ist doch zärtlich und innig, wer sollte etwas dagegen haben, was erwachsene freiwillig und gern miteinander tun? ich wäre dabei und sehr erfreut......

...zur Antwort

freundliche, helle augen, wacher geist, genug intellekt, freundlich zu mensch und tier, und wenn sie dann noch hübsch und sexuell aufgeschlossen und mit sich selbst im reinen ist, ist es toll.........

...zur Antwort

ich bin seit 61 jahren ohne rauchen und trinken ausgekommen, trotzdem spass am leben....

...zur Antwort

was fragst du hier im forum, frag deinen arzt! der kann denen rücken und dein herz untersuchen. linksseitige schmerzen sprechen gegen eine kardiale ursache........

...zur Antwort

falsche aktion, falscher zeitraum. lerne was leiste was, bau dir ein eigenes leben auf und geniesse es dann. wer ernten will, muss vorher säen.......

...zur Antwort

google kalender, der sagt dir aber nur daten, die du auch einträgst, wenn dir die menschen wichtig sind.......

...zur Antwort

bist du ängstlich, bist du nicht klug: du hängst den fehlern von gestern nach und hegst befürchtungen über die zukunft, beides zeiträume, die sich deinem einfluss entziehen, der eine ist vorbei, der andere noch nicht da. wie wäre es mit dem freuen über das jetzt, das hier, dein gerade stattfindendes leben....?

...zur Antwort

ein mann ging zu seinem rabbi und fragte: warum sind die armen oft so zufrieden und freigiebig, und dagegen die reichen so geizig und hartherzig? sagr der rabbi zu ihm: schau aus dem fenster, was siehst du? der mann: menschen auf der straße, die sprechen, zur arbeit eilen, ein bettler sitzt an der straße, einige autos fahren vorbei..., sagt der rabbi: nun schau hier in den spiegel, was siehst du nun? der mann: mich selbst, was sonst? sagt der rabbi: das fenster und der spiegel sind beide aus glas gemacht, um die welt zu sehen, legst du etwas silber dahinter, siehst du nur noch dich selbst........

...zur Antwort

Wie schaffen es Menschen die im Krieg, einer Diktatur oder in Gefangenschaft (Entführung oder Gefängnis) leben, trotzdem glücklich zu sein?

Wie oben gesagt; wie schaffen es Menschen unter extrem schlechten Lebensbedingungen trotzdem glücklich zu sein bzw. einfach keine Depression zu haben, immer weiter zu machen, jeden Tag aufzustehen und den Tag zu meistern, anstatt nur noch depressiv rum zu liegen oder sich umzubringen? Wenn sie trotzdem glücklich sind, wie machen sie das, und wenn sie es nicht sind, wie halten die das aus? Ist es die Hoffnung das bessere Zeiten kommen werden oder die Liebe zu einer oder mehrerer Personen? Ist es ein starker Lebenswille? Was macht man wenn man weder noch davon hat? Kann man dann aus einer Depression wieder raus kommen, wenn diese von bestimmten Lebensumständen ausgelöst wurde, sollange diese Lebensumstände immernoch die gleichen sind und ein Ende nicht in Sicht ist? Normalerweise muss man ja erst die Ursache bekämpfen bevor man die Symptome bzw Folgen der Ursache bekämpfen kann. Aber wie gewöhnt man sich an eine völlig neue Lebenssituation wenn man weis die bleibt so für immer? Wenn zum Beispiel jemand von heute auf morgen wegen jemandem der ihm/ihr das angetan hat, nicht mehr laufen kann. Und dieser jenige war vorher Marathon läufer. Laufen war im das wichtigste im leben. Ein leben ohne laufen kann er sich nicht vorstellen. Wie schafft diese Person wieder glücklich zu werden und nicht lebenslänglich die Person zu hassen die ihr das abgetan hat? Ich stelle mir gerade solche Fragen weil ich diese leute echt bewundere. Und man fühlt sich noch mieser wenn man wegen geringerer Probleme sich schlechter fühlt als leute mit solchen Problemen und fragt sich wie die das bewerkställigen und ob man es auch schaffen kann. Viele gehen an solchen Situationen auch zugrunde. Ist man schwach wenn man so eine Situation nicht aushalten kann und sich dann das Leben nimmt? Oder sind diese Menschen einfach aussergewöhnlich stark die es schaffen das nicht zu tun? Kann man so stark werden oder ist es einem angeboren ob man stark oder schwach ist? Eure Meinung und eventuell Erfahrung dazu würde mich interessieren.

...zur Frage

Resilienz heisst das Zauberwort, manche haben genug innere Balance, um Schlimmes nicht zu vergessen, sondern zu bewältigen und Gutes für sich im weiteren Leben zu finden. Hätte, wäre und könnte ist für diese Menschen nicht vorrangig, sondern ist, wird, kann und die Achtsamkeit, im Hier und Jetzt zu leben (der einzigen Zeit, die wir beeinflussen können.....).

...zur Antwort

diese frauen wirke auf den ersten blick so, als sei die äussere erscheinung wichtig und weniger der intellekt oder der charakter. aber das kann täuschen. sie sind recht ansehnlich, wenn sie dann noch was drauf haben, sind sie interessant.......

...zur Antwort

Nachfühlen: ja, aber löse Dich von der Vorstellung, die Exlover Deiner Liebsten hätten etwas mit Euch heute zu tun, würden Euer „Ding“ heute beeinflussen oder entwerten. Das sind nur Verwirrungen in Dir, nichts Anderes. Und selbst wenn 1000 vor Dir waren: jetzt und heute zählt und jeder Orgasmus! Und nimm Dich selber nicht zu wichtig, genieße die Gegenwart mit Deiner Liebsten......!

...zur Antwort

alles, was Du beschreibst, ist aus und in Dir selbst, hat mit Anderen wenig zu tun. Evtl. suchst Du Dir eine verständnisvolle professionelle Hilfe. Viel Erfolg!

...zur Antwort

Der Sexualtrieb ist bei ADHS-Patienten sowieso oft betont, das wird m.E. nach nicht am Medikament liegen. Die erektile Dysfunktion würde ich uro-/andrologisch abklären, ist nicht ADHS-typisch. (Rauchen/Diabetes/Hypertonie/Hypercortisolismus/andere Comorbiditäten?)

...zur Antwort

welcher schaden soll entstanden sein? ein arzt lässt sich von einem anderen assistieren...., eher ein gutes anstatt ein beklagungswürdiges verhalten! wieso fühlst du dich "benutzt"? ist etwas fachfremdes gemacht worden, sind dir unnötige und unerwartete kosten entstanden? meine anregung: den ball flach halten, sich freuen, dass dieser zahnarzt - der auch bei manchen fällen assistenz benötigt - offensichtlich sorgfältig arbeitet......, nicht alles, was dir ungewöhnlich erscheint, ist dies auch....., die möglichkeit des direkten dialoges würde ich auch noch einmal erwägen.....

...zur Antwort

Wenn Du Reichtum mit Geld verbindest, geht es den Menschen in D vergleichsweise gut, trotz aller Bemühungen von Handel und Politik, die Besitztümer der Bürger aufzusaugen. Misst Du Reichtum mit Glück und Lebenszufriedenheit, sind viele Deutsche oft eher negativ eingestellt, haben Zukunftsangst......

...zur Antwort