Was kann man machen, wenn der Vater kein Geld hat um den Unterhalt zu zahlen?

8 Antworten

Warum ist er denn zahlungspflichtig? Wenn du in der Ausbildung bist und die Eltern dich nicht unterstützen können, kannst du Bafög oder ein Stipendium beantragen. Auch Wohngeldzuschüsse und Büchergeld sind möglich.

Sie bekommt Bafög. Die Mutter zahlt auch ihren anteil nur der vater nicht

1
@Toper321

BAföG ist der Ausgleich zu der Summe, die sonst der Vater aufzubringen hätte. Wenn er nicht kann, dann kann er nicht. Ob das so ist sollte geklärt werden.

0
@mirolPirol

leider ist das problem, dass der vater selbstständig ist und seine einkünfte nie offen darlegt

0
@Toper321

In dem Fall empfehle ich mal einen Besuch vom Finanzamt - dann werden sein Einkünfte sicherlich etwas transparenter...

1

Sie bekommt Bafög. wenn sie weg unterhalt nachfragt könnte es sein Bafög wieder zu verlieren es gibt entweder Bafög oder unterhalt. Zumindest der teil des Vaters. Belass es doch bei Bafög das hast du sicher.

0

Wenn er volljährig ist, muss er nicht zahlen, es seitdem es ist in einer Ausbildung, studiert, etc. Das Kind soll arbeiten gehen und nicht nur dem Vater auf der Tasche liegen!


Außerdem sind beide Elternteile ab dem 18. Lebensjahr zu Barunterhalt verpflichtet.

das kind studiert und die mutter zahlt ihr ihren anteil

0

Beim Jugendamt melden. Nach einer Prüfung gibt es die Möglichkeit das sie den Unterhalt vorstrecken.

volljährig, da ist das Jugendamt nicht mehr zuständig

1

Was möchtest Du wissen?