Was tun gegen Wasserphobie im Schwimmunterricht

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So cool wie deine Begrüßung ist--bist du anscheinend nicht ;-) Spass beiseite: Spreche mit deinem Lehrer(in) darüber und sucht zusammen nach einer Lösung

Thaha :D Glaubst du wirklich der nimmt mich für ernst? der muss ja seine Noten machen und dem wird das egal sein. oder nicht?

0
@JasmineV

...wenn es so ist und wenn du das Ernst meinst´ darf ihm das nicht egal sein. Wenn es in einem Gespräch nicht möglich ist, spreche mit deinen Eltern und schaltet den Schulpsychologen ein.

0
@sonnymurmel

Omg mir ist das so peinlich. Aber ich nehm mein Mut zusammen und rede gleich morgen mit der Lehrerin. Danke!

0
@JasmineV

...ok; ich drück´dir die Daumen u n d es muss dir nicht peinlich sein. Sieh zu dass du sie alleine sprechen kannst und erzähl das auch von deinem Italienurlaub. Das schaffst du. Nach einer Weile und ohne Druck gehst mal alleine in ein Schwimmbad (oder vllt. mit deiner Mum) und versuchst es mal. Wenn du aber weiterhin so große Angst hast, solltest mal zu einem Psychologen gehen nicht dass sich das manifestiert. Liebe Grüße und noch schönen Sonntag.

0

Ich kann dich nur zu gut verstehen. Sprich mit deiner Lehrerin darüber, was zu machen ist, damit du von solchen Schwimmübungen befreit wirst. Wäre schade, wenn du sonst eine Sechs bekämst.

Denkt ihr wirklich die nimmt das ernst? die braucht ihre noten und der ist das doch egal

0
@JasmineV

Klar, sie muss das ernst nehmen. Kann dich ja nicht zwingen zu springen oder dich ins Wasser werfen. Bring es überzeugend rüber, dann klappt das. *daumendrück

1

Melde dich Privat noch zu einem Schwimmmkurs an,es gibt genug Menschen,die das selbe Problem haben. Sag es dem Lehrer,er kann dich ja nicht dazu zwingen,schwimmen zu gehn'. Ist dir schonmal etwas passiert,als du kleiner warst? z.B im Urlaub? Wenn ja,liegt es zugleich noch an deiner Psyche,wende dich dann an einer Therapeutin,oder was auch immer.

Ja als ich klein war, war ich kurz vorm ertrinken am meer in italien

0

Schwimmunterricht angst?

Hey ich habe ein Problem ich habe panische Angst vor dem springen ins Wasser sogar vom Beckenrand mein alter Schwimmlehrer hat das akzeptiert aber jetzt habe ich ein neuen und der gibt uns sofort eine 6! Was soll ich tuen?? Ich habe so Panik davor

...zur Frage

Ist nicht schwimmen können ein Grund, nicht am Schwimmunterricht teilnehmen zu müssen?

Hallo,

ich kann nicht schwimmen, da ich es nie gelernt habe und es ehrlich gesagt auch garnicht will. Nächste Woche findet Montag und Dienstag für meinen Jahrgang Schwimmunterricht statt. Ist nicht schwimmen können ein akzeptabler Grund, nicht mitzumachen? Wie gesagt, es ist Unterricht, nicht "plansch, plansch hahaha". Für mich klingt es bescheuert, jemanden, der nicht schwimmen kann zum schwimmen zu zwingen, allerdings meinte meine Mutter, dass ich es wohl auf die Schnelle lernen muss.

Also: Kann ich mich von Schwimmunterricht befreien lassen (oder zumindest nicht mitmachen aufgrund der Anwesenheitspflicht), weil ich nicht schwimmen kann?

...zur Frage

ich habe panische angst vor dem schwimmunterricht

hallo. ich habe ein problem. ich habe demnächst schwimmunterricht. aber ich habe angst davor. ich kann überhaupt nicht mit den anderen mithalten, unter anderem auch weil ich asthma habe, und wir müssen dann immer wettschwimmen machen, und ich bin immer die letzte, und wir müssen sechzehn bahnen nacheinander schwimmen, dabei schaffe ich nicht mal vier. und ich habe schon oft blöde bemerkungen anhören müssen, wegen meinem gewicht und sowas. sogar meine sportlehrerin sagt ich sei total unfähig. ich habe auch etwas angst vor wasser, da ich nicht wirklich gut schwimmen kann. im schwimmbad gehe ich grundsätzlich ins nichtschwimmerbecken und im schwimmerbecken traue ich mich nicht weiter als einen meter vom rand weg. ich habe auch angst mich vor meinen mitschülern im bikini zu zeigen, weil ich eine große narbe auf dem bauch habe. und ich bin wie gesagt nicht die dünnste. kann ich mich irgendwie vom schwimmen befreien lassen?

...zur Frage

Befreiung vom Schwimmunterricht gut begründet?

Hallo liebe GF-Menschen,

ich muss im 2. Halbjahr Schwimmen machen bzw es wird wahrscheinlich Pflicht sein. Ich habe allerdings ein psychisches problem, mich den anderen zu "präsentieren". Nein ich bin nicht fett, auch nicht dünn, habe eine ganz normale Figur. Die Mädchen aus meiner klasse finden es schön, dünn zu sein- das bin ich aber nun mal nicht. Ich fühle mich in der letzten zeit sowieso total unwohl aufgrund meiner Figur, möchte nur ein bisschen abnehmen, wobei mir das gewicht ziemlich egal ist, nur ich möchte eben ein bisschen fett verlieren und gehe seit 2 Monaten ins fitnessstudio. Ich kann mal ein Beispiel nennen: In der Mensa gibt es als Mittagessen pommes, wenn wir lange schule haben. Ein junge hat eine pommes gehabt, eine Kameradin wollte eine pommes haben (war zu faul, sich eine Portion zu kaufen, denke ich) und sie meinte dann eben ( wir hätten diese eine pommes durchreichen müssen ) "z wird sich die nicht nehmen und x ist zu fett" . X wäre dann ich und z eine Freundin von mir. Z meinte dann auch, dass ich nicht zu fett bin und dass wenn ich fett wäre, sie es schon lange wäre. Ich denke es war von beiden eher als spaß gedacht, diese kameradin und ich haben eine ähnliche Figur, sie ist nur an den beinen dünner als ich. Aber es hat mich verletzt, getroffen und ich hätte einfach aus der Mensa gehen können und wäre erstmal heulen gegangen. Aber naja, hab einfach gar keine Reaktion gezeigt. Nun zum eigentlichen problem. Meine Knie sind "kaputt" also nicht direkt kaputt, aber es stimmt etwas nicht mit dem Wachstum. Jedes mal, wenn ich etwas anstrengendes gemacht habe, also körperlich anstrengendes, dann tun mir beide knie weh, manchmal auch eins, manchmal beide. Manchmal sogar direkt nach dem aufstehen, es überträgt sich sogar auch schon auf den armen, manchmal hab ich sogar noch dollere schmerzen in den armen als in den beinen seit kurzem. Ich bin seit 1.5 Jahren nicht schwimmen gegangen und wenn ich es gegangen bin, musste ich es abbrechen, ich konnte einfach nicht mehr, hatte nicht die kraft dazu ( habe allerdings silber als abzeichen, also nichts falsch verstehen). Könnte ich also zum Orthopäden gehen und sagen, dass mir die knie und arme vor allem nach dem schwimmen weh tun ( ja ich müsste dann lügen) und dass ich so nicht teilnehmen kann? Alternativ wäre auch chlorallergie, weil ich tatsächlich-soweit ich mich erinnern konnte- rote Augen nach dem schwimmen hatte. Mein haut ist auch cniht sonderlich gut, sondern eher relativ krank. Fleckig, einige stellen total gelb und andere rot/blau. Habe meistens auch rote stellen auf der haut und kratze sehr oft an meiner haut. Meint ihr, dass mit meinen Knien kann ich als Begründung verwenden? auf einem Röntgenbild sieht man auch wirklich etwas, musste deshalb auch mal unfreiwillig 3 Monate komplett auf den sportunterricht verzichten, sport an sich mag ich total gerne. Und bin ein Mädchen, dass man einmal im Monat nicht kann, ist bekannt, denke ich. :) danke für die antworten

...zur Frage

Schwimmunterricht in der Schule - Hilfe :'(

Wir bekommen im nächsten Halbjahr schwimmen im Sportunterricht und ich habe folgendes problem: ich war seit 3 Jahren nicht mehr schwimmen weil ich damit ein großes Problem habe (aufgrund einer psychischen Krankheit). Ich konnte mich noch nie über winden mit freunden oder so schwimmen zu gehen und ich kann mir auch nicht vorstellen mit der ganzen Klasse schwimmen zu gehen. Dazu kommt noch das ich Kreislaufproblemen habe und mich nicht über anstrengen darf. Allerdings haben wir einen Lehrer der dafür absolut kein Verständnis hat und ich weiß jetzt nicht was ich machen soll. Ich kann auf keinen Fall mit machen... Meint ihr ich würde ein Attest von einem Arzt oder einem Therapeuten bekommen? Hat sonst jemand eine Idee wie ich dem Schwimmunterricht entweichen kann? :D

...zur Frage

Schwimmunterricht 8. klasse :(

Hallo, ich gehe in die 8. Klasse und plötzlich wurde uns mitgeteilt, das wir ab dem neuen Halbjahr schwimm unterricht haben werden, weil unsere Sporthalle zu voll ist (oder so?). Das war ein riesiger Schock für mich, weil Schwimmen schon in der Grundschule für mich das schlimmste war. Ich hab nämlich eine riesen angst ins Wasser zu springen. Klingt jetzt sicher lächerlich für einige, aber es ist wirklich eine riesige angst die ich niemals überwinden werde/möchte. Und da wollte ich fragen, was habt ihr denn so im Schwimmunterricht gemacht? Muss man oft Startsprünge machen oder vom Turm springen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?