Was tun bei / gegen "Kranialer Fersensporn" ?

...komplette Frage anzeigen Kranialer Fersensporn - (Gesundheit, Füße, Fersensporn)

5 Antworten

Ich hatte mal den anderen, den plantaren Fersensporn... so wie die ganze Verwandtschaft väterlicherseits. - Das wünsche ich meinem ärgsten Feind nicht.

Über ein Jahr hab ich mich damit geplagt, hab Unmengen von Cortisonspritzen in die Fußsohle bekommen - ein besonderes Vergnügen - geholfen hat aber letztendlich nur eine Stoßwellen-Therapie, die ich bei einem orthopädischen Arzt bekommen habe. Auch unangenehm. Aber schon nach der 2. Behandlung war es viel besser und nach 4 Behandlungen waren die Beschwerden weg... und sind nun seit über 10 Jahren auch nicht mehr zurückgekommen.

Jetzt weiß ich natürlich nicht, ob das auch bei Deinem Sporn hilft. Aber Du kannst ja gezielt danach fragen.

Hi,

Ich hatte schon 2x Stoßwellen Therapie die unendlich große Schmerzen verursacht hat. Es war aber sonst nichts zu merken. Der Fersensporn hat sich dadurch leider nicht verändert.

0
@Naturmenschen

Natürlich verändert er sich nicht. Aber es hat nicht mehr wehgetan. Und gar so unendlich groß sind die Schmerzen auch nicht gewesen... aber das ist wohl bei jedem Menschen anders.

1
@Naturmenschen

Hallo, grüß Dich, herzlichen Dank fürs Sternchen. Ich hoffe, es geht Dir inzwischen schon besser. Alles Gute.

0

Das kenne ich gut
Also du musst auf jede Reizung an dieser Stelle verzichten, nur Schuhe tragen, die hinten flach sind
Auch lohnt sich ein Gang zu einem Physiotherapeuten, der einem geeignete Übungen zeigen kann
Dauert alles, leider, trotzdem alles Gute

woher weißt du es dann?

Bei welchem Arzt warst du?

Irgendwelche Empfehlungen hier wären auch nur Tipps, ob sie dir wirklich helfen?

Ich hab Stoßwellen Therapie gehabt drei mal vielleicht hilft es dir auch!

Was möchtest Du wissen?