Was soll ich gegen das Mädchen tun?

6 Antworten

kommt drauf an, wenn du lang anhaltene Beschwerden davon getragen hast - ja

wenn nicht, dann eher mit ihr reden.

war aber auch nicht okay, das sie dich gleich angegriffen hat. hat wohl panik bekommen oder kann ihre Wut noch nicht kontrollieren. So oder so war es unangebracht.

Wie es halt ist eins in die Eier gekriegt zu haben, das spürt man immer lange!

0
@TimiTimTim

davon rede ich nicht; wenn der Schmerz morgen noch da ist, würde ich zum Direktor gehen. wenn nicht, dann eben nicht. Warum? Weil, wenn morgen es noch weh tut, kann es sein, dass sie sehr fest zu getreten hat und du zum Arzt musst und das ganze größere gesundheitliche Folgen hat als du denkst. Wenn morgen aber alles okay ist, dann rede mit ihr und wenn sie nicht will, dann rede einfach nicht mehr mit ihr und behandle sie so als sei sie gestorben.

0
@zahlenguide

Die hat fest zugetreten! Ich ging zu boden, sicher für ne viertelstunde! Das war morgens um neun und tut immernoch jede berührung weh wie sau!

0
@zahlenguide

Sie hat über meinen Vater hergezogen, der vor zwei Monaten einen Schlaganfall hatte und nun halt behindert ist.. Ich wollte dass sie das zurücknimmt!

0
@TimiTimTim

dann würde ich tatsächlich zum Direktor gehen, weil dann trägt sie die Schuld für diesen Streit.

2

Ich glaube sie hatte einfach nur aus Reflex und der Situation so gehandelt. Kannst sie aber am besten mal drauf ansprechen

Aber das ist doch total unfair! Oder nicht?

0

Nein du musst es mal aus ihrer Sicht betrachten

1

Ich glaube das hat sie einfach getan weil sie von dir in ruhe gelassen werden wollte ! Mit sowas musst du rechnen.

ne, muss er nicht. das ist so als würde ein junge nur weil du ihn mal berührst, dir volle kanne eine ohrfeige geben. aber da stehen dann leute wie du dabei und sagen: damit musst du rechnen XD

sie hat völlig über reagiert.

1

1. nur weil du " Klärungsbedarf " hast, hast du das Mädchen nicht festzuhalten.
2. hat das Mädchen dir auch nicht in deine.... zu treten.

Ihr habt euch heute beide gegenseitig ins " Aus geschossen "

Jetzt sei du der Gentleman, such' morgen das Gespräch mit ihr und schafft das aus der Welt !

Und dann kassier ich wieder einen Tritt?

0

Quatsch !!!
Schon mal selber daran gedacht, das durch dein " festhalten " bei dem Mädchen, dieser.... ich sag jetzt mal Reflex, für den Tritt gesorgt haben ?!

Ganz ehrlich ?
Wenn ich des Weges laufe & mich versucht jemand von hinten festzuhalten.... da hättest nicht nur nen Tritt von mir bekommen.

Deeskalierend habt ihr beide nicht reagiert.

2

Nö! Sie fühlte sich bedroht und hat sich gewehrt! Vielleicht hilft ja freundliches Ansprechen von Angesicht zu Angesicht.....mit etwas "Respekts-Abstand".....

Ich habe sie aber nicht bedroht! Es war ja eine verbale ausseinandersetzung!

0
@TimiTimTim

Entschuldige mal, mein Bester! Du bist hinter ihr her und hast sie an der Schulter gepackt und zurückgehalten! Was denkst Du, was sie in dem Moment dachte? Vermutlich, dass Du zuschlagen könntest. Da ist sie Dir zuvorgekommen, selbst wenn Du derartiges nicht im Sinn hattest.

0
@tuedelbuex

Der Fragesteller hatte berichtet, dass die Schülerin sich über seinem Vater hergezogen hat, dieser einen Schlaganfall und als Folge eine Behinderung erlitt. Ich denke hiermit nun, das die Schülerin eine Assige gewesen war und TimiTimTim gar nicht feste gegriffen hat.

Das ist eine typische bitschige (naja, so sagt man das leider auf Deutsch, im Englischen klingt es netter) egoistische Eigenschaft, die ich schon bei einigen Mädchen spüren konnte.

1
@JanfoxDE

Der Fragesteller hatte berichtet, dass die Schülerin sich über seinem Vater hergezogen hat, dieser einen Schlaganfall und als Folge eine Behinderung erlitt.


O.K.! Aber dieser Kommentar tauchte erst nach meinem auf.Und natürlich sind solche abfälligen Bemerkungen , gerade gegenüber so nahen Angehörigen völlig daneben! Das wirft ein anderes Licht auf diese Begebenheit. Leider hier auf GF oft das Problem, dass oft die wahre oder ganze Geschichte erst auf Nachfrage oder aufgrund von korrigierenden Einwürfen des Fragestellers publik wird. Wer antwortet kann ja erst mal nur mit den Informationen arbeiten, die er bekommt und versuchen, sich daraus ein Bild "zu stricken".....welches er dann häufig relativieren muß, weil plötzlich zusätzliche Informationen auftauchen, die der Fragesteller verschwiegen hat.


2
@tuedelbuex

Ich wollte sicherlich nichts verschweigen, aber ich verstehe was du meinst! Es ist für mich nicht einfach darüber zu reden oder auch zu schreiben!

1
@TimiTimTim

Das ist völlig in Ordnung! Und auch verständlich, dass Du dieses Mädchen zur Rede stellen wolltest. Es ging halt nicht um kleine unwichtige Streitereien. Das Problem ist tatsächlich, dass "man" nicht die ganze Geschichte kennt. Wie auch dieses Mädchen wohl nicht die Geschichte kennt und nicht nachvollziehen kann, wie es Dir gehen muß!

0

Was möchtest Du wissen?