was kocht ihr zu weihnachten wenn ihr alleine seid?

13 Antworten

Wenn ich die Feiertage allein gewesen wäre (bin jetzt bei meinen Eltern und bei meiner Cousine deswegen brauch ich nicht kochen) hätte es folgendes Gegeben

Heilig Abend: Als Vorspeise Brokkoli Creme-Suppe, als Hauptgang Nussbraten oder Linsenbraten mit Klößen und Rotkohl und als Nachtisch Schokoeis mit Himbeeren

Am ersten dann die Reste von Heiligabend und am zweiten dann Frikassee (vegan) mit Reis und Salat. Als vorspeise immer ne Suppe vorweg (welche hätte ich dann spontan entschieden) und beim Nachtisch hätte ich auch noch mal geschaut

Ich bin einfach nich alleine sondern suche im Zweifel irgendwen heim ;)

Wäre ich allein wäre das die Gelegenheit mal ne Wachtel zu probieren, die kleinen Biesterchen sind mir sonst stumpf zu teuer und ich bin unheilbar neugierig^^ Ich hab auch noch ein Stück Reh eingefroren das nicht wirklich üppig ist für 2, das wär ne weitere Option. Mit ner Kirsch-Schokok Soße sollte das Tierchen jedes Fest aufhübschen, wenn nicht gibts den Port der auch in der Soße ist zum trösten hinterher ;)

Sofern mir die Zeit reicht: Rinderoulanden mit Semmelknödeln und / oder Spätzle. Dazu Rotkohl mit Maroni. Nachtisch: Evlt. eine Mandarinencreme.

Ich habe mich vor vielen Jahren mal entschieden, das Weihnachtsfest alleine zu feiern. Ich habe mir den Tisch schön gedeckt. Als Vorsuppe hatte ich eine Apfel-Sellerie- Suppe, zum Hauptgang gab es Hummer (ohne Beilage) und als Nachtisch eine weiße Mousse au Chocolat.

Ich war allein - aber nicht einsam.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich hatte an Silvester Raclette gemacht.

Da kann man in Ruhe knabbern und ist beschäftigt.

Das ist auch, wenn man alleine ist, ganz nett.

Was möchtest Du wissen?