Was tun gegen schnarchen? -.-

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du solltest einen Termin beim HNO-Arzt und beim Lungenfacharzt geben lassen. Beide können dich dementsprechend untersuchen, ob mit den Atemorganen alles in Ordnung ist oder ob organische Probleme vorliegen. Dann kann man entscheiden, welche Maßnahmen für dich angemessen sind. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten wie evtl. Operationen oder Atemmasken, was du dann mit den Ärzten abklären musst.

Hallo Bender3000,

ich selbst hatte Probleme mit dem Schnarchen gehabt. Oft musste mein Partner mich mitten in der Nacht aufwecken. Schrecklich. Mein HNO-Arzt empfahl mir eine Schnarchschiene zu tragen. Eine Schiene die ich während des schlafens tragen sollte? Klingt bzw. klang sehr absurd. Im Internet recherchierte ich und stieß auf http://www.snorban.de/, eine Firma aus Dänemark. Da mir nichts anderes mehr übrig blieb, probierte ich die Schnarchschiene.

Zunächst war ich recht skeptisch gewesen, bis mir zeitnah der Partner morgens mit einem lächeln mich aufgeweckt hat.

Schau mal dort rein, vll. wirst auch du deinen Frieden finden ^^

Viel Erfolg LG

Das was Aristella gesagt hat ist glaub ich das Beste. Was man allerdings vorher noch versuchen könnte ist folgendes....

Schläfst du meißt in bestimmten Positionen? Ich kenne nämlich viele Leute die schnarchen nur wenn sie auf dem Rücken liegen. Vielleicht einfach mal probieren in einer anderen Lage einzuschlafen.

Gehe zum HNO und lass dich überprüfen. Schnarchen kann gesundheitliche und psychische Probleme verursachen. Es rührt daher , dass deine Atemwege blockiert sind. Vielleicht kann ein kleiner Eingriff das ändern. Gehe am besten zum Arzt. Viele nehmen das Schnarchen nicht ernst genug.

Hallo, ich, weiblich, habe auch ziemlich schlimm geschnarcht. Sogar mit Atemaussetzern. Nachdem dann gar nichts mehr ging und ich sogar beim Arzt war deswegen, der mir eine OP vorgeschlagen hat, habe ich im Internet recherchiert. Geholfen hat mir eine sog. Anti-Schnarchschiene, die ganz individuell auf meine eigenen Zähne angefertigt worden ist und den Unterkiefer in einer leicht vorgeschobenen Position nachts festhält und, so ist es mir erklärt worden, damit Freiraum für meine Atemwege schafft. Unglaublich, aber es hilft wirklich, mein Schnarchen hat sich sozusagen aufgelöst!;) http://www.schnarchprobleme.info/schnarchschiene/

Als erstes mal vom Arzt abchecken lassen, warum du schnarchst, eventuell überweist der dich in ein Schlaflabor. Dort wirst du dann auch beraten, was man genau tun kann in deinem Falle!

Also ich schlaf meist auf dem ruecken ein und lieg dann im schlaf aber auf der seite... Und ich dreh mich sehr viel, liege Immer was unruhig :)

Was möchtest Du wissen?