Was passiert wenn man einen Dimmer in einer Wechselschaltung in ein Aus anschließt?

3 Antworten

Der eingeschaltete Dimmer muss hinter dem Wechselschalter liegen, welcher direkt zur Leuchte führt. So funktioniert die Wechselschaltung weiterhin, die Helligkeit kann aber nur von einem Punkt aus geregelt werden.

Bei Platzproblemen hilft es u.U., bei einer Schalter-/Steckdosenkombination die Steckdose außer Betrieb zu nehmen und an deren Stelle den Dimmer einzubauen. Natürlich muss die Verdrahtung in den beiden Dosen entsprechend angepasst werden.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Industrieelektriker (Betriebstechnik)

Nein, nur die Funktion der Wechselschaltung ist dann nicht mehr gegeben.

Danke 😊

0

Den Dimmer sollte man in den Strompfad zur Lampe einbinden. Wäre logischer, setzt voraus man weiß wo das ist, bzw kann das ermitteln. ;-)

Woher ich das weiß:Beruf – über 40 Jahre Instandhaltung, Reparaturen

Was möchtest Du wissen?