Was muss ich trainieren um Handstand (und schwierigeres) zu können?

Beispiel 1 - (Sport, Fitness, Yoga) Beispiel 2 - (Sport, Fitness, Yoga)

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Akrobatik und Kunstturnen sind die Sportarten, in denen diese Übungen Bestandteil von Übungsketten sind. Dazu ist eine umfassende körperliche Ausbildung erforderlich. Auch im Hatayoga sind Handstände in verschiedener Form möglich. Vorformen im Pilates -Mattentraining sind ebenfalls zu finden. Die Stabilisation der Körperstreckung ist ein Hauptelement des Handstandes. Dabei sind die gesamten Bauch- und Rückenmuskeln beteiligt. Der Körperschwerpunkt wird durch den Handstand in die Höhe verlagert, die muskulär schwächeren Arme und Schultern tragen nun das Körpergewicht und die die Auflagefläche der Hände ist wesentlich kleiner als die der Füße. Durch diese Defizite ist das Körpergleichgewicht stark beeinträchtigt. Die muskuläre Stützung der Wirbelsäule ist auf die Verhältnisse des aufrechten Ganges ausgerichtet. Beim Handstand werden diese Muskeln in ihrer herkömmlichen Wirkung beeinträchtigt. Beim Handstand kommt der Steuerungswirkung des Kopfes für die Haltung eine neue Rolle zu. Mit Kinn auf der Brust gelingt kein Handstand. Das propriozeptive System des Körpers muss sich den Erfordernissen des Handstandes anpassen. Einige Übungen in Vorbereitung des freien Handstandes wurden hier schon genannt. Weitere Möglichkeiten: Rolle rückwärts durch den flüchtigen Handstand, Partnerbeteiligung und Hilfe bei Körperstreckung und Halten im Handstand. Senken und Heben des Körpers im Handstand an der Wand oder mit Hilfe des Partners. Auf den Händen laufen mit Hilfeleistung, Ganzkörperübungen mit Kettlebells und Pilates als funktionelles Training. Das reicht wohl fürs Erste.

wow danke für die ausführliche Antwort! :)

0

Meine Trainerin sagt immer (funktioniert wirklich; zumindest bei mir) ich muss mich rausdrücken (aus den Schultern) wie als würde ich von einem fleischerhaken hochgezogen werden und die meisten stehen bei handstand eig auf den ballen ihrer hände du musst die ganze hand belasten somit kann du besser dein gleichgewicht halten viel spaß und viel erfolg <3

werde ich mir merken, danke:)

0

Du brauchst Armmuskulatur, um die zu bekommen kannst du auch einfach mal einen Handstand an der Wand üben.. da sollte es nicht so einfach sein umzukippen :)

Aber was die dort auf den Bildern machen sieht eher aus wie ein Bogengang rückwärts.. Dafür musst du dann natürlich auch dein Rücken dehnen..

Dehnen solltest du natürlich immer! :D

Danke für die schnelle Antwort :) Ich denke Liegestütze wären ebenfalls hilfreich, oder?

0
@xfreakyfresh

Ich denke schon.. aber das ist nicht so mein Favorite gewesen :D wenn du dann auch den Handstand an der Wand halten kannst, kannst du einen Arm wegnehmen und mit dem anderen hoch und runter gehen :)

0
@Vania96

ok ich werde das erstmal an der Wand üben (Kopfstand kann ich immerhin schon....an der Wand :D) Dankeschön :)

0

Ich denke, dass man auch eine (starke) Bauchmuskulatur braucht und Spannung im Oberkörper. Um Spannung im Oberkörper aufbauen zu können, könntest du z.b dich wie bei Liegestützen auf dem Boden stützen. Der Unterschied hierbei wäre allerdings, dass du statt auf den Händen, dich auf deinen Ellenbogen stützt. Das hältst du ca ne Minute. :)

Hoffe du weißt was ich meine und ich konnte dir helfen :)

LG und viel Glück :D

Ja ich glaube ich kanns mir vorstellen, ich werde es auf jeden Fall ausprobieren, danke:)

0

Spagat, gute Sprungmuskeln (Seilspringen), Starke Arme und schultern, Bauchmuskeln , Grundspannung, eine Brücke lange halten und dann wiederholen für die Rückenbeweglichkeit (aus dem Liegen), halbwegs Begabung :) dann wird das!

Was möchtest Du wissen?