Was passiert, wenn einen die Polizei anhalten will, aber man es nicht merkt?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Signal 'Stop Polizei' kann auch vom Banner zwischen den Blaulichtern erscheinen. 

Selbst wenn es so für dich aussah, als wenn sie dir nachfolgen würden oder dich beobachten, denke ich das es einfach nur eine normale Wechslung der Fahrbahn war. 

Wenn ein Polizei Auto hinter einem steht, hat man ja immer das Gefühl, dass man beobachtet wird und fängt an sich Dinge dazu einzubilden. :-)

Möchten sie jemanden anhalten, finden sie schon einen Weg. Sie könnten z. B. vor dir fahren, um dich auszubremsen.

Die Polizei findet Mittel und Wege, Sie anzuhalten, wenn Sie das möchte, keine Sorge. In irgend einer Form werden sie Ihnen das bedeutsam klar machen, dass Sie anhalten sollen. Und Sie werden das auch dann mitkriegen, auf jeden Fall!

...Denn das wird Ihnen dann so auffällig und deutlich gezeigt, dass Sie das überhaupt nicht übersehen, oder, wie manche meinen, einfach ignorieren können!

In Ihrem Fall scheinen sich nur Ihre Wege und die der Polizei gekreuzt zu haben - und Sie hatten für eine Weile den gleiche Strecke, wie Sie. Dann haben sich ihre Wege wieder getrennt. Eine Absicht der Beamten, Sie anzuhalten, steckte Ihrer Beschreibung nach wohl nicht dahinter.

...Wenn die das jedoch gewollt hätten, hätten sie das sicher auch getan..!

Keine Sorge, das merkst du schon, wenn sie dich anhalten wollen. Zur Not wirst du mit Blaulicht überholt und ausgebremst.

Statt dich unsicher zu fühlen, wenn hinter dir die Polizei fährt, solltest du dich eher dadurch sicher fühlen. Denn alle anderen Autofahrer verhalten sich meistens sofort vorschriftsmäßiger. :-)

Was möchtest Du wissen?