Was soll ich machen? Ich fühle mich ausgeschlossen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Vorallem, dass die Freunde deines Partners sehr wohl ihre Freundinnen mitnehmen "dürfen", finde ich seltsam. Mich persönlich würde dies auch sehr stören, wäre ich in deiner Situation, was spricht denn dagegen, dass du seine Freunde kennenlernst und dich möglicherweise auch mit ihnen anfreundest? Ist doch super, wenn man einen gemeinsamen Freundeskreis hat.

Also ich bin von Anfang an bei Unternehmungen mit seinen Freunden miteingeladen worden und es hatte auch nie jemand ein Problem damit. Mittlerweile sind sie auch zu meinen Freunden geworden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LadyHungry
09.11.2016, 19:54

Ganz genau ist es, was ihm auch gesagt habe. Ich kenne das auch so von meinem Ex und da war in der Hinsicht alles super. Ich versuche ihm das genau so klar zu machen, aber es klappt nicht...

0

Sprich ihn darauf an das du es nicht schön findest wenn er es immer noch nicht checkt machst du es halt auch so wie er und wenn er fragt darf ih mit sagst du nöö und wenn er fragt wer es ist sagst du nö interessiert dich nicht sind meine freunde

oder du machst es auf eine lieblichen art und weise und nimmst ihn mal mit wenn du mal aus gehst vielleiht checkt er es

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LadyHungry
09.11.2016, 19:25

Ich habe es ihm leider schon so oft gesagt, dass ich das nicht mehr zählen kann. Und das mit dem Spieß umdrehen habe ich auch probiert. Es wirkt leider nicht :(

0

Du hast doch sicher einen eigenen Freundeskreis und eigene Hobbies. Dann akzeptiere es. Allerdings ist es schon etwas merkwürdig, wenn die anderen mit Anhang kommen, er dich aber nicht dabei haben will.

Trotzdem: ich würde nicht mehr fragen. Du musst doch nicht betteln. Stehe einfach drüber, wenn´s geht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LadyHungry
09.11.2016, 19:33

Wenn das so einfach wäre mit dem drüberstehen...

0


Zu einem gewissen Grat ist das ja auch verständlich

Ich finde das total verständlich. Ich würde das auch nicht haben wollen, dass die Partnerin einem am Rockzipfel hängt. Trotz Beziehung darf jeder auch noch ein Privatleben haben wo eben der Partner nicht dabei ist, seien das Treffen mit Freunden oder Hobbies.


ich habe ihn schon mehrmals darauf angesprochen, aber "gebessert" oder geklärt hat sich da auch nichts..

Was soll sich besser oder klären wenn er das nicht möchte? Akzeptiere die Umstände wie sie sind, triff dich mit deinen eigenen Freunden oder beschäftige dich anderweitig. Ich finde, dass du sehr übertreibst und Probleme schaffst wo keine sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LadyHungry
09.11.2016, 20:20

Ich finde es nur besser, wenn man als Paar auch gemeinsame Freunde hat...

0

Tja als Mann weiß ich es du bist ihm peinlich wohl oder übel. Aber kannst mich ruhig beleidigen es ist immer  schei,,,, Schlechtes zuhören

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mich mal echt fragen, ob er es wert ist, das du ihm da auch alles machen lässt, ich würde ihn einfach mal fragen, ob er dich wirklich liebt und wenn er ja sagt, dann stell ihn auf die probe, sag ihm das er sich entscheiden soll entweder er bleibt mit dir zusammen aber du darfst mal mit ihm mitkommen wenn seine freunde auch mit seinen freundinnen kommen, oder du machst schluss, weil ganz ehrlich überleg mal, wenn das so weiter geht kann es auch sein das er dich von vorne bis hinten nur verarscht hat und dich betrügt oder sowas, du könntest ihn ja auch mal folgen, wenn er mal irgendwo hingeht und schauen ob er dich anlügt oder dir wirklich die wahrheit sagt, weil das kann halt echt nicht sein!! Überlegs dir echt gut, viel glück weiterhin :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LadyHungry
09.11.2016, 19:28

Ich bin mir zu 100% sicher, dass er mich nicht betrügt, ich habe ja auch Kontakt zu seinen Freunden und kriege es mit wenn sie ihm schreiben oder anrufen wegen Treffen. Aber ich fürchte du hast Recht mit dem überdenken 😭

1
Kommentar von girl0320
09.11.2016, 19:36

jaa aber weist du wir mädels sind manchmal einfach blind deshalb würde ich echt mal die augen aufmachen weil es kann einfach nicht sein das er nie möchte das du mit ihm mit gehst das gehört sich nicht!!

0
Kommentar von girl0320
09.11.2016, 19:37

Wie alt bist du denn, und wie alt ist er?

0
Kommentar von LadyHungry
09.11.2016, 19:40

Wir sind beide 20.

0

Warum willst du denn partout bei einer truppe dabei sein, wenn du weißt, dass er das gar nicht will und sich dabei nicht wohlfühlen würde? Das wäre doch dann sowieso nicht angenehm.

Wenn die anderen ihre freundinnen mitbringen, dann kann es auch sein, dass du zu anhänglich bist.

Vielleicht seht ihr euch schon so oft, dass er die zeit mit seinen freunden allein haben will, ganz egal ob deren freundinnen mitkommen, darum gehts ja gar nicht, es geht darum, dass er da halt allein sein will, ohne dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LadyHungry
09.11.2016, 19:31

Er begründet es ja leider nie richtig warum es so ist, wie es ist... das macht mich echt fertig. Ich weiß eben nicht ob es an mir oder an ihm liegt...

0
Kommentar von LadyHungry
09.11.2016, 19:35

Und zur ersten Frage: ich möchte dabei sein, weil es mir immer sehr Spaß macht, wenn ich denn mal mit gehe, ich mich mit seinen Freunden und deren Freundinnen sehr gut verstehe.

0

Sprich ihn nochmal darauf an und sag was genau dir nicht gefällt.

Wenn er dich WIRKLICH liebt, dann wird er versuchen dich zu verstehen und sich zu ändern.

Falls es ihn nicht interessiert würde ich ihn einfach damit in Ruhe lassen und mich einfach auf meine eigenen Freunde und meine Familie zu konzentrieren.

Versuch etwas mehr mit deinen freunden zu unternehmen, vllt kann er dann nachvollziehen wie sich das anfühlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?