was macht ein Staatsanwalt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Staatsanwälte und Staatsanwältinnen sind vorwiegend in Strafsachen tätig. Sie leiten strafrechtliche Ermittlungsverfahren, erheben Anklagen und vertreten diese vor dem Gericht. Im weiteren sind sie auch im Rahmen der Vollstreckung von Strafen tätig. Besteht beispielsweise der Verdacht, dass ein Mensch ermordet worden ist, kann der Staatsanwalt bzw. die Staatsanwältin an der Obduktion der Leiche teilnehmen, wird Zeugen vernehmen, Tatverdächtige verhören und im Falle eines dringenden Tatverdachts deren Verhaftung beantragen. Nach dem Abschluss der Ermittlungen erhebt der Staatsanwalt oder die Staatsanwältin die Anklage, wenn eine bestimmte Person der Tat hinreichend verdächtig ist. In der Verhandlung dieser Strafsache vor dem Gericht wirkt der Staatsanwalt bzw. die Staatsanwältin mit, hält am Ende ein Plädoyer und beantragt eine bestimmte Entscheidung bei dem Gericht. Im Falle der Verurteilung des Täters zu einer Freiheitsstrafe überwacht der Staatsanwalt bzw. die Staatsanwältin auch die Einleitung und Durchführung der Vollstreckung.

du findest auch in WIKI eine sehr gute, ausführliche Beschreibung, ausführlicher findest du es hier:

http://www.staatsanwaltschaften.niedersachsen.de/live/live.php?navigationid=22877&articleid=81020&_psmand=165

Das mit dem Verhören, ich habe immer gedacht dass das die Polizei macht. Ist der Staatsanwalt da dann dabei oder verhört er die Personen extra ?

0
@vaymp

Die Polizei ist nur Hilfsbehörde der Staatsanwaltschaft.

Verhöre können auch durch den Staatsanwakt durchgeführt werden, wenn ihm das sinnvoll erscheint. Sinnvoll erscheint es ihm dann, wenn ihm der Fall wichtig genug ist.

0

Ein Staatsanwalt leitet Ermittlungsverfahren (überprüft die polizeilichen Untersuchungsergebnisse), stellt Durchsuchungsbefehle aus, bewertet die Ergebnisse und erhebt bei entsprechender Beweislage vor Gericht Anklage. Dort tritt er dann als Vertreter der Anklage auf. Kommt es zur Verurteilung, leitet er auch die Vollstreckung des Urteils ein.

Es gibt in Deutschland keine Durchsuchungsbefehle. Es heißt Durchsuchungsbeschluss.

0
@FreeEagle

Das Bundesverfassungsgericht verwendet die Begriffe Durchsuchungsbefehl, Durchsuchungsbeschluss und Durchsuchungsanordnung synonym.

Besser wäre eigentlich noch Durchsuchungserlaubnis, da die Ermittlungsbehörden die Durchsuchungs.... nicht vollstrecken müssen.

0

mit guten argumenten der beweisführung die berechtigung der anklage verifizieren

Er ist im Bereich des Strafrechts tätig, er leitet strafrechtliche Ermittlungen, er klagt im Namen des Staates an, oder er stellt Ermittlungsverfahren mit oder ohne Auflage ein.

Staatsanwälte sind eine art gegner von rechtsanwälte. Rechtsanwälte vertreten das Volk Staatsanwälte den Staat. schau einfach , ;) richtersendungen

JA! Die müssen die Weisungen d. Innenministers z. B. befolgen. Es sind Beamte!

Von wegen Unabhängigkeit des Rechtssystems!

0
@emily2001

Quark!

Deutsche Richter sind lediglich dem Gesetz und ihrem Gewissen verpflichtet. Das genügt für die Unabhängigkeit des deutschen Rechtssystems vollkommen.

Staatsanwälte sind zwangsläufig nicht unabhängig, weil sie Partei sind, genau wie ein Strafverteidiger.

0

Ich schau schon Richtersendungen an aber ich habe mal gehört dass es in echt ganz anders sein soll als m Fernsehen.

0
@vaymp

Grins. Ach was?

Stell Dir vor, "in echt" ist es auch völlig anders.

0

Was möchtest Du wissen?