Was soll ich in dieser Situation tun? Soll ich einen Fremdkuss beichten?

8 Antworten

Hello,

Dir dürfte der folgende Spruch bekannt sein!?

Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß!!

Eine Lapalie, die längst vergangen, vergessen, verpufft. Also verstehe ich diesen quälenden Gedanken bei Dir nicht. Es ist nichts passiert, was gebeichtet werden muss....war nur ein Kuss:)

Man sagt ja immer Ehrlichkeit ist sehr wichtig in einer Beziehung aber wenn die Angst zu groß ist den Partner zu verlieren hat man auch Angst dem Partner es zu beichten, was ja logisch ist.

Du durchlebst gerade die selbe Situation wie ich zurzeit und ich hatte auch zuerst extreme Schuldgefühle aber dann habe ich mir eingeredet, dass der Kuss freundschaftlich war und mehr nicht. Dann sind meine Schuldgefühle ein bisschen verschwunden. Vielleicht hilft es ja bei dir auch.

Ich würde es an deiner Stelle nicht auf‘s Spiel setzen, weil es kann dann sein, dass du deinen Partner verlierst. Und falls du es ihm doch sagen wirst, dann sag dass es keinerlei Bedeutung hat und schiebe alles auf den Typ sodass er nicht denken kann, dass es deine Schuld ist.

Und wenn er es von wem anders erfährt dann streite es einfach ab. Solange es nicht nochmal vorkommt ist alles ok denn jeder Mensch macht unüberlegte Fehler.

0

Ein Kuss der freundschaftlich war? Okay,...

0

Es gibt viele Freunde die sich n Kuss geben der aber keine Bedeutung hat

0

Junge Junge, wie kann man nur so Assi sein?

Wenn man Sche*ße baut sollte man wenigstens dazu stehen! Aber nicht mal dazu hat man heutzutage genug Eier in der Hose. Unfassbar.

0

Ist meine Meinung, wenn man damit nicht klar kommt sollte man lieber gar nicht dazu schreiben als beleidigend zu werden !

0

liebe katharina, es ist nicht ehrenrührig, schon mal fremdgeküsst zu haben oder fremdgeküsst worden zu sein. es zeigt dir deine wahre natur, wie jeder mensch benötigst du zuwendung und anerkennung und liebe, alles keine verwerflichen wünsche, deine gewissensbisse sind insofern vollkommen unnötig, das getane nicht beichtenswert. nimm das eine leben, das du hast, doch nicht zu schwer.... und höre auf heinrich heine:

"Schlage die Trommel und fürchte dich nicht

Und küsse die Marketenderin!

Das ist die ganze Wissenschaft,

Das ist der Bücher tiefster Sinn."

Heinrich Heine

Schlusss machen oder warten?

Ich bin 16 Jahre alt und seit fast eienm Jahr mit meinem Freund zusammen. Er ist meine erste große Liebe. Leider führen wir eine Fernbeziehung über 800km und das ist ein großes Problem weil in diesem Jahr hatten wir beide auf Partys ein paar kleine Ausrutscher mit anderen. Doch wir haben uns immer wieder verziehen weil wir uns wirklich lieben aber die Entfernung macht einen fertig. Er kommt mindestens ein mal im Monat zu besuch doch das is viel zu wenig und in der zwischen Zeit vermisse ich ihn wie verrück. Deshalb sind auch dieses Jahr meine Noten schlechter geworden. Er hat mir letztens erzählt das er wieder zu seiner Tante in die Stadt ziehen will und damit auch zu mir aber das hat er mir schon so oft versprochen aber es noch nie durchgezogen. Jedenfalls läuft es zur Zeit eben nicht so gut und er macht lieber seinen Führerschein fertig als mich zu besuchen und ich weiß das er niemals herziehen wird obwohl ich mir nichts mehr wünschen würde. Ich weiß auch dass ich keine Fernbeziehnung mehr will und deshalb überlege mit ihm schluss zu machen, doch eigentlich liebe ich ihn noch fiehl zu sehr um ihn zu verlassen. Deshalb meine Frage: soll ich noch warten, ob er nicht doch noch herzieht oder besser gleich schluss machen??

...zur Frage

Habe meinen Freund zum 4. Mal betrogen..

Hallo Community

Also ich hab langsam echt übelste Schuldgefühle. Habe meinen Freund gestern jetz schon zum 4. mal betrogen. Ich war gester auf einer Feier und naja war sehr angeheitert und da hab ich mich einfach nicht unter Kontrolle.. Ich weiß nicht ob ich ihm das alles beichten soll. Ich will ihn doch nicht verlieren.. Er fragt mich auch immer wenn ich alleine weggehe ja " hast jemanden kennegelernt" oder " warst du betrunken" er weiß schließlich wie ich bin wenn ich zu viel habe.. Ich schäme mich wirklich sehr. Vorallem weil er noch geschrieben hat "mach keinen unsinn denn ich liebe dich"

Sollte ich es sagen und riskieren dass er Schluss macht, oder alles weiter verheimlichen mit der Hoffnung er findet es nie heraus... danke..

bitte keine gemeinen Kommentare ich weiß ich hab fehler gemacht. danke für hilfreiche antworten!

...zur Frage

Ich wurde betrogen, wie soll ich damit umgehen?

Hallo,

meine Freundin und ich sind jetzt beinahe 1 Jahr zusammen und planten in naher Zukunft unsere Beziehung zu öffnen, jedoch gegenwärtig ist unsere Beziehung noch nicht offen. Vorgestern wollte sie zum Porno Karaoke um sich zu amüsieren, zu tanzen und einfach nur eine gute Zeit zu haben.

Sie kam erst am nächsten Morgen gegen 6 wieder nach Hause, stand weinend vor der Tür, ging duschen und dann ohne was zu sagen ins Bett (auf Versuche mit ihr zu reden reagierte sie sehr abweisend). Als sie dann später Aufstand und ich sie zur Rede stellte gestand sie mir mit jemandem geschlafen zu haben (eine ehemalige Affäre von ihr, die dort den DJ gab). Es stellte sich sogar raus, dass sie davon wusste und es mir absichtlich verheimlichte um Stress zu vermeiden. Sie sagte, dass sie wirklich für die Karaoke Veranstaltung hinging und dass er sie getröstet hat als es ihr nicht gut ging. Eines führte zum Anderen und sie hatten Sex.

Nun meine Frage:

Wie soll ich damit umgehen? Wie kann ich ihr je wieder vertrauen? Und gibt es noch Hoffnung für uns oder sollte ich es besser beenden um nicht daran zu zerbrechen?

Sie sagte sie wäre sehr unzufrieden gewesen die letzte Zeit und erhoffte sich, dass sie sich durch den Seitensprung irgendwie besser fühlen würde, was jedoch nicht der Fall war.

Sie sagt sie bereut es und dass es nie wieder passieren würde, nur wie soll ich ihr das glauben? Wie kann ich jemandem wieder vertrauen der mich so verletzt?

Ich freue mich auf eure Antworten

LG Chris

...zur Frage

Bin ich unfähig treu zu sein?

Ich bin seit einem Jahr in einer Beziehung mit einem Mann (Fern BZ), der besser zu mir nicht passen könnte, und wir uns ausgezeichnet verstehen. 


Trotzdem habe ich mittlerweile schon mehrere Male fremdgeküsst. Zuerst einen Mann, für den ich schon sehr lange Gefühle hatte, und dies war ganz am Anfang unserer Beziehung, wo meine Gefühle für den anderen noch stärker waren. (der andere und ich hatten aber nie eine ernsthafte Zukunft - warum wir auch getrennt waren). Das war vor ca 10 Monaten, und es waren nur ein paar Küsse, aber ich habe mich furchtbar gefühlt. Konnte nicht schlafen, hab sofort alles gebeichtet und habe allen Kontakt abgebrochen.

Es folgten nach zwei Monaten später zwei weitere Male, und beim letzten Mal wollte ich meine Beziehung beenden, habe es aber nicht gemacht, als ich gemerkt habe, dass der andere Mann keine ernsten Gefühle mehr für mich hatte. Ich habe meinen Partner nichts gesagt, da ich mein Gewissen nicht auf seine Kosten erleichtern konnte. Was falsch war.

Ich habe gedacht ich hätte meine Fremdküsserei überwunden, 3 Monate vergingen, ich bin umgezogen, habe eine neue Arbeit und war sogar glücklich.

Aber vor 2 Monaten habe ich angefangen mit einem aus meiner Arbeit zu flirten, ganz harmlos. Eines Abend, nach einer Party, sind wir beide uns näher gekommen. Und er ist mir schon früher aufgefallen, einfach als jemand besonderes, und wo ich bemerkt habe, dass mein Herz schneller schlug und mein Puls in die Höhe ging als er in meiner Nähe war. Anyways, bei besagter Party haben wir uns geküsst. . Und wieder beichte ich nichts. Was wieder falsch ist.

Seither habe ich den Typ von der Party bei der Arbeit eher gemieden, und habe gesagt, es wäre besser, wenn wir Freunde bleiben und es bei dieser Erfahrung belassen, obwohl er mir noch Herzklopfen bereit hat.

Jetzt war ich für ein Monat wieder in meiner Heimatstadt, kurz vor Weihnachten habe ich einen guten Freund besucht. Es wurde spät, wir haben und super verstanden und plötzlich werde ich geküsst. Ich erwidere den Kuss, und sage auch nicht nein. Es gefiel mir.

Wieder beichte ich meinem Partner nichts, aber die Schuldgefühle plagten mich so sehr, dass ich Schluss machen wollte, und dies auch angekündigt hatte. Mein Partner fährt kurzerhand zu mir, am Boden zerstört, und versteht die Welt nicht mehr. Ich breche in Tränen aus, und sage, dass mir alles zu viel wird, und ich nicht mehr weiß was ich tun, denken oder fühlen soll. Trotzdem bleiben wir zusammen. Gestern habe ich aber den guten Freund aus meiner Heimatstadt wieder geküsst. Er war wie ich auf einem Event, wir haben geredet, geflirtet und er meine er würde mich romantisch mögen, weiß aber nicht wohin es führt. Ich beichte wieder nichts. Was soll ich tun?

Ich verstehe mich nicht, bin selber vor Jahren betrogen und für eine andere Frau verlassen worden, was mich schwer zerstört hat. Wie kann ich weitermachen? Ich liebe meinen Partner,und wenn wir zusammen sind ist alles gut  

...zur Frage

Lügen oder beichten?

Es geht um meine Beziehung. Wir waren ein halbes Jahr zusammen haben und haben nach einigen Monaten sehr oft gestritten darum hab ich dann Schluss gemacht weil ich es nicht länger ertragen konnte. Danach ist er sehr wütend geworden hat mich beschimpft und abfällig gemeint er hätte sowieso fremdgeknutscht (hat er auch) und war sehr grausam zu mir. Weil es eine harte Zeit war habe ich mich in die Arme eines anderen geflüchtet, mit dem hatte ich auch Sex. Jetzt sind wir wieder zusammen und es läuft super nur hab ich ihn angelogen als er fragte ob ich Sex mit jemanden hatte. Mein mieses Gewissen bringt mich manchmal fast um und ich würde es ihm so gerne Beichten können einfach um nicht mit den Lügen leben zu müssen, gerade weil er sich wirklich geändert hat. Ich möchte ihn erstens aber nicht wehtun weil ich weiß wie schmerzhaft die Vorstellung ist, und auch nicht verlieren, er meinte hätte ich mit jemandem geschlafen hätte er die Beziehung nicht nochmal gestartet

Was soll ich tun?

...zur Frage

Soll ich es ihm sagen obwohl es unsere Beziehung zerstören würde?

Ich habe einen fürchterlichen Fehler gemacht und zwar hatte ich in letzer Zeit sehr viel Streit mit meinem Freund mit dem ich seit 2 1/2 Jahren zusammen bin. Auf jeden Fall ist es eskaliert und ich war an diesem Tag feiern, natürlich fuchsteufelswild auf ihn und so kam es eben dazu, dass ich mich dazu verleiten lassen hab mit einem anderen rumzuknutschen. In diesem Moment war ich der Meinung das sei genau das was mein bald ex Freund verdient, aber 2 Tage später haben wir uns versöhnt und nun ist alles besser als es in den letzen Wochen war. Natürlich kennt er mich gut und hat mehrmals danach gefragt ob im Club wohl nichts gelaufen war weil ihm das eben zu Ohren gekommen ist (eine Freundin von uns beiden könnte es ihm erzählt haben) das habe ich natürlich verneint weil ich ihn nicht verlieren möchte. Jetzt zur eigentlichen frage: Soll ich es ihm sagen und riskieren, dass es vorbei ist. Er vertraut mir sehr und würde sowas nie erwarten. Ich bin am Ende habe gewissensbisse und fühle mich schuldig aber ich will unsere Beziehung nicht beenden, schon garnicht so. Außerdem habe ich immer das Gefühl er wird mich zuerst betrügen deshalb habe ich es auch getan. Er war mein erster Kuss, mein erstes Mal, mein erster gemeinsamer Urlaub und ist allgemein alles für mich... was soll ich tun (bitte ernst gemeinte antworten es ist wichtig)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?