Was passiert wenn ich einen Brief in Briefkasten werfe wo keine Briefmarke drauf ist?

14 Antworten

Das kommt darauf an, wie aufmerksam die Leute bei der Post in diesem Fall sind. Normalerweise wird beim Empfänger eine Nachgebühr erhoben. Zahlt der Empfänger nicht, kommt der Brief zurück und Du musst zahlen. Ganz selten kommt ein Brief auch ohne Briefmarken an, wenn die Postler und der Briefträger unaufmerksam sind. Aber darauf würde ich mich nicht verlassen. Kleb die 58 Cent in Briefmarken drauf, ist billiger als die Gebühr, wenn der Brief zurückkommt.

Dann erhälst Du ihn in der Regel wieder zurück - manchmal wird er auch zugestellt, dann soll der Empfänger das Porto bezahlen (+ Zuschlag); wenn er nicht dazu bereit ist, geht das wieder zurück...Du kannst den Empfänger ja anrufen und ihn bitten, das auszulegen...bei Firmen und Behörden ist das allerdings oft zwecklos - die zahlen das meistens nicht...

Bei der Post weiß man nie - ist eine Wundertüte geworden...

er geht an den empfänger, der kann bezahlen, bezahlt er nicht, geht er zurück an den absender, der muss? bezahlen, gibt es keinen absender, wird er geöffnet und geschaut, sonst vernichtet

Entweder bekommst du den Brief von der Post zurück oder der Empfänger muß Porto + Nachporto zahlen, wenn er es tut?????? Also, immer schön frankieren.

Der Empfänger muss eine Nachgebühr entrichten oder kann die Annahme verweigern, dann geht er an dich zurück und du musst zahlen - du kannst dich davor nicht drücken! Schon bei der Sortierung im Briefzentrum werden solche Briefe gesondert sortiert - ist kein Absender drauf, gehen sie erst gar nicht raus...

Was möchtest Du wissen?