Was tun gegen eine Spitzmaus?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mäuse knabbern, da ist egal ob Spitzmaus, Feldmaus oder Mickymaus xD

Kommt drauf an ob Sie Lebend oder Tod beseitigt werden soll.

Lebend: Wieder mit einer lebendfalle fangen, und dann mal ne richtig lange Fahrt unternehmen.

Tod: Gift würde ich nicht nutzen, und wenn Du gerade keine Katze zu Hand hast würde ich zu einer normalen Mäusefalle raten, aber eine ausreichend große sonst verletzt Du sie nur und Sie wird unnötig gequält und das will man ja nicht.

Eine Spitzmaus ist keine Maus, sondern ein Insektenfresser und kann nicht knabbern!

0

Die Spitzmaus wird bei dir nichts anknabbern. Sie hat keine richtigen Zähne, da sie auch keine richtige Maus ist - auch wenn sie wie eine aussieht, gehört sie zu den Insektenfressern und ernährt sich nur von lästigen Plagegeistern. Sie ist durchaus nützlich für uns Menschen. Du kannst sie also getrost bei dir leben lassen, vielleicht hat sie auch noch eine Familie die versorgt werden muss, deswegen kommt sie auch immer wieder zu dir zurück. Nach dem die Jungen aufgezogen wurden, sind sie nämlich wieder Einzelgänger und können wohnen wo sie wollen, bis das nächste Frühjahr kommt. Töten darfst du sie übrigens auch nicht, da Spitzmäuse unter Naturschutz stehen. Also hast du da eigentlich einen sehr nützlichen Freund, der dir eher helfen als schaden würde :)

So sehe ich das auch. Spitzmäuse knabbern in der Regel nichts an und sie vertilgen Insekten, Spinnen und Regenwürmer. Also sind sie eher nützlich für dich.

0

Spitzmäuse sind insektenfresser und da sie keine richtigen Zähne haben, können sie auch nichts anknabbern. Sie hält dir also sogar noch die Werkstatt sauber. Wenn du sie tatsächlich loswerden möchtest musst du sie in einer lebendfalle fangen und kannst sie zum Beispiel beim ortsansässigen Förster abgeben, der sorgt dann schon für ein artgerechtes Zuhause. Das töten von spitzmäusen ist übrigens strafbar da die nützlichen tierchen unter Naturschutz stehen.

Und wie kommt die immer wieder rein? Es muss ja auch ne Öffnung nach Draußen geben, die würd ich erstmal dicht machen. Ansonsten wenn alles nichts hilft eine normale Schnappmausefalle benutzen oder sich mal Nachbars Katze für nen halben Tag ausleihen, die regelt das ;-)

Oke Danke das Problem ist die quetscht sich echt überall durch... die Löcher im Käfig bei der falle sind Grade so einen halben Zentimeter groß... die hat letztens zur Hälfte draußen gehongen :D

Was möchtest Du wissen?