Was sind die Ziele von Fairtrade?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"Ziel von FAIRTRADE ist es, die wirtschaftliche und soziale Situation von Kleinbauernfamilien und ArbeiterInnen im globalen Süden zu verbessern. Dabei bilden die in den FAIRTRADE-Standards festgelegten Vorgaben - wie etwa die für viele Rohstoffe festgelegten Mindestpreise und vorgeschriebenen Prämien - die elementarsten und am stärksten sichtbaren Werkzeuge für die Entwicklung von Kleinbauern- und Arbeiterorganisationen."

http://www.fairtrade.at/ueber-fairtrade/wirkung-von-fairtrade/

Fairtrade (fairer Handel) behandelt dir Problematik, dass die Leute in China oder so für sehr niedrigen Stundenlöhnen etwas herstellen, was hier in Deutschland oder woanders sehr teuer verkauft wird und das meiste Geld an die Konzerne geht. Fairtrade versucht, eine gerechte Verteilung des Geldes zu sorgen.

Wo ein Chinese vielleicht 2€ für kriegt, bekommt der Konzern bei gleicher Verkaufsleistung 30€, das kann ja auch nicht sein, deshalb geht Fairtrade dagegen an.

Kommentar von rucimeili
19.02.2016, 16:10

Danke für die Info. Die hilft mir schon etwas weiter :) eine Frage hätte ich dennoch: woher stammt diese Information?

0

Also alles, was diese Fairtrade Aufkleber hat, ist von Fairtrade für diesen gerechten Handel sowie der gerechten Verteilung des Geldes ausgezeichnet wurden, so dass Leute in China und co. nicht mehr so ausgebeutet werden, wie sie das jetzt tun. Du hättest auch kein Bock einen halben Euro Stundenlohn zu kriegen, so dass in einer Zeit, in der du etwas herstellt und dessen Lohn bei 3 oder 4€ liegt, dass diese Produkte für 30-40€ verkauft werden und du trotzdem nur diesen niedrigen Lohn bekommst.

Was möchtest Du wissen?