Was kann man tun wenn man jeden Sonntag arbeiten muss?

7 Antworten

§ 11

Ausgleich für Sonn- und Feiertagsbeschäftigung

(1) Mindestens 15 Sonntage im Jahr müssen beschäftigungsfrei bleiben.

(2) Für die Beschäftigung an Sonn- und Feiertagen gelten die §§ 3 bis 8entsprechend, jedoch dürfen durch die Arbeitszeit an Sonn- und Feiertagen die in den §§ 36 Abs. 2, §§ 7 und 21a Abs. 4 bestimmten Höchstarbeitszeiten und Ausgleichszeiträume nicht überschritten werden.

(3) 1Werden Arbeitnehmer an einem Sonntag beschäftigt, müssen sie einen Ersatzruhetag haben, der innerhalb eines den Beschäftigungstag einschließenden Zeitraums von zwei Wochen zu gewähren ist. 2WerdenArbeitnehmer an einem auf einen Werktag fallenden Feiertag beschäftigt, müssen sie einen Ersatzruhetag haben, der innerhalb eines den Beschäftigungstag einschließenden Zeitraums von acht Wochen zu gewähren ist.

(4) Die Sonn- oder Feiertagsruhe des § 9 oder der Ersatzruhetag des Absatzes 3 ist den Arbeitnehmern unmittelbar in Verbindung mit einer Ruhezeit nach § 5zu gewähren, soweit dem technische oder arbeitsorganisatorische Gründe nicht entgegenstehen.

Was sollte man tun? Arbeiten natürlich und dann an einem anderen Tag frei haben. Dann haben auch die Geschäfte auf und Du kannst shoppen und vieles mehr.

nichts, wenn es im Arbeitsvertrag so geregelt ist.

Wenn dein Beruf nicht lebenswichtig ist, und du keinen anderen Tag in der Woche frei hast, dann lass dir das nicht gefallen!!

Woher ich das weiß:Hobby

Arbeiten, arbeiten und nochmals arbeiten, spreche da aus erfahrung habe selbst fast jeden Sonntag das Glück. Aber es hilft nichts zu jammern man muss trotzdem ran. Außer du bist noch minderjährig!!!!!

Was möchtest Du wissen?