Was sagt ihr beim arzt?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Meine Ärztin fragt in der Regel zuerst wie es mir geht. Dann beschreibe ich ihr was ich habe. Sie untersucht und verschreibt alle nötigen Medikamente und falls nötig auch eine au... warst du noch nie beim Arzt??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du eine Krankheit hast, die eine Krankschreibung erfordert, wird das der Arzt von sich aus tun. Meist wird ja auch gefragt, in welchem Bereich man arbeitet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt ziemlich uncool rüber "Ich brauche eine Krankschreibung". Meinste dein Arzt wäre dein Erfüllungsgehilfe wenn du mal krank feiern willst? Er untersucht dich und sagt dir was das Beste für Dich ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sage immer direkt, dass ich eine krankschreibung brauche. Normalerweise sagt die sprechstundenhilfe dann, dass man sich ins wartezimmer setzen soll, weil der arzt sich das anschauen muss. Also einen unterschied macht es sowieso nicht, man muss auf jeden fall zur ärztlichen untersuchung, auch wenn man weiß, dass man keine behandlung, sondern lediglich ein paar freie tage braucht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, entweder selbst bewusst hingehen: "Ich bräuchte dann noch eine Krankschreibung" und wenn sie kritisch gucken erklärst du einfach deine symptome und das du mit Kindern arbeitest die du nicht anstecken willst, 

oder du winkst mit dem Zaunpfahl indem du was von wegen "Hey, ich weiß nicht ganz ob ich eine Krankschreibung haben sollte oder nicht, weil einerseits mag ich meinen Job wirklich, andererseits möchte ich die Armen natürlich nicht anstecken" sagst und guckst ob sie drauf anspringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nach der Krankschreibung fragt man gar nicht. du erzählst em Arzt was du hast, er untersucht dich und wenn er es für richtig hält, fragt er dich ob du eine Krankmeldung brauchst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst z. B. sagen, dass Du heute nicht in der Arbeit warst und eine Krankmeldung benötigst oder Du sagst, Du fühlst Dich zur Zeit nicht fit genug und bist der Meinung, die Arbeit zur Zeit nicht zu schaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise geht man zum Arzt, weil man krank ist.

Ich bin noch nie wegen einer Krankschreibung dorthin gegangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Grizabella2912
01.02.2017, 22:09

Wenn ich einen grippalen Infekt habe und mir die Lunge aus dem Hals huste, einen dicken Schädel und Gliederschmerzen habe und mir ohne Ende der Schnodder aus der Nase läuft... Also ich weiß dann eigentlich schon , dass ich nach ein paar Tagen Ruhe wieder auf dem Damm bin und in meinem derzeitigen Zustand nichts auf der Arbeit verloren habe. Dann sage ich bei den Damen an der Anmeldung auch schon mal, dass ich nur eine AU benötige. Natürlich bin ich dann krank. Aber ich weiß auch, dass es (in der Regel) nicht lebensbedrohlich ist und dass außer Ruhe und viel Flüssigkeit ohnehin nicht viel hilft. Aber es hängt auch sicher immer von den jeweiligen Beschwerden ab. Nur meine persönliche Meinung. ...

0

Hi,

früher habe ich immer gesagt, dass es mir nicht gut geht, weil XY....Dann hat er mich kurz untersucht und am Ende fragte ich dann nach einer Krankschreibung.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du ''krank'' bist sag einfach du hast kopfschmerzen oder übelkeit und das du ein paar Tage ruhe brauchst, und dasselbe halt wenn du wirklich krank bist. du gehst hin und sagst das du eine krankschreibung brauchst weil du das und das hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du sagst "Guten Tag/Morgen/Abend - ich habe folgende Beschwerden/Schmerzen/Symptome:..."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gehe zum Arzt, wenn ich krank bin.
Und wenn ich krank bin, stellt der Arzt eine AUB aus, ohne daß ich ihn darum bitten muß.

Wenn er es nicht tut, bin ich auch nicht krank und muß auch nicht zu Hause bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun jeder Arzt wird erstmal eine Anamnese durchführen bei jedem Patienten. Er fragt dich nach deinem leiden und du antwortest wahrheitsgemäß. Und darauf entscheidet er/sie ob er dich nun Krankschreiben wird oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?