflegerin zur Pflege-Gutachterin (beim MDK)?

Hallo :-) Ich bin nun seit einem Jahr examinierte Altenpflegefachkraft. Mein berufliches Ziel beziehungsweise mein großer Traum ist es, beim MDK als Gutachterin zu arbeiten. Ich bin noch ziemlich jung (20 Jahre) und habe dementsprechend auch noch nicht viel Berufserfahrung.. Da der MDK aber wahrscheinlich Fachkräfte mit viel Erfahrung sucht ist nun meine Frage was ich jetzt machen kann um später meine Chancen beim MDK zu erhöhen.. Zum Beispiel werde Fort-und Weiterbildungen ich machen könnte. Ich arbeite zurzeit bei einem ambulanten Pflegedienst. Am allerliebsten würde ich natürlich jetzt schon als Gutachterin arbeiten, da mich dieses Aufgabengebiet sehr interessiert und ich zum anderen auch aus der Wochenendarbeit raus möchte.. Ich bedanke mich für hilfreiche Ratschläge. Liebe Grüße, Jessica

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?