Was soll ich tun ich tun? Habe die Frage eben schon gestellt aber hier sind 2 Bilder dran gehängt ?

...komplette Frage anzeigen Sieht eig sehr echt aus  - (Kosten, PayPal, Inkasso) Sieht eig sehr echt aus was meint ihr ?  - (Kosten, PayPal, Inkasso)

5 Antworten

"ich ging davon aus das man sein paypal Konto im minus stehen lassen darf"

Dann beachtest Du auch Dein Bankkonto nicht. Es muss mindestens einen geplatzten Abbuchungsversuch von Paypal gegeben haben, d.h. Dein Bankkonto hatte keine Deckung und die beauftrage Abbuchung abgewiesen.

Paypal hat zwar eine lux. Bankenlizenz, handelt jedoch nicht als Kreditgeber. Es werden lediglich Aufträge als Zahlungsdienstleister erfüllt.

Hast Du den Minusbetrag, eingeloggt über Deinen Browser, in Deinem Paypal-Konto überprüft. Überweise umgehend den dort offenstehenden Betrag auf Dein Paypal-Konto.

Die email von KSP legst Du erst einmal zur Seite. Wenn Dein Minus in Deinem Paypal-Konto ausgeglichen ist, kannst Du an KSP schreiben, wie hier von @mepeisen vorgeschlagen:

https://www.gutefrage.net/frage/paypall-betrug?foundIn=notification-center#comment-150364871

Gehe bitte nicht auf den Zeitpunkt der Zahlung ein.

Vielen Dank habe eben den minus Betrag an mein paypal Konto überwiesen 

1

Auszug aus dem Link.

Er rät deshalb: "Seien Sie misstrauisch, wenn die Angaben im Briefkopf nicht mit dem Rest übereinstimmen." Ein klares Indiz, dass Vorsicht geboten ist: "Wenn die Bankverbindung ins Ausland verweist – zu erkennen an den beiden ersten Buchstaben der IBAN. Hier sollte ein "DE" für Deutschland stehen", sagt Weber.

http://www.t-online.de/finanzen/geldanlage/id_81073918/post-vom-inkassobuero-wie-sie-sich-richtig-verhalten.html

Ein Tipp setzt Dich mit Pay Pal in Verbindung.

Wenn Du Schulden bei denen hast, dann wirst Du doch wohl wissen um welchen Betrag es sich handelt.

So eine Mahnung kommt immer per Post, und wenn die per E-Mail kommt kannst du zu 1000% davon ausgehen dass es eine betrügerische Absicht ist.

Natürlich wirst du jetzt wieder anmerken dass die Kanzlei ja existiert, aber ein gewiefter Betrüger wird immer eine echte Kanzlei angeben, damit man sich umso gedrängter fühlt, das zu bezahlen.

Wie du dich verhalten sollst?

Die E-Mail mit Vollspann in den Papierkorb treten und nicht mehr beachten.

Nein, die ist echt von ksp habe ich auch mal Post via Email bekommen (nur ein anderer Fall). Ich dachte bis dahin auch erst das ich darauf warte, schließlich hätte es ja sein können das die Emil nicht mehr aktiv ist. Stattdessen hatte ich Später eine Konto Pfändung und einen Gelben um Briefkasten und es wurde nicht nur Teurer, sondern auch schlimmer. Ignorieren würde ich es aufjedenfall nicht! 

1
@KKatalka

@GoodFella2306

Im Prinzip hast Du Recht.

Paypal-Mahnungen bzw. Zahlungsaufforderungen durch KSP kommen regelmäßig per email, ehe Briefe kommen.

Der Fragesteller sollte sich zumindest in seinem Paypal-Account einloggen (natürlich nur über den Browser) und prüfen, wie hoch sein Minus ist. Paypal ist kein Kreditinstitut.

2

Ruf dort an und bitte um eine Schriftliche Raten Vereinbarung bevor es schlimmer und dazu noch Teurer wird. 

Ps: hol dir die Telefonnummer von deren Webseite. Falls die Mail doch betrügerisch sein sollte hast du hier wenigstens die richtige Telefonnummer. .. 

https://www.ksp.de/de/

0

Bist du denn bei Paypal im Minus?

Was möchtest Du wissen?