Was sind Schulsozialarbeiter? Wie werde ich das? Und kann ich das auch Freiwllig machen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also um Schulsozialarbeiter zu werden musst du Studiengänge Sozial und Psychologie belegen dann fängst du als Streetworker an und irgendwann kannst du dann zum Soziaöschularbeiter umsteigen außerdem solltest du noch Pädagogik studieren

Schulsozialarbeiter sind meist studierte oder ausgebildete Sozialpädagogen. Ich finde es auch sehr wichtig, dass solch eine Ausbildung Grundlage für diese Tätigkeit ist.

Kennt ihr Personen (bekannter), welche freiwillige Arbeit leisten bzw. freiwillig engagiert sind?

...zur Frage

Freiwilliges Soziales Jahr, Was brauche ich, wie läuft es ab?

Hallo, ich habe nächstes Jahr meinen Abschluss und habe überlegt ein Freiwilliges Soziales Jahr im Kindergarten zu mache, und dazu habe ich einige Fragen.

Muss ich dann mit anderen Leuten in eine Unterkunft oder kann ich auch weiterhin zuhause wohnen, wenn ich in der nähe wohne?

Ist ein Führerschein dringend nötig dafür?

Wo kann man sowas machen? (bzw. kann man da einfach in irgendeinen Kindergarten in der nähe gehen und dort mal nachfragen?

Ich wäre sehr froh über einige antworten.

...zur Frage

Sofort freiwillig raus aus Hartz 4, KEIN Geld vom Staat, dafür "als Dank" unverschämt hoher Beitrag zur freiwilligen Krankenversicherung ?

Ich will weg von Hartz 4 und zwar jetzt, SOFORT! Auch keine fxck Sozialhilfe von diesem verlogenen, lächerlichen schxxß "Sozial"staat, weil ich es leid bin, das ewig bettelnde Hündchen zu sein, dass sich ständig für alles und jedes vor "seinem Herrchen Sachbearbeiter" rechtfertigen muß. Ich will meine Kontoauszüge AUF DEN MÜLL schmeißen "dürfen", wie andere Leute auch und will wieder M E N S C H sein!!!!

Meine paar Euronen, die ich brauche, verdiene ich auf der Straße, Flohmärkte, etc. schnorre mal was von guten Freunden, helfe denen dafür was, usw. Wo ich wohnen werde und ob das was kostet, geht NIEMANDEN was an!!

Rente? Habe ich einen momentanen Anspruch auf 180.- Euros, weil ich ein Leben lang Tag und Nacht als Künstler und Stagehand für extrem wenig Geld gearbeitet habe. Kommt also definitiv nicht in Frage. Ich bin jetzt 58 und werde arbeiten bis ich umfalle.

Nun will und muss ich mich natürlich krankenversichern. Jetzt der Schock: Bei einer "freiwilligen" Weiterversicherung wird von einem MINDESTEINKOMMEN VON 960,- EURO ausgegangen, was einen Mindestbetrag von etwa 180.- Euro bedeutet, völlig egal, wie wenig ich tatsächlich verdiene!!

Hat jemand eine Ahnung, ob das auch billiger geht? Falls nein, dann sieht man mal wieder, wie erschreckend DÄMLICH unser Staat ist. Lieber zahlt er einen riesen Haufen Geld an Hartz und Sozialhilfe, als das sich einer wie ich selbst kümmert mit extrem wenig Geld zu überleben. Dann auf einmal gibt es ein rechnerisches "Mindesteinkommen", um den Krankenversicherungsbeitrag künstlich hoch zu setzen.

Vielen Dank schonmal.

...zur Frage

Ist es möglich, den Bundesfreiwilligendienst vorzeitig zu kündigen, wenn ja, wie?

Ich leiste den BFD nun seit 5 Monaten. Ab nächstem Monat wird er mir also als solcher anerkannt. Danach würde ich gerne aufhören. Auch wenn ich eigentlich für 12 Monate angestellt bin. Jedoch fühle ich mich hier absolut nicht wohl und davon abgesehen auch gar nicht wirklich gebraucht. Zudem habe ich eine Zusage für einen Ausbildungsplatz, der einen Monat vor Dienstende des BFD beginnt. Also müsste ich so oder so eher aufhören. Aber wie gesagt, ich würde lieber schon im März/April/Mai aufhören. Beim BFD ist es aber nunmal so, dass man einen "wichtigen" Kündigungsgrund angeben muss. Und der Ausbildungsplatz wird ja im April oder so wohl noch nicht als wichtiger Kündigungsgrund angesehen werden, oder? Habt ihr Tipps? Ich will echt unbedingt hier raus...

...zur Frage

Ausbildung/Arbeit finden als Sozialhilfeempfänger?

Also ich hab vor 2 Monaten meine Ausbildung verlohren und will so schnell wie möglich wieder arbeiten gehen dieses endlose nichtstun geht hart auf die psyche. Btw ich habe nur einen Sonderschulabschluss (musste wegen meinen schlafproblemen 4 mal die schule wechseln, bin dann ganz rausgeflogen und wurde in ne klinik geschickt wo ich dann meinen Sonderschulabschluss gemacht hab.) also ich bin nicht Ungebildet. Ich bin 18 falls das hilft.

...zur Frage

Wie viel verdient ihr im Bundesfreiwilligendienst oder Freiwilligen Sozialen Jahr?

An die Leute, die ein FSJ, FÖJ oder einen BFD machen: Wie viel verdient ihr und müsst ihr etwas davon an den Staat abgeben? Ich mache im Anschluss an die Schule einen Bundesfreiwilligendienst, habe eine 39-Stunden-Woche und verdiene im Monat 250€. Abgeben muss ich davon nichts.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?