Was sind das für Käfer? Warum stinken sie? Was kann man gegen sie tun?

6 Antworten

Wenn sie etwa so aussehen wie auf diesen Abbildungen, sind es Blattwanzen. Sie fliegen gern an warmen Sommerabenden brummend zum Fenster herein, wenn innen Licht brennt. Sie sind ganz harmlos, beißen nicht und möchten gern am nächsten Morgen wieder ins Freie. Wenn man sie fangen und hinaus befördern möchte, ist es ratsam, sie mit einem Tempotuch zu umfassen, damit das stinkende Abschreckungssekret nicht an die Hände kommt. Schau Dir mal eine in Ruhe an, sie sind oft sehr hübsch ! Fliegengitter kann helfen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Biologie und Geografie studiert
 - (Tiere, Biologie, Käfer)  - (Tiere, Biologie, Käfer)

Ist zwar sehr spät nach der Frage von ca.2010.

Wir haben in unsere Zimmer, besonders in unserem Wintergarten sind ziemlich viele so "Stinkekäfer" so nennen wir sie! Wie könnte man das verhindern daß die nicht im Raum sind?

Vermutlich sind das keine Käfer, sondern Wanzen.

Wenn es Stinkwanzen sind, die sind harmlos. Die wollen eigentlich auch gar nicht ins Haus, die saugen nämlich Pflanzensäfte von Stängeln, Blättern und Früchten. So eine Wanze kannst Du einfach wieder rausschmeißen. Ich würde sie nur nicht direkt anfassen, denn das Sekret, das sie bei Gefahr abgeben, stinkt furchtbar, wie der Name schon vermuten lässt.

Ich würde zur Vorbeugung an den Fenstern und Türen Fliegengitter anbringen, so kommen sie nicht aus Versehen so leicht in die Wohnung hinein.

Bettwanzen werden es wohl nicht sein, denn sieht man tagsüber nicht. Die stinken auch nicht, sind aber viel übler, denn die wollen unser Blut und sind eine echte Plage.

Woher ich das weiß:Hobby

Wanze... die stinken wenn man sie ärgert ganz fürchterlich (nicht nur wenn man sie kaputt macht). Such die Stelle wo sie reinkommen und stopf das Loch...

Häufig hilft eine gute Grundreinigung des Zimmers oder der Wohnung. Geh mit so nem Viech in eine Zoohandlung oder zeig es Deinem Biolehrer

Was möchtest Du wissen?