Was sind so die großen Unterschiede zwischen Showlinie und arbeitslinie beim Labrador?

3 Antworten

Hallo :)

Im Allgemeinen gelten Hunde aus der Arbeitslinie als aktiver und damit fordernder. Die Showlinie (auch: klassische Linie) bezeichnet die "Standardzucht" ohne Leistungsprüfung. Hunde dieser Linie sind größer, ihr Kopf ist breiter, das Wesen ruhiger. Und insgesamt gelten sie als leichtführiger, sogar freundlicher.

Lg

Woher ich das weiß:Recherche

Danke

0

Standardzucht =/= Showzucht

1

Definiere Arbeitslinie. Beim Labrador gibt es sowohl eine jagdliche Leistungszucht wie auch die sportlichen Field Trial-Linien. Daneben gibt es übrigens auch noch Standardzucht und Dual Purpose Linien.

Gerade zwischen Show- und FT-Linien sind die Unterschiede so groß, dass man sie getrost als unterschiedliche Rassen betrachten kann. Da sind nicht nur Unterschiede im Körperbau und, dass die Showlinie deutlich weniger PS hat. Der Charakter ist sehr unterschiedlich, der gesundheitliche Zustand der Linien ist unterschiedlich usw.

Die FTler sind echte Arbeitshunde die hochwertige Auslastung brauchen, sie sind reaktionsschneller, haben sehr viel mehr PS und sind teilweise sogar nervös oder haben einen gewissen Schutztrieb (auch wenn das eigentlich nicht erwünscht ist), dafür sind sie sehr viel leichtführiger, sensibler, zurückhaltender und gesünder.

Die Showlinien dagegen sind tiefergelegt, fett, oftmals richtig stur. Es sind diese distanzlosen Tutnixe, die keinerlei soziale Kompetenz haben. Wenn sie dafür noch genug Kraft haben. Manche sind auch einfach nur ziemlich apathisch. Und natürlich gibt es auch hier eine breite Palette an Wesensmängeln, da Showzüchter nicht oder nur minimal auf den Charakter achten.

Beides nicht die Linien die man einem Anfänger empfehlen würde.

Hallo,

die Hunde sind leichter, sportlicher und hoch beiniger.

Der willtoplease ist stark ausgeprägt, sie sind idR sensibler, weniger interessiert an fremden und verfügen über viel Arbeitswillen

Was möchtest Du wissen?