Unter 60 Wie atmest du noch ?!

85 - 60 behindert

114 - 86 normal

115 - 129 über durchschnittlich

130 - 145 hoch begabt

Edit:

https://wirtschaftslexikon.gabler.de/sites/default/files/styles/keyword/public/images/wilex/234255.png?itok=zvkRrkFE

...zur Antwort

Typische mangelhafte Übersetzungen, tsk..

"Have something done"

(Ich hab hierfür kein Beispiel, weil das fast nie in der englischen Sprache als Satz vorkommt)

"get something done"

Etwas fertig bekommen

"You can ask Mr. Smith. He gets something done"

"Du kannst Herr Smith fragen, denn er kriegt das hin nach dem du verlangst."

...zur Antwort

Wenn ich mich nicht irre, ja. Müsste dann auch die gleichen Vorrausetzungen sein wie

  • Ab 2.9 Durchschnitt Q Vermerk (Oberstufe darfste dann besuchen)
  • Ab 4.0 Durchschnitt haste den Abschluss

Der einfachste Weg, um zu Abitur zu kommen da die ganzen Vorrausetzungen ein bisschen mehr relaxen sind.

...zur Antwort

Momentane Ermorderung eines Journalisten in Saudi Arabi

z.B. https://www.tagesspiegel.de/politik/im-konsulat-in-istanbul-saudi-arabien-bestaetigt-toetung-khashoggis/23210494.html

...zur Antwort

Ich habe mit 17 immer noch kein Handy. Solange du ein Computer hast, kannst du viel mehr tun als mit dem Handy.

...zur Antwort

Die Phonemic Chart im Englischen erst mal kennen (Besonders die "th" Töne, dann fällst du nicht mehr als Deutscher auf!)

https://www.teachingenglish.org.uk/article/phonemic-chart

(gibt es auch als App "Phonemic Chart British Council")

Ich hab für 3 Tage (kurz vor dem Einschlafen) jedem Laut drei mal gemacht (in der Reihenfolge) + 3 mal die Beispiele nachgesprochen.

Danach britisches Radio anhören und nachsprechen

http://bbcmedia.ic.llnwd.net/stream/bbcmedia_radio4fm_mf_p

Einzelne Wörter (UK):

https://dictionary.cambridge.org/dictionary/english/

///

Serien (z.B. Anime) mit Untertitel zu schauen hilft eher Vokabeln, nachsprechen kannste natürlich trotzdem. Diese Methode nachzusprechen nennt man übrigens "Shadowing technique"

///

Vor 3 Monaten hat man mich als Vietnamese falsch-identifiziert.

...zur Antwort
Chemie

Chemie schon immer, Mathe ab dem 2. Halbjahr in der 8. Klasse.

Werken schon immer, bin bekannt in der 10. Klasse immer noch bei dem ersten Projekt zu sein während die anderen am Ende des Jahre bei 8 Stück waren.

...zur Antwort

Ausführliche Recherche darüber, warum Anime in Deutschland nicht so beliebt wurde wie in den United States und was für Vorurteile noch gelten.

Z.B. wegen RTL2; Sie haben viel zenziert und führte z.B. dazu,dass manche Storyinhalte nicht mehr später passten, da sogar Folgen ausgelassen wurden bei One Piece.

Auch wegen einen Massaker bei einer Buchmesse wurde 2001 (oder 2007?) dann endgültig die Betriebnahme von Anime auf RTL2 weg gelassen.

...zur Antwort

Erinnert mich ja an dieses Video:

https://www.youtube.com/watch?v=8S9xI-I9eGk&

Vielleicht hilft dir das als Inspiration

...zur Antwort

https://www.youtube.com/watch?v=-yrZpTHBEss

TL:DR

Wegen den verschiedenen X-Raystrahlen sehen wir den Himmel als "Blau".

...zur Antwort
Direkt nachdem ich sie aufbekommen habe.

Da habe ich keine Procrastination und kann mein Tag relaxen ohne ganze Zeit auf so einen Scheij3 nachzudenken.

...zur Antwort

Das schlimme ist bei Diktaten, dass das Kind keine andere Wahl hat als "Hören nach Schreiben" anzuwenden, welches selbst ich als 17 Jähriger noch mit den Folgen zu kämpfen habe.

Ich empfehle tatsächlich viele Bücher lesen, damit er die Wörter kennen lernt.

...zur Antwort

5-6 in 10 Jahren.

Ich hab auch nur geschwänzt wenn ich schon direkt wenn ich wach werde im Bett sage: Ne, heute nicht.

Zur Schule selbst zu gehen habe ich seit 5 Jahren schon kein Bock mehr. Die Menge an Zeit die mir genommen wird, gibt mir zu wenig Zeit (Wissen) zurück, welches ich nicht nur schnell am Computer machen könnte, sondern nebenbei noch mehr in dieser Zeit lernen könnte.

Leider hat man in NRW bis 18 Jahren Schulpflicht. Ich habe vertrauen in diesem System schon seit 5 Jahren verloren. Vor allem jetzt zeigen sich meine Interessen teilweise in der Schule: 1-2 Jahrgangsstufen gefühlt Defizit in Mathe und Deutsch, 3-4 Jahrgangsstufen weiter in Englisch (C1+ Niveau) und in Sachen Computer. (z.B. 130 Wörter pro Minute fehlerfrei tippen ohne hinzuschauen)

Tatsächlich ist die Person als Seltsam einzustufen, wenn sie z.B. eine ganze Woche schwänzt oder jede Woche mind. 1x fehlt.

Auf der Hauptschule schwänzen viele, auf der Real kaum und auf dem Gymnasium musste dir ernsthafte sorgen machen um den Schüler der schwänzt.

Ich habe erleben können, je höher man geht, desto mehr liebt man den Staat bzw. folgt dem Schulsystem. Unheimlich.

...zur Antwort

Klingonisch ist doch eine fiktionale Sprache?

Kommt mir vor wie Memrise, wobei das meistens nur bis B1 geht. Könnte auch ein Bluff sein und er kann diese nur minimal oder fehlerhaft.

Sonst ist er ein Polyglot.

...zur Antwort

Das europäische Referenzrahmen stuft Muttersprachlern nicht ein, d.h. C2 kann über Muttersprachlerniveau sein, ist es oft aber nicht.

Den Akzent kann man "leicht" weg bekommen, z.B. wenn man Radio anhört (z.B. BBC 4) und alles nachspricht.

Möglich ist es...

...zur Antwort

Das, wonach du suchst sind C2 Wörter (im Englischen unter anderem auch bekannt als "powerful words").

...zur Antwort

Is the wisdom we bargain through school still relevant today?

The first things we get taught at school is reading, writing, speaking, and math. However, all that can be easily taught by our parents.

The higher the income of our family is, the more likely is the highness of good education. That means, people living in property, even though the school was designed for them, do not gain enough wisdom to get out of their poverty. According to a study, a family has to live through 5 generations to get barely out of poverty.

The PISA study ranks us at spot 18 out of 76, which means, compared to other countries, our education is above-average, but still not the best, which is, when you consider that school should teach you the bare minimum to not get into bad work conditions, horrible.

...zur Antwort

Hm, naja, meistens sind das dann nicht wirklich "Fachwörter", sondern Anglizismus (geliehene Englischewörter, etc.), die du mit guten Englischkenntnisse dann ableiten könntest. Z.B. gibt es in der Grammatik den Comporative. Den kann man sich erklären mit "compare" (vergleichen)

...zur Antwort