Was sind Informationen und Daten in der Informatik?

5 Antworten

Ich halte es da mit der Pyramide Data - Information - Knowledge - Wisdom

https://www.researchgate.net/profile/Joseph_Maguire2/publication/287636702/figure/fig1/AS:350197801603072@1460505070462/Data-Information-Knowledge-Wisdom-DIKW-Pyramid.png

Daten: 3 Uhr
Information: Ankunft des Zuges um 3 Uhr
Knowledge: Um den Kunden am Bahnhof abzuholen, sollte man um 3 Uhr da sein.
Wisdom: Wenn ich den Kunden um 3 Uhr abhole, wird er mir dankbar sein und das wird meine Beziehung zu ihm verbessern, so dass er zukünftig mehr kauft.

Woher ich das weiß:Beruf – Langjährige Berufserfahrung als IT-Berater

Ich kenne keine exakte Definition - das folgende ist meine Betrachtung, wenn auch ein bisschen wissenschaftlich inspiriert durch ein Studium.

Daten sind erst mal nur eine Sammlung von Zuständen, wie Zeichen, Zahlen, ...

Information ist eine Art Eigenschaft des Inhaltes von Daten. Genau genommen ist der Informationsgehalt (nach der Definition Shannons) desto größer, je unerwarteter das Ergebnis ist.

Wenn du zum Beispiel 10 Bilddateien hast, auf denen Bäume sind, dann ist der Informationsgehalt, wenn dir jemand sagt, auf Bild 3 ist ein Baum, gleich 0 - das wusstest du bereits.

Anders herum, wenn du eine Datei hast, in der Zufallszahlen stehen, dann ist der Informationsgehalt sehr hoch - denn du weißt nicht, was als nächstes kommt. Ob du was damit anfangen kannst, sei dahingestellt.

=> Zusammenfassend möchte ich eigentlich nur sagen, dass Daten Informationen enthalten können, aber nicht müssen. Eine Information liefert dir einen Mehrwert an Wissen.

Finde irgendwie nichts gescheites auf YouTube und Google

Dann ist es dir wohl misslungen, den Informationen und Daten, die Google und Wikipedia bereitstellen, etwas Sinn zu entnehmen. Schade eigentlich.

https://www.informatikstandards.de/index.htm?section=standards&page_id=10

Die Repräsentation von Information durch Daten und die Interpretation der Daten als Information ist eine gedankliche Leistung des Menschen und findet nicht im datenverarbeitenden System statt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Daten

Unter Daten versteht man im Allgemeinen Angaben, (Zahlen-)Werte oder formulierbare Befunde, die durch Messung, Beobachtung u. a. gewonnen wurden. [1] In der Umgangssprache versteht man darunter Gegebenheiten, Tatsachen und Ereignisse. [2] Daneben existieren in verschiedenen Fachbereichen, wie z. B. der Informatik oder der Wirtschaftstheorie, unterschiedliche – wenn auch meist ähnliche – Definitionen. Eine einheitliche Definition gibt es jedoch nicht. [3] [4]

Was möchtest Du wissen?