Was tun gegen Magenschmerzen wegen Chili?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Trinke warme Milch und iss trockenes Weißbrot.

Ein bisschen Kartoffel-Möhren-Pürree ist auch gut, um die Magensäure abzupuffern.

Ansonsten sind fettreiche Milchprodukte (Joghurt, Quark) gut, um die Schärfe zu binden.

Wenn Du die Hilfe von Medikamenten wünschst, dann wäre Maaloxan Suspension gut. http://www.maaloxan.de/

Man kann zwar auch Omeprazol oder Panthoprazol nehmen, aber die wirken nicht ganz so schnell. Die sorgen nur langfristig für eine Verringerung der Magensäure, binden aber nicht die Schärfe der Chilischote.

Für die Zukunft solltest Du besser die Finger von scharfem Essen lassen. Nicht jeder Mensch verträgt das und man sollte sich auch nur langsam an scharfes Essen heran trauen ... nicht plötzlich.

Ich wünsche Dir alles Gute

Mir ist bekannt, dass man diese Schärfe mit Süßem 'löschen' kann, daher wird im indischen Restaurant oft z.B. Mango-Chutney dazu serviert. Wenn du das nicht zuhause hast, versuchs einfach mit einer Banane - gut kauen - das müsste rasch helfen. Banane enthält auch Kalium und ist insofern ganz gesund. Ansonsten würde ich einen Schluck Leinöl nehmen - der enthält Omega-3-Fette und ummantelt die Innenseite des Magens. Und statt Milch vielleicht Yoghurt (der ist wenigstens fermentiert, das geht ja noch).

So würde ich es machen, weil es auch natürliche Sachen sind. Sowas wie Säureblocker und anderes Teufelszeugs, das nur die Symptome niederknüppelt - nein!

Milch trinken, sofort! Wenn es nicht besser wird, zum Arzt!

Danke... Es hat sich schon wieder erholt :)

0

Hallo, Joghurt hilft auch

Wegen Chilli bekommt man nicht solche Schmerzen, suche einen Arzt auf, da stimmt etwas nicht!

Das soll wohl die Stärkste Chili der Welt sein... Naja ich Vollidiot habe die gegessen

0

Was möchtest Du wissen?