Was tun gegen Süßigkeiten-sucht

7 Antworten

Möglichst keine Süssigkeiten in Reichweite haben, dann kommt die Versuchung erst gar nicht auf. Wenn du das Gefühl hast, was naschen zu müssen, dann schneidest du einfach eine Paprika oder eine Karotte in Streifen und isst die. Auch mehr zu trinken hat mir geholfen - gelegentlich verwechsle ich Durst mit Hunger bzw. Appetit und nasche dann, obwohl ich eigentlich nur was trinken sollte. Bei den Getränken: Wasser oder, falls du "richtigen Geschmack" drin haben willst (wobei ich persönlich den Geschmack von gutem Wasser sehr gerne mag), Tee trinken. Tee lässt sich auch kalt trinken - im Sommer mache ich das gerne.

Meiner Erfahrung nach verschwindet der Appetit auf Süsses nach einer Weile oder ist zumindest stark vermindert. Ich habe eine Weile komplett auf Zucker verzichtet, auch auf Obst - und das einzige, was ich am Ende vermisst habe, waren Beeren und Früchte allgemein. Schokolade z.b. hat mir kaum gefehlt. Mittlerweile esse ich wieder Obst und Industriezucker, aber deutlich kleinere Mengen von letzterem und auch deutlich bewusser.

Ja, die idee ost super ! ^^ ich kenn das , mir gehts auch oft so :/ also ich schreib mir dann manchmal so eunen fitness plan, ich esse dann nur noch gesunde sachen, und verzichte genetell auf süßes, außer auf obst ;) . Also obst oder auch nüsse kannst du dann als ersatz nehmen und als snack, wenn du hu ger hast ;-) trink auch viel wasser oder ungesüßten tee, das vertreibt oft auch die lust auf süßes...viel glück dabei !

Danke :)

0

Hatte ein ähnliches Problem. Ich bin auf Obst, hauptsächlich Äpfel, umgestiegen. Hab mir einen schicken Apfelteiler gegönnt und nun nasche überwiegen Obst. Bei mir hat es sehr geholfen

Habt ihr Tipps für mich, weitgehend totaler Entzug von Industriezucker mit reduzierung von natürlichem Zucker?

Ich bin weiblich und 14. Ich möchte mein Gewicht nicht preisgeben, Fakt ist das ich 30-40kg im Übergewicht liege, bei vielen Ärzten, Psychologen, Ernährungsberatern und auf Kur war und keine Übergewichtbegünstigen Krankheiten habe.
Ich bin süchtig nach Zucker und Süßigkeiten. Täglich esse ich min. 300 Gramm Süßkram und jetzt bin ich pleite. Mein ganzes Taschengeld habe ich für Süßigkeiten verballert, es ist wie eine echte Sucht.Überall im Internet lese ich das nur ein weitgehender Entzug hilft. Klar, überall ist Zucker, aber ich versuche wirklich extrem zuckerarm zu essen.
Obst erlaube ich mir ein Stück/Tag.
So. Was gebt ihr mir für Tipps? Was darf ich essen, was nicht außer Süßigkeiten? Wie lange sollte der Entzug zum Abgewöhnen dauern? Wie machen es die Alkoholiker und anders Drogenabhengige? Wie beuge ich Heißhunger vor? Wie viel Zucker sollte höchstens im Produkt vorhanden sein? Habt ihr noch sonstige Tipps zum Entzug? Hat jemand Erfahrungen gemacht? Wie seid ihr aus der Zuckersucht ausgestiegen? Was soll ich danach tun/wie vermeide ich Rückfälle? Wann sollte ich mit dem Entzug anfangen?

...zur Frage

Hilfe! Ich bin Süßigkeiten süchtig! :(((

ich kann nicht aufhören süßigkeiten zu essen. ich war vor ein paar monaten noch ganz dünn und habe nur 40 kg gewogen ( bin 1.60 groß) und jetzt wiege ich schon 55kg :((( das wird von tag zu tag schlimmer, kann mir bitte jemand helfen :((((((((( ?

...zur Frage

Was essen statt Schokolade und Zucker?

Habt ihr Empfehlungen für Süßigkeiten die gesund sind.Habe angefangen mich gesund zu ernähren bin aber süchtig nach Schokolade und Zucker....Womit kann ich die ersetzen?Bin allergisch gegen Honig...

...zur Frage

was kann man gegen zucker sucht machen?

ich bin 15 und bin süchtig nach zukkkkkkkkkkka

...zur Frage

Was für Essen/Süßigkeiten kann ich jemanden aus Schweden und Dänemark schenken?

Hallo,

ich möchte zwei Freunden aus diesen Ländern kleine Boxen mit Essen/Süßigkeiten usw. zuschicken. Was gibt es exklusiv hier, was es dort nicht gibt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?