Was soll ich tun,wenn mich meine Eltern zwingen, Tabletten zu nehmen?

9 Antworten

Das ist deine Entscheidung! Du kannst dem Arzt ruhig sagen, dass du die Therapie ablehnst bzw. eine andere wünschst - falls er/sie überhaupt eine Änderung empfiehlt. Du kannst dem Arzt auch sagen, wenn du ein Gespräch unter vier Augen wünschst.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Lasse Dich vom Arzt beraten, sage der/dem, was Deine Eltern vorhaben bzw. von Dir erwarten.

Mit Glück ist er auf Deiner Seite, muss dann also mit Deinen Eltern reden.

Wenn Du Pech hast, unterstützt er Deine Eltern, dann solltest Du aber auch auf den Arzt und Deine Eltern hören.

Und immer daran denken:

Deine Eltern wollen Dir NICHTS böses, ganz im Gegenteil!

Viel Erfolg und gutes Gelingen!

Und warum sollst Du die Pille absetzen? Nicht dass ich ein großer Freund der Pille - als Mann - wäre aber bei jungen Frauen ist sie wohl meist die geeignetste Methode, das sollten auch Deine Eltern so sehen wenn sie nicht Großeltern werden wollen ;)

Der Arzt würde Dir das Medikament (wohl Ritalin/Methylphenidat?) verschreiben auch wenn Du davon depressiv wirst? Was ist denn das für ein Arzt? Sicher kein Psychiater!

Ich denke Du solltest Dich vielleicht mal mit einem Schulpsychologen/Beratungslehrer oder wie auch immer das bei Euch heißt und organisiert ist zusammensetzen. Eine andere Möglichkeit wäre noch jede andere Art der Beratung, etwa durch Sozpäds in einem Jugendzentrum oder einer Beratungsstelle.

Was ist so schlimm an dieser 4? Damit kommt man doch weiter.

Du solltest schauen ob Du nichtmedikamentöse Ansätze beschreiten kannst und willst oder ob Du nichts machst oder eben doch wieder ein Medikament nimmst. Wahrscheinlich gibt es zu Deinem Medikament einige Alternativen und Kombinationen sind auch möglich.

Möglicherweise solltest Du schauen ob Du Dich in einer ADHS Ambulanz vorstellen kannst und magst.

Was willst du?

Wenn du Depressionen bekommst würde ich sie nicht nehmen. Es gibt sicher Alternativen, lass dich beraten, allenfalls von einem anderen Arzt.

Wirklich zwingen können dich deine Eltern nicht.

ADS ist eine krankheit und die läßt sich nunmal nur mit tabletten lindern

Wer hat denn das festgestellt?

0

Was möchtest Du wissen?