Was nach dem Logistikmeister machen? Studium?

4 Antworten

Vieleicht geht das ja in deine Richtung : Supply Chain Managment. Google mal da ein bichen rum. Gibt glaube ich auch ein Master-Studium dazu.

Hi,

ich selbst studiere Logistik im 3. Semester an der Fachhochschule Schweinfurt. Ich habe direkt nach dem Abitur ohne Berufserfahrung begonnen, musste zwar ein Pflichtpraktikum von 6 Wochen Wochen machen, was mir aber nicht sonderlich viel Praxiserfahrung gebracht hat. Gerade im Bereich Logistik ist es garnicht falsch vor dem Studium einiges an Berufserfahrung zu sammeln. Viele in unserem Studiengang sind sogar über 25. Nun gilt es für dich für dich noch herauszufinden an welchen Hochschulen dein Meistertitel als Studienberechtigung gilt, oder ob du evtl noch in eine spezielle Richtung willst, z. B. Lagerlogistik, Transportlogistik, Supply Chain Management ... Es gibt da in Deutschland zahlreiche Angebote an Studiengängen. Reine Logistik gibt es aber nur in Schweinfurt, Dortmund und München

LG Andi

Ich fange im nächsten Jahr beim Bund an und mache da eine Ausbildung ( Fachkraft für Lagerlogistik ) .Nach den 9 Jahren habe ich von dem Bund knappe 7000 Euro für Weiterbildungen zur Verfügung und werde definitiv den Meister mitnehmen. Lohnt ein Studium dann noch? habe gehört, dass der Meistertitel gleichgesetzt ist mit dem Bachelor und dann würden 3-4 weitere Jahre sich ja eher nicht lohnen.

Dachte, dass es vllt ein Studium gibt, wo man genau solche vorraussetzungen braucht. Ausbildung bzw. meister und berufserfahrung. Etwas, dass ich nicht "einfach" mit abi studieren kann.

Was möchtest Du wissen?