Was tun wenn einer mit Abischt einen zuparkt? bzw... den Wagen mit ca. 1 bis 2 cm Abstand stellt?

...komplette Frage anzeigen siehe bild - (Recht, Gesetz, KFZ)

13 Antworten

Du scheinst Dir Feunde gemacht zu haben ...

ich sehe hierbei wenns vorsätzlich passiert den Tatbestand der nötigung als erfüllt an. Wenn Du die Polizei rufst wird diese eventuell nach vorgang und Ermittlungslage sowie Tatbestand den wagen entfernen lassen und nicht auf deine kosten sondern auf Verursacherkosten. Nur wenn Du den Schlepper rufst mußt Du auch zahlen. Manche menschen sind eben nurglücklich wenn sie einem ungeliebten Menschen eins auswischen können . Sieh zu das Du Zeugen dafür hast das der nachbar uneinsichtig ist wnn du ihn Bittest seinen Wagen zu entfernen oder so zu parken das eine aus und einfahrt möglich ist. wenns in der Stadt ist wo es eh keine Parkflächen gibt sieht das etwas anderst aus. Du solltest dazu noch Bilder von der geasmmt en Parksituation machen woraus ersichtlich ist da der nachbar auch anderst hätte parken können bzw der abstand in die andere Richtung vor dem Zuparker ausreichend gegeben ist . Joachim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sehe ich als nötigung an. ich würde ihm sagen, daß beim nächsten mal er besuch von buntuniformierten beamten bekommt und du seinen blechkübel abschleppen läßt auf seine kosten.

falls er dich auslacht .hinnehmen und dann auch konsequent durchziehen die nummer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fotos machen, Anzeige erstatten, jedesmal die Polizei rufen. Vllt. sogar eventuellen Schaden von der Polizei aufnehmen lassen (Lackkratzer etc. ....).

Der bekloppte Nachbar ist zu faul mit dir zu reden (oder vllt. umgekehrt? Nix für Ungut) und erwartet dich ungestraft einschränken zu können. Für mich würde das an Freiheitsberaubung grenzen, weil er mich auf meinem Weg zur Arbeit blockieren würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum einen kannst Du den/die Wagen abschleppen lassen. Das Geld kannst Du dann bei denen einfordern. Wenn die aber so drauf sind, dann wirst Du das Geld wohl einklagen müssen.

Daher rate ich dir, jedes mal die Polizei zu rufen. Diese fordern dann die Leute dazu auf, die Wagen zu entfernen, damit Du gefahrlos raus kannst. Tun sie dies nicht oder sind nicht erreichbar, so lässt die Polizei die Wagen auf Kosten der Halter abschleppen.

Wenn das nicht hilft und sie weiter machen: Einen Rechtsanwalt nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
cartman13579 26.03.2013, 01:22

Als Privatperson darfst du nicht abschleppen...

0
Scaver 26.03.2013, 08:21
@jurafragen

Unter anderem absolut richtig. Bei Privatgrundstücken, eigene Parkplatz, Zufahrten usw. kommen noch andere §§ zum tragen :)

0

hallo

nicht zum nachahmen empfohlen , hatte das gleiche problem vor jahren , polizei achselzucken keiner hilft , habe sie beobachtet , wie sie sich gegenseitig eingewiesen haben !! habe dann mit ahk ausgefahren geparkt , am morgen vorn und hinten keinen cm luft . die verursacher schauten aus dem fenster , ich forderte sie auf platz zu machen , honendes gelächter war die folge ,, meine reaktion , rein ins auto alle diffsperren verriegelt rückwärtsgang rein und platz geschafft . nun war ihnen das lachen vergangen . polizei von mir geholt !! geständnis vor ort , bei überprüfung der fahrzeuge ,, gefälschter tüv keine steuer ohne vers . ich musste dann die entsorgung organisieren , und für 300€ ab nach polen .

aber alles in allem immer die polizei rufen , festst kennzeichen beweisphotos wenn immer die selben fahrzeuge , ist das eine nötigung , strafbewährt

gruss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
IIIREDIIIRATIII 25.11.2013, 14:15

hatte das gleiche problem vor jahren , polizei achselzucken keiner hilft , habe sie beobachtet , wie sie sich gegenseitig eingewiesen haben !!

wat isn, wenn de wie folgt gemacht hättest? Polizie dat aufnehm lassen, wenn de siehst, wie se Dich einparken Zeugen dazu hohln und am nächten Tag mal ne Anzeige machen. Son Einparken is nich erlaubt.

wieso machste den anderen son Vorschlag

immer die polizei rufen , festst kennzeichen beweisphotos wenn immer die selben fahrzeuge , ist das eine nötigung , strafbewährt

aber selber machste mißt?

0
koenigstiger196 29.11.2013, 13:16
@IIIREDIIIRATIII

mindestens 10 mal die porzelei gerufen , axelzucken ! können nichts tun , weil sie nicht nachvollziehen können , ob ich nun einen der beiden auf den pelz gerückt bin , klar war es nicht richtig von mir , aber wenn der kragen platzt , was soll man tun ? bei 130kg kampfgewicht :-)) und es hatte ja dann sein gutes

und ps bis zu 3 stunden gewartet auf den freund und helfer

0

Das nenne ich belästigung und dann würde ich die Polizei rufen, die versucht zu vermitteln und wenn das nicht hilft wird sie auch abschleppen lassen. Das wird dann teuer. Oder zeige sie an, wegen Nötigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nötigung, polizei rufen und versuchen eine anzeige zustellen, wenn das öfter vorkommt. darfst du da stehen wo du parkst?? oder ist es ene erzieherische maßnahme des nachbarn? aber immer weiterhin bilder machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dagegen kannst du anzeige erstatten. er muss den mindestabstand zwischen parkenden autos einhalten. oder du kannst auch wo anders parken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
web147 26.03.2013, 01:01

wie viel mindestabstand muss der ca einhalten?

0
Havege 26.03.2013, 01:12
@web147

Es gibt keinen Gesetzlich festgelegten Mindestparkabstand.

Nur StVO, §1, Satz 2:

0

Polizei anrufen das nächste mal, und auch selbst Beweisfotos sichern.

Anzeige erstatten wegen Nötigung.

Was er da macht ist ein Verstoß gegen StVO, §1, Satz 2:

Trotzdem wird die Polizei vermutlich nicht abschleppen lassen.

Begründung? Wenn es günstiger ist dass du den Tag mit dem Taxi zur Arbeit und zurück fährst als ein Abschleppwagen, werden sie keinen rufen. Kosten Minimierung und sonstiger Unfug.

Die Taxikosten kannst du natürlich einklagen.

Falls sie doch abschleppen trägst du dafür vermutlich auch erst mal die Kosten. Die du dann auch einklagen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anzeigen wegen Nötigung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und das läßt Du Dir gefallen? Da mußt Du mal mit härteren Bandagen dagegen was tun. Ruf die Polizei die den Leuten zeigen, wie geparkt werden darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zeugen holen, Fotos machen (haste) und de Polizei und auch dat de bein den geklingelt hast mit Zeuge machen.

the RED RAT

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Nötigung. Polizei anrufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?