Was kostet ein Porsche Sportwagen im Unterhalt?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Denis Sulovic

Ich will mal auf Deinen längeren Kommentar eingehen, den Du unter verschiedenen Antworten gepostet hast.

So. Ich mache Führerschein ich hab schon angefangen seit 2 Wochen.

Endlich mal ein ehrlicher Ansatz! Ich gehe mal zu Deinen Gunsten davon aus, dass der Rest des Kommentars auch ehrlich ist.

Den bezahlt mein Vater okay also das ist ein großer Vorteil weil er kostet 2000€.

Das gönne ich Dir vollauf, da habe ich überhaupt keine Probleme mit.

....einen skoda octavia (aber nicht den neusten) und wir bekommen da viel Rabatt drauf! Mein Vater sagte sofort ja und in 2 Monaten bekomm ich den geliefert bevor ich überhaupt Führerschein habe.

Auch das sei Dir gegönnt. Ich kann Deine Freude nachvollziehen, endlich die eigene Karre vor dem Haus stehen zu haben. Und wenn Dein Vater nachfinanziert, bis Du selber was verdienst, ist das einfach ein Privileg, wovon viele andere nur träumen können. Glückwunsch. Ich hoffe, dass Du diese Hilfe Deines Vaters auch zu schätzen weisst.

Meine Fragen die über überteuerte Autos sind, die Frage ich nur um halt irgendwann um meine Zukunft zu denken so in 10 Jahren wenn ich 30 Jahre alt bin spätestens dann will ich ein Ober klasse Auto fahren das hab ich mir als Ziel gesetzt, später nicht!

Das ist ja völlig in Ordnung. Probleme mit Dir habe ich deshalb, weil Du uns ständig in einer Art schreibst, wie wenn Du übermorgen einen Ferrari kaufst, oder schon weiss der Kuckuck was alles gefahren bist. (Ich kaufe nur Autos, die...) Sowas ist natürlich unehrlich und ein furchtbarer Käse, wenn Du ja noch nie ein Auto gekauft hast.

Ich diskutiere sehr gerne über Autos, auch mit Dir. Aber dann bitteschön, trage das doch so vor, dass das auch Hand und Fuss hat. Bzw. ehrlich ist. Sonst habe ich immer den Eindruck, dass Du glaubst, wir seien blöd, und das mag ich überhaupt nicht!

Über 30 geht das leben schon in die andere Richtung, deswegen habe ich vor bis spätestens 30 Jahren will ich ein ü100.000€ Auto in meiner Garage stehen haben.

Das muss nicht so sein. Ich z.B. bin klar über 30 Jahre alt. Schon sehr oft habe ich Gebrauchtwagen gekauft, die ich mir als Neuwagen niemals hätte kaufen können, ohne mich total zu überschulden.

Zur Zeit bin ich bei meinem 39. Gebrauchtwagen angelangt. Einem AMG, der neu (vor knapp 10 Jahren) in seiner Vollausstattung deutlich mehr als 100'000 Euro gekostet hat. Der Tacho hatte beim Kauf 84'000km auf der Uhr und ich musste gut 25'000 Euro hinblättern. (Alle Euro-Beträge umgerechnet, da ich in der Schweiz lebe).

Obwohl das Auto 10 Jahre auf dem Buckel hat, sieht das Ding aussen wie innen, ohne Übertreibung, wie neu aus. Und wenn auch in der Zwischenzeit viele neue Modelle auf den Markt gekommen sind, hat der Wagen nichts von seiner Faszination eingebüsst, die er schon vor 10 Jahren ausstrahlte. Es muss ja nicht immer gleich das neueste Modell sein.

Der Unterhalt ist zwar teuer, aber ich habe ja immerhin über 100'000 Euro, die ich nicht hätte, an Ankaufskosten "gespart".

Ich hoffe, dass mein Anliegen bei Dir angekommen ist und dass wir nur noch ehrliche Beiträge von Dir zu lesen bekommen.. Dann will ich auch, im Sinne eines guten Miteinanders, Deine "Spassbeiträge" vergessen.

Sollte das nicht möglich sein, dann müsste ich Dich als hoffnungslosen Fall einstufen, und meine Kommentare würden entsprechend bissig ausfallen.

Gruss, Romanus

9

Danke, beste Antwort von allen! Ich werde versuchen ab jetzt Übertreibungen zu meiden und realistischer meine Taten zu erzählen. Kriegst den Stern ⭐️!

1

Ein interessantes Thema, aus meiner Sicht, da ein Porsche für mich ein Traumauto ist und eines das mitunter noch so gerade bezahlbar ist (teuer aber noch nicht viel zu teuer).

Aber warum denkst du gleich an einen 911 Carrera GTS? Der ist halt wirklich ein Luxusgegenstand (kostet wohl neu ab 133.000 € laut Website). Die Frage die du dir stellen solltest ist: Reicht ein Cayman nicht aus? Der kostet neu "nur" rund 53.000 Euro und ist ein echter Porsche, an dem es nichts grundsätzliches auszusetzen gibt. 

Und ältere, gebrauchte Modelle bekommt man für deutlich weniger. Damit wäre der Cayman eine vergleichsweise realistische Option. Also ich kann mir weder jetzt noch vermutlich jemals einen neuen 911er leisten, aber ein gebrauchter Cayman, das ist denkbar. Zwar auch kein Posten für die Portokasse aber ich behaupte mal, für dich ist ein 911er genauso unerreichbar bzw. utopisch wie für mich. Also schau mal ob ein Cayman nicht eine sinnvolle Alternative wäre. Für mich auf jeden Fall, ich vermisse bei ihm nichts im Vergleich zum Carrera.

Ansonsten, Steuern, Benzinverbrauch und somit -kosten sowie Versicherungskosten kannst du in Eigenrecherche ermitteln. Einfach mal drauflosgooglen.

9

Hmmm der einzige Porsche der mich vom Design her überzeugt ist halt eben der Porsche 911 Carrera 4 gts, da sieht selbst der neuste Cayman alt neben ihm aus. Außerdem auch vor allem 4 gts, da nur dieser Version hinten am Heck diesen licht streifen durchgezogen hat vom Design her sieht bombastisch aus! Ich kaufe mir nur Autos vom Design die restlichen Werte sind mir eigentlich egal, und da ist halt dieser Porsche eine sehr gute Wahl für mich, ansonsten hätte ich Mercedes s Klasse Coupé als Alternative 🤔🤔🤔

0
38
@DenisSulovic31

Ich kaufe mir nur Autos vom Design her...

Schwätzer! Bis zur Stunde hast Du noch gar nichts gekauft!

2
47
@DenisSulovic31

Träume darf man gerne haben, bloß rumspinnen wie du sollte man halt nicht! Selbst nen Cayman ist für dich sehr wahrscheinlich schon nicht stemmbar, nen 911 GT4 ist für dich aber definitiv unerreichbar 😂👍

1
47

Ließ dir einfach mal seine anderen Fragen durch... das ist ein Spinner der ständig von irgendwelchen Autos träumt die weit über 100k kosten aber nicht mal nen Führerschein hat.

So Sachen wie Alltagstauglichkeit eines Ferrari oder ob man damit auch im Winter in die Alpen fahren kann...

2
9

Hej Moment mal ich möchte euch meinen Plan erzählen also was ganz interessantes, hier:

So. Ich mache Führerschein ich hab schon angefangen seit 2 Wochen. So. Den bezahlt mein Vater okay also das ist ein großer Vorteil weil er kostet 2000€. So. Dann: Ich weiß schon welches erstes Auto ich bekomme: da hat mein Vater nämlich in seiner Firma nachgefragt (er arbeitet in einer Straßenbau Firma). Er fragte da seinen Chef mit dem er gut befreundet ist ob die dort ein paar Firmen Autos übrig haben, und er sagte JA, einen skoda octavia (aber nicht den neusten) und wir bekommen da viel Rabatt drauf! Mein Vater sagte sofort ja und in 2 Monaten bekomm ich den geliefert bevor ich überhaupt Führerschein habe. Er hat Automatik das find ich ja mega toll denn dann muss man nicht mehr schalten und er hat eine Klima Anlage mehr brauch ich nicht für den Anfang. Er ist zwar sehr lang für den Anfang aber daran gewöhne ich mich schon hoffentlich. Und mein Vater sagte mir das er mir halt auch die Services also bremsen, Winter reifen, Benzin usw alles finanzieren wird so lange bis ich beginne selbstständig zu arbeiten! Und bis dahin sind es noch lange Jahre, da ich ja vor habe studieren zu gehen und das wird ja auch 3-4 Jahre extra dauern so lang krieg ich halt alles finanziert am Auto! Geiiiiil! Das wollte ich euch halt einfach mal erzählen welches erste Auto ich bekomme, es ist zwar kein Audi A1 den ich ursprünglich wollte aber der hier ist besser als ein doofer A1, der hier ist länger und skoda ist vom Preis Leistungsverhältnis besser also bin ich zufrieden.

Meine Fragen die über überteuerte Autos sind, die Frage ich nur um halt irgendwann um meine Zukunft zu denken so in 10 Jahren wenn ich 30 Jahre alt bin spätestens dann will ich ein Ober klasse Auto fahren das hab ich mir als Ziel gesetzt, später nicht! Über 30 geht das leben schon in die andere Richtung, deswegen habe ich vor bis spätestens 30 Jahren will ich ein ü100.000€ Auto in meiner Garage stehen haben, sei es ein Mercedes s Klasse Coupé oder, Porsche gts 4 oder sonstiges. So. Wie ich das Geld aufbringe ist meine Sache.

1
29
@DenisSulovic31

Ja das ist deine Sache. Eine sehr schwere zu erreichende Sache. Ich habe studiert und kein "brotloses Fach" das nichts einbringt. Ein 100.000 €-Auto wird bei mir trotzdem nie in der Garage stehen. Weil die Garage kostet nämlich auch Geld bzw. das Haus an der Garage. Und das ist mir wichtiger als ein so teures Auto. Aber es ist dein Leben und deine Karriere und dein Geld, tu damit was du möchtest. Könnte aber sein, dass du in 10 Jahren ganz anders darüber denkst und andere Prioritäten hast. 

1

Recht günstig. Auch im Winter gut.

.Tipp..suche dir einen mit Anhängerkupplung

Aber mal ehrlich..woher willst du das Geld nehmen. Wunschdenken wenn an Weihnacht die Augen groß werden

Kopier doch mal deinen kontoauszug und stell ihn hier rein dann lachen wir Wochenlang

9

So. Ich mache Führerschein ich hab schon angefangen seit 2 Wochen. So. Den bezahlt mein Vater okay also das ist ein großer Vorteil weil er kostet 2000€. So. Dann: Ich weiß schon welches erstes Auto ich bekomme: da hat mein Vater nämlich in seiner Firma nachgefragt (er arbeitet in einer Straßenbau Firma). Er fragte da seinen Chef mit dem er gut befreundet ist ob die dort ein paar Firmen Autos übrig haben, und er sagte JA, einen skoda octavia (aber nicht den neusten) und wir bekommen da viel Rabatt drauf! Mein Vater sagte sofort ja und in 2 Monaten bekomm ich den geliefert bevor ich überhaupt Führerschein habe. Er hat Automatik das find ich ja mega toll denn dann muss man nicht mehr schalten und er hat eine Klima Anlage mehr brauch ich nicht für den Anfang. Er ist zwar sehr lang für den Anfang aber daran gewöhne ich mich schon hoffentlich. Und mein Vater sagte mir das er mir halt auch die Services also bremsen, Winter reifen, Benzin usw alles finanzieren wird so lange bis ich beginne selbstständig zu arbeiten! Und bis dahin sind es noch lange Jahre, da ich ja vor habe studieren zu gehen und das wird ja auch 3-4 Jahre extra dauern so lang krieg ich halt alles finanziert am Auto! Geiiiiil! Das wollte ich euch halt einfach mal erzählen welches erste Auto ich bekomme, es ist zwar kein Audi A1 den ich ursprünglich wollte aber der hier ist besser als ein doofer A1, der hier ist länger und skoda ist vom Preis Leistungsverhältnis besser also bin ich zufrieden.

Meine Fragen die über überteuerte Autos sind, die Frage ich nur um halt irgendwann um meine Zukunft zu denken so in 10 Jahren wenn ich 30 Jahre alt bin spätestens dann will ich ein Ober klasse Auto fahren das hab ich mir als Ziel gesetzt, später nicht! Über 30 geht das leben schon in die andere Richtung, deswegen habe ich vor bis spätestens 30 Jahren will ich ein ü100.000€ Auto in meiner Garage stehen haben, sei es ein Mercedes s Klasse Coupé oder, Porsche gts 4 oder sonstiges. So. Wie ich das Geld aufbringe ist meine Sache.

0

Was kostet es ein Spoiler auf ein Auto zu montieren?

Mit Lackierung und Montage natürlich.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Wie viel kostet ein Porsche Cayman im Unterhalt?

Auto

...zur Frage

Porsche 911 GTS Hintersitze und fahren ab 17?

Hey zusammen,

meine Eltern haben sich heute so einen 911 Carrera 4 GTS Cabrio bestellt. Hat dieses Auto überhaupt rücksitze? Wenn ja kann man da sitzen oder ist das nur für Gepäck?

Und eine Frage noch, ein Kumpel hat behauptet, dass wenn man unter 21 ist und vor allem nicht wenn man BF17 hat, ein Auto fahren darf, das mehr als 300 Ps hat. Stimmt das????

...zur Frage

Warum ist der Deutsche Nürburgring die beste Rennstrecke der Welt um Zeiten von Autos zu messen 💪💪💪?

Egal ob Porsche Spider, Mercedes s Klasse, Audi A8 bis hin zum Ferrari 458! Beinahe jedes Auto des Planeten wurde dort gemessen! Doch warum genau am Nürburgring? Es gibt doch tausende Rennstrecken weltweit, was ist am Nürburgring so besonders?

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Porsche 928 S4, GTS Erfahrungen, - Unterhalt, Ersatzteile, Schwachstellen, Probleme?

Sehr geehrte Community,

ich bin 23 Jahre alt und spiele seit einiger Zeit mit ernsten Gedanken, mir einen überdurchschnittlich sportlichen (Auf Fahrleistungen aus dieser Zeit bezogen), soliden, komfortablen, gut verarbeiteten, wertsteigernden, klassischen Youngtimer zuzulegen. Er soll als Zweitwagen für den Sommer fungieren und über eine Youngtimerversicherung bzw. Saisonzulassung angemeldet werden. Mein favourisierendes Fahrzeug wäre der Porsche 928, Modelle der S4 mit 320 PS, der GT oder GTS mit 330 bzw. 350 PS mit 5, bzw. 5,4 Liter Hubraum. Bevorzugen würde ich eine 5 Gang Handschaltung, die aber bekanntlich sehr selten ist, aber auch alternativ eine 4-Gang Wandlerautomatik. Über die Tatsache, dass die Unterhaltskosten nicht auf dem Niveau eines VW Polo liegen, bin ich mir bewusst. Für den Unterhalt sollte eigentlich ohne größere Probleme bei meiner aktuellen beruflichen Situation gesorgt sein, wenn der Wagen wie oben beschrieben angemeldet wird. Service und viele Reperaturarbeiten kann ich selber durchführen, da ich gelernter KFZ-Mechatroniker bin. Jedoch würde ich doch gerne wissen in welchem Rahmen diese Fahrzeuge preislich versichert sind, bzw. was an Steuern verlangt wird. Zudem würde ich noch gerne fragen, von welchen Modellen man die Finger lassen sollte, wo bekannte Problemstellen sind. Sind die oben genannten Motoren anfällig? Im großen und ganzen sollen dies ja sehr gute Fahrzeuge sein. Über Antworten (besonders von Transaxel Porsche Kennern/Mechanikern) würde ich mich sehr freuen.

...zur Frage

Sportwagen kaufen vermieten für Rendite?

Guten Tag. Folgendes Gedankenspiel: Man kauft einen Sportwagen für etwa 100.000€ (z.B. Lamborghini Gallardo oder Porsche 911 GTS). Die Unterhaltskosten belaufen sich mit Versicherung, Steuern, Inspektionen etc. auf etwa 9000€ jährlich. Geht man von einer gewünschten Rendite von 5% aus, müsste man also 5000€+9000€=14000€ jährlich durch die Vermietungen verdienen. Ein Tag mieten kostet in etwa 200€. Das bedeutet, man müsste ihn 70 Tage im Jahr vermieten. Ist diese Anzahl schaffbar?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?