Was soll ich studieren,Kunstgeschichte, Jura, Archäologie oder Soziale Arbeit?

5 Antworten

Wenn dir wichtig ist, dass nach erfolgreich abgeschlossenem Studium gute Aussichten bestehen, in diesem Beruf einen Job zu finden und deinen Lebensunterhalt zu verdienen, dann fallen die ersten beiden schon mal raus ;-)

Wichtig ist aber auch, was dir Spaß macht, was dich interessiert und wo du sicher bist, dass du das Studium schaffen wirst.

Meine Empfehlung: Jura.
Ist aber ein ziemlich anstrengendes Studium.

Was ist darin so das anstrengendste?

0

puh....das sind ja alles total verschiedenen Bereiche....du solltest diese Frage auch nicht von uns beantworten lassen, sondern dich selbst frage. wenn du dir noch nicht sicher bist, mach doch noch mal ein praktikum oder ein fsj oder sowas ,)

Ok danke ne mach ich nicht aber ich brauche Inspiration :) Ich hab schon ein Praktikum im Kindergarten und in nem Kunst Museum in Trier

0

Was dir am meisten Spaß macht!

Ja aber das Problem ist das ich alles davon ziemlich gern mag :(

0
@YannickUrie

Danke aber wofür sonst außer Rechtsanwalt, Richter, Notar und jurist? Wie ist das Studium in etwa?

0

Jura.

Damit kann man am besten Rechnungen bezahlen.

Bei den anderen muss man zur Tafel bzw. braucht den Taxischein.

Kunstgeschichte

Kann man da anderswo als im Museum arbeiten, weil ich hab ein einmonatiges Praktikum in nem Kunstmuseum gemacht und ich fand es monoton

0

Was möchtest Du wissen?