Was tun wenn ich einen Unfall auf der AB sehe (Innenspiegel)?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Also dann bist Du auf die wahrscheinlich dümmsten Beamten gestossen die man sich vorstellen kann. Du hast angegeben um welche Autobahn es sich handelt und in welcher Richtung es ist, fraglich bleibt dann nur noch auf welchem Streckenabschnitt das ist und wenn Du das nicht weisst frägt normalerweise der Beamte nach ob Du irgendwelche Schilder siehst oder geziehlt nach den Km-Angaben die alle 500Meter neben der Autobahn sind.

Dein Verhalten war soweit schon richtig, Du hättest höchstens selbst beim Anruf nach diesen Km-Markierungen schauen können, zusätzlich Dir überlegen welche Abfahrt als Letztes kam oder Welche als Nächste kommt. Auf dem Navi steht gewöhnlich auch Was als Nächstes kommt, allerdings sollte man zur eigenen Sicherheit lieber nach Schildern schauen als auf dem Navi Angaben zu suchen.

Aus der Geschwindigkeit bremst man natürlich nichtmehr so ab als dass man nicht schon viel zu weit weg wäre bis man zum Stehen kommt, in solch einem Fall könnte man evtl über Zurückfahren (mit Warnblinklicht rückwärts auf dem Standstreifen) nachdenken. Etwaige nachfolgende Fahrzeuge sollten da ja bereits an einem Unfall vorbeimüssen und daher vorgewarnt sein dass da evtl noch Jemand ist der daran beteiligt sein könnte (wobei dieses Denken für die Meisten zu viel verlangt scheint).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles soweit ok , Polizei gerufen .

Wichtig ist
1. welche Autobahn zB. A 81

2. welche Richtung ? ZB Heilbronn Richtung Stuttgart

3. ungefähre Höhe zB zwischen Weinsberg und untergruppenbach

Oder kurz vor der Ausfahrt Untergruppenbach

So kann der Rettungsdienst sowie die Polizei den Ort schneller ermittelt werden ! Vor allem die Richtung ist wichtig ! Je nachdem sind andere Feuerwehren zuständig !

ZB . A 81 heilbronn - Stuttgart

Angenommen , unfall zwischen weinsberg.  und untergruppenbach

In Fahrtrichtung Stuttgart würde die Feuerwehr weinsberg ausrücken .

In Fahrtrichtung heilbronn jedoch untergruppenbach !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ixh denke dass Du Dich der Situation entsprechend korrekt verhalten hast. Es wäre eine zusätzliche Gefahr gewesen, wenn Du eine Vollbremsung gemacht hättest und evtl noch weitere Verkehrsteilnehmer gefährdet hättest. Natürlich sollte man in Frage stellen, wie sinnvoll es ist, auf der Autobahn bei zumindest normalem Verkehr 240 kmh zu fahren und dazu noch weiter zu beschleunigen. Ca. 95% der Verkehrsteilnehmer haben nicht die Fähigkeit, ein Auto dieser Geschwindigkeit bei der kleinsten Abweichung von "normal" zu kontrollieren. Habe selber einen Wagen der ca 270 Spitze fährt, habe ich einmal genutzt und festgestellt, daß Kontrolle in dem Bereich eine Illusion ist. 

Nebenbei möchte ich bemerken, dass 90% der Leute heutzutage eh nur anhalten, um zu gaffen, wenigstens warst Du keiner von denen. Aber im Ernst: man sollte Die Gefahr eines unbedachten Maneuvers auf der AB nixht unterschätzen. Und da zählt neben 250+ kmh fahren auch eine hektische Vollbremsung dazu. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThinClient
03.06.2016, 22:05

Es war wirklich leer.. Vor mir waren höchstens alle 2 Km ein Fahrzeug zu sehen.. Die Strecke war trocken,gerade und es war echt schönes Wetter. 

0

du hast dich richtig verhalten und Hilfe verständigt. da du auf der AB und schon n ganzes stück weg warst wäre es falsch zurück zu fahren (Geisterfahrer) oder gar zu laufen und dich so selbst in Gefahr zu bringen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du weißt doch was die nächste Ausfahrten ist oder vielleicht die letzte. Auf deinem Handy hast du doch auch noch Google Maps oder so. Auf deinem Navi kannst du rauszoomen und gucken wo du bist. Rechts am Straßenrand sind doch immer die orangenen Notrufsäulen, da müsste auch stehen wo man ist 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sieht so aus als hättest du dich völlig korrekt Verhalten! Du machst dir einen Kopf, aber das ist sicher nicht nötig. Wünsche dir trotzdem dessen noch einen schönen Abend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

an den schildern rechts steht alle 500 m die kilometerzahl , dazu nur noch grob die himmelsrichtung = alle wissen bescheid .

leere autobahn ? kosmisch !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThinClient
03.06.2016, 22:07

Ich danke dir. 

An die Km Zahl habe ich nun wirklich nicht gedacht.  

0

Naja es ist hilfreich wenn du wenigstens die Abfahrten nennen kannst aber ansonsten hast du dich richtig verhalten mehr kann man da nicht machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die haben mit Sicherheit einen Streifenwagen losgeschickt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?