Was soll Ich als Anrede schreiben?

9 Antworten

@ Kawasiki

"Sehr geehrte Personalabteilung" ist keine Person sondern die Abteilung die für Personaldinge zuständig ist, u.a. auch für Bewerbungen.

Wenn man sich irgendwo bewirbt, dann schreibt man entweder als Anrede

"Sehr geehrte Damen und Herren" und dann gleich auf das Kuvert "Personalabteilung" oder wenn man sich vorab bereits nach den Namen des Bearbeiter der Bewerbungen bearbeitet erkundigt, dessen Namen als Anspechpartner.

Du findest über Güoogle doch jede Menge Seiten, du du als Übung hernehmen kannst.

Dort findest du auch jede Menge Seiten, die dir zeigen, welche Fehler man bei Bewerbungen vermeiden sollte.

"Wie schreibt man eine Bewerbung richtig"

" Was sollte man bei Bewerbungen vermeiden"

und und und....................

Hallo, also immer gut ist es einfach anzurufen und zu Fragen ob es einen Ansprechpartner gibt wenn auf z.B. der Website niemand vermerkt ist. (zeigt schonmal Interesse).
Denn ein Sehr geehrter Herr Muster ist deutlich besser als Sehr geehrte Damen und Herren.
Wenn du nichts rausfinden kannst würde ich das Sehr geehrte Damen und Herren nehmen.

Eine spezifische Anrede ist besser. Versuche durch Anruf herauszubekommen, wer dafür zuständig ist.

Wenn das nicht klappt, dann ist "Sehr geehrte Damen und Herren" immer richtig.

Was möchtest Du wissen?