Was machen Elektrotechniker?

5 Antworten

ungefähr das gleiche, was ein mechaniker macht, nur eben nicht meschnisch, sondern elektrisch....

der begriff elektroniker ist hier viel zu undefiniert. es gibt da vom telekomunikations- und informationselektroniker über den energieanlagenelektroniker bis hin zum systemelektroniker für fluggeräte die unterschiedlichsten spaten.

lg, Anna

Was genau meinst du mit "Ausbildung als Elektrotechniker"? Als Ausbildungsberuf gibt es z.B. "Elektroniker" in diversen Fachrichtungen. Ob diese Ausbildung lockerer oder anstrengender als andere ist, hängt von vielen Faktoren ab. Das fängt schon damit an, dass dies jeder Mensch anders empfindet. 

Im Bereich Elektrotechnik gibt es auf jeden Fall eine Vielzahl von Tätigkeiten. Es hängt auch immer mit dem Unternehmen zusammen, was genau man macht.  

Zunächst mal ist "Techniker" ein Abschluss. Falls ich mich nicht irre, ist es der höchste Nicht-Akademische.....

Ich bin zb. Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik. Das ist der typische Elektriker, der Wände kaputt macht, um Steckdosen einzubauen :-) Da ist noch viel mehr dazu. zb. Motortechnik, Beleuchtungstechnik, SPS-Programmierung, Telefon...... Auf dem Bau ist das schon körperlich anstrengend.

Aus gesundheitlichen Gründen war ich dann im Bereich der Automatisierung. Schaltschränke bauen, beim Kunden (meist Automobilindustrie) das "Schränkchen" (2,2m und 5m lang) einbauen und die Anlage verkabeln,..... Ist ruhiger, bzw. nicht so Anstrengend.

Es kann auch sein, dass du auf Masten klettern musst.....

Es kommt also darauf an, in welcher Fachrichtung das geht.

Von der Theorie her war es nicht schwer. Einfach in der Berufsschule aufpassen, zu Hause nicht lernen = 2 :-) Es gab aber auch Experten...... die haben das einfach nicht begriffen und haben gerade so ihren Abschluss geschafft.

Was möchtest Du wissen?