Was tun gegen rote Narbe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Narben verblassen mit der Zeit, aber das dauert halt seine Zeit. Eine Narbe heilt mindestens 2 Jahre nach dem Entstehen noch weiter, also du musst dem ganzen einfach Zeit geben.

Ich habe selbst sehr viele Narben, davon auch einige starke und ich weiß ganz genau, wie du dich fühlst. Ich habe durch einen Unfall zwei große Narben am Bein und habe mich im ersten und zweiten Sommer nach meinen Unfall auch immer ganz unwohl in kurzen Hosen gefühlt. Aber mit der Zeit steht man da auch mental drüber und lässt sich davon nicht mehr unterkriegen.

So zur Narbe selbst: wenn sie "frisch" ist, gibt es einiges, das du noch tun kannst, damit du die beste Heilung anstrebst. Als erstes würde ich dir ein Narbengel bzw. öl raten. Da gibt es viele verschiedene von verschiedenen Marken, die die Haut beim Heilen unterstützen. Ich persönlich hatte sehr gerne das Bepanthen Narbengel, aber wie gesagt, es gibt da verschiedene Marken. Am besten mal deine Apothekerin oder Apotheker deines Vertrauens fragen :)

Narbenmassagen unterstützen den Heilprozess auch. Bei einigen Narbengels gibt es eh meistens ein Bürstchen oder so dazu, damit man das Gewebe massieren kann. 

Sonne vermeiden bzw 50 lsf benutzen!! Das ist ganz wichtig, damit deine Narben weiß wird und nicht dunkel!! Du musst deine Narbe (nicht deinen Arm) JEDEN Tag, den du rausgehst oder draußen verbringst, mit Lichtschutzfaktor einschmieren. Je höher desto besser! Frische Narben werden sehr schnell dunkel, deswegen darauf achten. Ich persönlich benutzen dafür nicht wirklich Sonnencreme, weil ich das so mühselig finde, sondern nehme einen Sonnenstick oder ein Sonnenlabello (da reichen auch die billigen aus der Drogerie). Beides mit 50 lsf, den ich dann auch immer bei mir trage, wenn ich länger unterwegs bin oder schwimmen bin, damit ich meine Narben (und Tattoos :-P) damit einschmieren kann - und das auch immer zwischendurch. Das ist auch wichtig: den LSF für die Narben zwischendurch immer erneuern. 

Das solltest du halt mal während dem Heilungsprozess beachten. Wenn dir nach 2 Jahren die Narbe immer noch zu stark ist und du auch mental immer noch nicht dafür bereit bist bzw es dich immer noch sehr stört, kannst du bei diversen Hautärzten eine Narbenbehandlung machen. Das nennt sich dann Dermarolling (aufpassen, da gibts dasselbe auf für Anti-Aging aber da ist ein kleiner Unterschied dabei, den dir der Arzt aber genauer sagen kann ;)). Die Behandlung habe ich nämlich auch gemacht, weil ich meine Narben nach meinem Unfall nicht gut behandelt habe und eben solche Fehler machte.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen und dich nicht mit meiner langen Nachricht langweilen :-P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anonym0508
30.06.2016, 00:11

Dankeschön

0

Mit der Zeit wirst Du damit gut um gehen. Sie ist noch sehr frisch. Bei meinen Narben hat mir die Apm Salbe von Willy Penzel gut geholfen. Diese verdeckt die Narbe zwar nicht, aber macht sie weicher. Sprich mal mit Deinen Ärzten und der Krankenkasse  wegen Narbenbehandlungen. Oder lass Deine Eltern mit denen sprechen. Viele tragen lange luftige Blusen oder Hemden im Sommer, um sich vor der UV Strahlung zu schützen. 



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probiers mal mir Contractubex-Gel aus der Apotheke. Kostet ca. 20€ aber hilft. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?