was pAssiert wenn der blinddarm platzt?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Blinddarmdurchbruch Komplikation einer Appendizitis Blinddarmentzündung. Eiter aus dem Wurmfortsatz des Blinddarmes geht in den Bauchraum über und verursacht dort eine gefährliche Bauchfellentzündung. Man kann sterben, muß aber nicht sein.

Hi,

bin ein überlebender :) hatte 2010 einen Ausbruch... Nach der Not OP waren trozdem noch Bakterien in der Bauchhöhle, die sich rasch vermehrten. Bin zwei Wochen später mit 40 Grad Fieber noch viel länger ins Krankenhaus gekommen, und diesmal wurde mir ohne Narkose eine Schlauch in den Bauch gesteckt und angenäht... Kommen wir kurz zu den Schmerzen, nach dem Platzen vor der Op: Du stirbst fast vor Schmerzen :) Also bewegen, Essen, Trinken, gar Reden ist fast undenkbar. Hinsetzen geht garnicht. Merkt man also schon :) Und den Schlauch reinzubekommen ist NICHTS für schwache Nerven. Frage ist zwar länger her, aber vllt hilft sie trozdem. Ps war damals 11 Jahre alt. Lg

Also ich kann aus eigener Erfahrung sprechen. Es war am 16.12.2016 da musste ich mich die ganze Nacht übergeben. Am folgenden Tag sind wir ins Krankenhaus, die haben Magendarm Virus vermutet und mich mit Medikamenten wieder Nach Hause geschickt. Wenn es nicht besser wird, sollte ich morgen wiederkommen, was der Fall war. Also war jetzt Sonntag der 18. Die haben mich dann sofort eingeliefert zur Kontrolle. Jeden Tag sonografie und So. Hab auch seit dem 16. Nichts mehr gegessen und alles trinken ist wieder raus gekommen. Aber immer weiter haben sie Magendarm vermutet. Dann am Dienstag haben sie einfach mal "auf gut Glück" in den Bauch geschaut. Musste dann in den OP und als ich aufgewacht bin haben sie mir ezählt, dass mein Blinddarm geplatzt ist und mein Bauchraum sehr entzündet war (ich hatte auch sehr sehr Hohe entzündungswerte). Dann den Tag danach (den 21.) ging es mir wieder besser aber der Tag danach war unerträglich. Dann kam ein Chirurg. Dann musste ich nochmal in den OP und es stellte sich raus, dass noch so viele Bakterien im Bauch waren und ich hab eine Art Schlauch in den Bauch bekommen, dass die ganzen Bakterien raus laufen konnten. Der wurde dann am 24.12. Entfernt und mir ging es von Tag zu Tag besser. Ich konnte dann am 28.12. Wieder raus aus dem Krankenhaus. Dann hab ich allerdings atemprobleme hatte und musste den Tag danach nochmal hin. Da haben sie gesagt, dass das mit der Anstrengung und dem ganzen liegen zutun haben. Haben mir was gegeben und jetzt (18.1.2017) ist es wieder OK. Ich bin noch nicht so fit und hab noch eine zeit lang eine sportbefreiung, aber sonst geht es gut. Hoffe ich konnte dir helfen 

Was möchtest Du wissen?