Was passiert genau, wenn die Polizei jemanden sieht, der u18 ist und raucht?

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Zuerst werden die Zigaretten eingezogen und die Personalien aufgenommen,gegebenenfalls die Eltern informiert !!! Dann bekommt er / sie eine dicke Zigarre zum Rauchen,bis er / sie blau anläuft und Brechdurchfall bekommt,das ist die beste Möglichkeit sich das ab zu gewöhnen.

Also in der Theorie werden betreffende Personen aufgefordert, die Zigaretten fallen zu lassen (xD), die Zigaretten werden konsfiziert und die Eltern informiert.

In der Praxis ist ein Großteil der Exekutive in Deutschland leider nicht in der Lage da irgendwas zu machen, sie machen eigentlich entweder gar nichts, also wenns nicht gerade 11jährige sind die nebenbei sich noch ein Bierchen gönnen, oder sie fordern rauchende Jugendliche einfach nur auf, die auszumachen. Es rauchen soooooo viele Jugendliche, wenn sie da jeden anzeigen würden... Das interessiert die doch gar nicht. Die könnten auch insgesamt bestimmt ca 15 Millionen Menschen in Germany wegen illegalem Besitz/Anbau von Cannabis oder illegalen Downloads bestrafen xD

Beispiel: Ich war mal in ner Ausnüchterungszelle, nicht besoffen, ist ja auch egal, und so, also auf jeden Fall aufm Polizeirevier. Die haben mir kurzzeitig alles abgenommen, auch Filter, Papers und Tabak, aber mir wieder zurückgegeben als ich wieder gehen durfte (eigentlich kam ein Krankenwagen und ich wurd in die Psychiatrie gefahren, aber das erzähl ich dir jetzt nicht :P)

So, Greetz ;)

ich wurde erwischt, da wurden einfach meine personalien aufgenommen da ich eh bald 18 bin. sie meinten aber würdes sie mich noch ein mal erwischen würden sie meine eltern anrufen.

eine bekannte (14) wurde mal beim rauchen erwischt und die polizei hat sie dann nach hause gebracht und sie sollte es ihren eltern vor der polizei beichten. hätte sie das nicht getan hätte ihre mutter sich drei tage später telefonisch bei der polizei melden müssen und sagen sollen, dass sie es weiß und dass ihre tochter ihr das erzählt hat.

Hallo Crazy

gesetzliche Bestimmungen: § 2 Abs. 12 StVG:

"Die Polizei hat Informationen über Tatsachen, die auf nicht nur vorübergehende Mängel hinsichtlich der Eignung oder auf Mängel hinsichtlich der Befähigung einer Person zum Führen von Kraftfahrzeugen schließen lassen, den Fahrerlaubnisbehörden zu übermitteln, soweit dies für die Überprüfung der Eignung oder Befähigung aus der Sicht der übermittelnden Stelle erforderlich ist. Soweit die mitgeteilten Informationen für die Beurteilung der Eignung oder Befähigung nicht erforderlich sind, sind die Unterlagen unverzüglich zu vernichten."

Ärztliches Gutachten:

Wird man polizeilich mit BTM "erwischt" (Konsum, Besitz, Handel... auch bei geringen Mengen), muss man damit rechnen, durch die Fahrerlaubnisbehörde zur Vorlage eines ärztlichen Gutachtens aufgefordert zu werden. Legt man kein Gutachten vor, ist die Fahrerlaubnis weg. Und wenn du noch keine Fahrerlaubnis hast wird das äG bei einem späteren Neuantrag gefordert

aXXLJ 25.08.2013, 09:25

Nanu? Hab ich irgendwo überlesen, dass es hier um das Führen eines KFZ unter Drogeneinfluss geht?

1
ginatilan 25.08.2013, 09:28
@aXXLJ

das Führen eines Fahrzeuges ist nicht nötig dafür, es geht dabei nur um die Eignung hinsichtlich der Befähigung einer Person zum Führen von Kraftfahrzeugen.

0
aXXLJ 25.08.2013, 10:16
@ginatilan

Stellt der Fragesteller das Wort "rauchen" in einen Kontext zu tatsächlichem Drogenkonsum oder ist das Wort "Drogen" bei den Unterthemen eher auf Tabak - also auf Zigarettenkonsum gemünzt? Ich gehe von Letzterem aus, weil der Fragesteller in all seinen übrigen Fragen nicht ein einziges Mal eine drogenbezogene Frage stellt und es eigentlich unüblich ist, dass bei einer derartigen Unreife (und Angst vor Konsequenzen) 17 jährige keine Probleme mit Substanzgebrauch haben, wenn die Substanzen illegaler Natur sind.

1
ginatilan 25.08.2013, 10:37
@aXXLJ

okay, dann habe ich zu voreilig geantwortet, wenn der Fragesteller Zigarettenkonsum als Drogen ansieht.

habe in seinen Themen "Drogen" gelesen und habe (evtl) falsch interpretiert.

dann danke ich dir für die Berichtigung, werde in Zukunft noch genauer nachlesen als ich es sowieso schon tue.

0

Ich denk das kommt ganz darauf an. Wirst du mit 12 beim rauchen erwischt wird dir sicherlich alles abgenommen, und deine Eltern werden kontaktiert. Wurde einmal mit ende 16 und einmal mit Anfang 17 Kontrolliert und meinen Taback hat man mir jedes mal gelassen. Kommt wahrscheinlich ganz darauf an ob die Polizisten einen guten oder schlechten tag haben :D

Ist mir schon mal passiert!! Manchmal gucken die weg aber meistens nehmen die den denjenigen auf Revier mit und rufen die Eltern an ( sie wollen wissen ob deren Eltern das wissen). Lg Michelle

Die Zigaretten werden konfisziert. Personalien festgestellt und die Eltern informiert.

Ne die machen nix zumindest bei und nichts die sagen höchstens da solltest du nicht weil du dir damit die gesundheit zerstörst ps und die polizei informiert deine eltern

Das ist Ermessenssache, d.h. kommt drauf an, wie die Beamten eingestellt oder gelaunt sind. Die Bandbreite der Möglichkeiten ist so groß -- vom Kopfschütteln bis zum massiven Ärger -- dass man es einfach nicht vorhersagen kann.

Sie werden ihm die Zigarette wegnehmen und ggf. Personalien aufnehmen und die Eltern informieren.

ich denk dass allerhöchstens die Zigarette weggenommen wird... wenn überhaupt :D also ich hatte da bis jetzt keine probleme ;)

In der Regel werden die Zigaretten abgenommen. Zumindest ist es bei uns hier der Fall (Bayern)

Wenn du drogen rauchst, dann wird dir alles abgenommen und deine eltern müssen dich am revier abholen, bei zigaretten passiert nichts. In meiner schule rauchen viele auch gras genau vor der schule und keiner sagt was

Nichts passiert, wenn Deine Eltern ihre Erlaubnis erteilt haben, dass Du Dich schon frühzeitig der Risiko aussetzen willst Krebs zu entwickeln.

ginatilan 25.08.2013, 09:30

Nichts passiert, wenn Deine Eltern ihre Erlaubnis erteilt haben......

.......Drogen zu konsumieren:-)

0
jaezmen 25.08.2013, 20:06

nein, selbst wenn die eltern das erlauben darf man nicht in der öffentlichkeit rauchen. und die beamten sind nicht blöd, das kann jeder erzählen dass die eltern das ok finden

1

die zigaretten werden genommen daten sicher gestellt und jugendamt sowie eltern informiert

nicht viel. mich hat man mit 14 schon so oft beim rauchen erwischt (polizei).

die haben mir die kippen abgenommen und die eltern angerufen, manchmal aber auch nur die kippen weggenommen. mehr nicht.

wenn die bullen dich rauchen sehn und auf dich zukommen renn einfach weg

Die wollen deinen Ausweis sehen, und wenn sies dann merken, kannste Ärger kriegen.

Was möchtest Du wissen?