Was passt am besten zu Sauerkraut?

35 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

a,Schweinshaxen....

A guade Schweinshaxsn is a mei Favorit.

0

Schlachtplatte mit allem drum und dran und dann noch gerne zum Ungarisch Gulasch.Noch eine Varation hier in Süden Schupfnudeln Angebraten mit Speckwürfeln und Sauerkraut dazu.Hier noch ein rezept aus meine Jugoslawische Heimat die ich sehr gerne nachkoche.

Sarma nach Jugoslawischer Art

Zutaten für4-5 Portionen 1 Kopf Weißkohl 2 Zwiebel(n) 1 Zehe/n Knoblauch 50 g Reis, gekocht 350 g Hackfleisch, gemischt 1 Ei(er) Semmelbrösel, nach Wunsch Fett,zum Braten 40 g Butter Salz Pfeffer Petersilie, fein gehackt

Zubereitung Den Weißkohl in einem großen Topf mit Salzwasser fast gar kochen. Nach dem Abkühlen 8 große Blätter ablösen. Die dicken Rippen mit einem scharfen Messer vorsichtig glatt schneiden. Zwiebeln und Knoblauch abziehen und fein hacken. In einer Kasserolle das Fett erhitzen, die Zwiebeln darin anrösten, Knoblauch dazugeben und kurz mitrösten. Hackfleisch zugeben und unter mehrmaligem Rühren solange anbraten, bis es die rote Färbung verliert. Dann den Reis, die die Petersilie und das Ei zufügen und unter das gleichmäßig Hackfleisch mengen. Alles würzen und abkühlen lassen. Kohlblätter ausbreiten, Hackmasse gleichmäßig darauf verteilen und Krautblätter aufrollen wie Krautwickel, jedoch nicht zusammenbinden, sondern dicht nebeneinander in eine feuerfeste Form schichten und mit etwas Wasser begießen. Butter schmelzen, Semmelbrösel darin anbraten und dann über die Krautrollen geben. Im vorgeheizten Backofen bei kräftiger Hitze fertig garen, bis sie beginnen, sich zu bräunen bzw. bis zum gewünschten Bräunungsgrad. Schwierigkeitsgrad: normal Brennwert p. P.: keine Angabe Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

Haste schon mal Rinderrouladen mit Sauerkraut gefüllt? Rinderrouladen ganz normal würzen, darauf 2-3 Scheiben rohen Schinken legen, rohes Sauerkraut, etwas Kümmel, evt. noch eine kleine rohe Bratwurst, Roulade aufwickeln,zusammenstecken, anbraten und wie gewohnt in Soße kochen. Dazu selbstgemachte Spätzle...einfach himmlisch!

Leber- und Blutwurst, Schlachtplatte, gekochtes Schweinefleisch, Kartoffelpuffer, Kartoffelnudeln, Kartoffelschmarrn....Bratwürste, Eisbein....die Liste kann beliebig verlängert werden: alles, was kräftig schmeckt und evtl. relativ fett ist, so dass Sauerkraut den säuerlichen Kontrapunkt bildet.

Eine Möglichkeit sind Schupfnudeln mit Sauerkraut. Sauerkraut kannst Du aber auch als Beilage zu Kartoffeln essen, dann gibt es noch die Sauerkrautsuppe.

Was möchtest Du wissen?