Was tun mit kleinem bruder?

3 Antworten

Spielen, herumalbern, nicht zu viel halligalli. Nicht alleine lassen. Und wenn er müde ist, einfach schlafen lassen. Hab ich als großer Bruder und später als Vater auch nicht anders gemacht. Meine Frau braucht schließlich auch mal Zeit für sich. Und heute sind meine Jungs zwei gstandene Mannsbilder.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

AlterZausl  09.06.2024, 11:02

Essen, Trinken und Windel wechseln oder aufs Töpfchen setzen wurde ja schon angesprochen.

Ihr wachst doch miteinander auf. Da müsste sich doch schon etwas eingespielt haben, oder?

0

Wie alt bist du eigentlich?

Also immer ein Auge auf das Kind haben. Wenn es "duftet" muss gewickelt werden. Du kannst ab ca 16 Uhr mal eine Obstpause und trinken anbieten. Obst bitte so schneiden das das Kind selber greifen kann und zum Mund führe kann. Das Kind spielt im Bereich den du vorgibst. Achte darauf das es nicht klettern kann und nirgends Stufen runter fliegt. Scheren und andere spitze Gegenstände müssen weg.

In dem Alter lieben Kinder Siefenblasen, im Sand spielen, Bälle kullern. Sie schieben gerne Holzwagen vor sich her, sammeln Dinge usw. Du kannst leise Kindermusik anmachen und so weiter.


Mxrxm 
Beitragsersteller
 09.06.2024, 11:05

Ich hab schon öfter auf ihn aufgepasst und 3-4x so ab abends (16 Uhr ungefähr, 18 Uhr ist meistens Bettzeit wo wir duschen, Zähneputzen, Sandmann kuken und langsam schlafen gehen )

aber 4 Stunden is eben doch was anderes als 2 Stunden. Ich finde es spielt wenig eine Rolle wie alt ich bin sondern mehr wie reif ich bin. Falls es dich beruhigt ich bin 17+ :D

0

Raus in die Natur, das gefällt ihm sicher.