was kann man nach weisheitszahn operation essen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Pürierte oder weiche Sachen sind optimal (Kartoffelpüree, Bananenbrei mit zerquetschem Zwieback, jegliche Arten von Suppen (aber nicht zu heiß), püriertes Gemüse jeglicher Art, etc.). Den Quatsch mit dem Babybrei kannst Du getrost vergessen. Erstens zu teuer, zweitens schmeckt es nicht sonderlich. Mir wurde damals verboten, Milchprodukte wie Joghurt, Buttermilch zu essen. Wegen der Milchsäure. Die fördern wohl Entzündungen. Alles Gute

Hallo,habe damals Babynahrung gekauft. Es gibt mittlerweile eine gute, leckere Auswahl und die Sachen lassen sich nach einer Zahn-OP super essen. Wenn es aber nur ein Zahn ist, kannst du auch auf der anderen Seite kauen. Dauert nur etwas länger.

Toastbrot, Yougurth/ Pudding ... also alles was etwas weicher ist und man eben nicht kauen muss. toi toi toi - bei mir war das ganz unproblematisch, einen Tag bischen Kopfschmerz und dann wars ok.

Ganz normal alles wie vorher! Hab ganz normal gegessen als meine rauskamen... mach dir nicht ins Hemd! Viel schlimmer is das Geräusch wenn er das Zahnfleisch wegbiegt. Das knackt und knirscht so richtig wie der kräftige Biss in einen Apfel klingt...

Weiche Sachen die man nicht viel kauen muß. Toastbrot, Joghurt, Streichkäse, Suppe...

ich hab alle 4 raus bekommen ;Dich hab mir baby brei gekauft,dabei brauchte ich es gar nicht.okay früchte baby brei kannst du kaufen.den rest würd ich lassen,ich muss kootzen wenn ich an den mais denke in brei form bähhh D:öhhkartoffel brei,gummibärchen lutschen und runterschlucken,banane klein machen,suppe,eis.

Was möchtest Du wissen?